Deutsches Seminar

Studium und Lehre
Abteilungen
Forschung
Editionen
Bibliothek
Institut
Mitarbeitende
Downloads
Intranet
Agenda 

Aktuelles

RSS 2.0 RSS-Feed
28.09.2016 Semestereröffnungsapéro
Die Fachschäften laden Studierende und Dozierende ein. Zeit: 18.00 Uhr, Ort: Foyer DS
(26.08.16)

26.08.2016 Semestereröffnung Skandinavistik
18.15 Uhr, Ort: DS, siehe Aushang
(26.08.16)

21.09.2016 Semestereröffnung VGS
17.15 Uhr, Ort: DS, siehe Aushang
(26.08.16)

20.09.2016 Semestereröffnung Niederlandistik
18.30 Uhr, Ort:DS, siehe Aushang
(26.08.16)

15.09.2016 Erstsemestrigenbegrüssung Germanistik
Beginn: 09.00 Uhr, Ort: siehe Aushang (Hauptgebäude)
(26.08.16)

14.11.2016 Antrittsvorlesung von Prof. Dr. Frauke Berndt
"Fluch!", 18.15 Uhr, Aula der Universität
Einladung
(08.07.16)

mehr aus der Agenda...

Neuerscheinungen


cover

Studieren
am Deutschen Seminar

start ds movie

Willkommen am Deutschen Seminar!

Das Deutsche Seminar ist mit rund 1500 Studierenden eines der grössten Institute der Philosophischen Fakultät der Universität Zürich. Hier werden vier Fachbereiche unterrichtet: die Deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft, die Skandinavistik, die Vergleichende germanische Sprachwissenschaft und die Niederlandistik. Die Räumlichkeiten verteilen sich auf zwei Standorte: Schönberggasse 9 und Schönberggasse 2.


Tagungen/Workshops

Leseszenen. Transdisziplinärer Workshop

Für den Workshop steht ein umfangreiches Textmaterial zur Verfügung. Bitte wenden Sie sich an klaus.mueller-wille@ds.uzh.ch, um Zugang zu den Texten zu erhalten.
Datum: 12.09.2016 - 14.09.2016
Organisation: Prof. Dr. Davide Giuriato, Prof. Dr. Klaus Müller-Wille, Prof. Dr. Claudio Zanetti, Prof. Dr. Alfred Messerle
Zeit/Ort: Romanische Seminar, Abt. für AVL, Plattenstrasse 43, Raum 211, 8032 Zürich
Programm

Nachwuchs-Workshop "Was heißt eigentlich 'Sinn'? Sinnkonstitution und historische Narratologie(n)"

Im Rahmen der Tagung der Wolfram von Eschenbach-Gesellschaft e.V. zum Thema "wildekeit. Spielräume literarischer obscuritas im Mittelalter"
Datum: 17.09.2016
Organisation: Dr. Coralie Rippl-Uhlenhut, M.A. Nina Scheibel
Zeit/Ort: 14:00-18:00, Raum SOD-1-105, DS, Schönberggasse 9
Flyer

wildekeit. Spielräume literarischer obscuritas im Mittelalter

Tagung der Wolfram von Eschenbach-Gesellschaft e.V. in Zusammenarbeit mit der Mediävistischen Abteilung des Deutschen Seminars der Universität Zürich
Datum: 18.09.2016 - 21.09.2016
Organisation: Prof. Dr. Susanne Köbele
Zeit/Ort: Aula RAA
FlyerWebsite Wolfram von Eschenbach-Gesellschaft

Schwerpunkt 6 – Erzählen in unterschiedlichen Medien. 2 Panels: Lesen und/oder Schauen. Ambiguität in bimodalen Erzählungen

Anlässlich des 25. Deutschen Germanistentages
Datum: 25.09.2016 - 28.09.2016
Organisation: Prof. Dr. Frauke Berndt, M.A. Sebastian Meixner, Thomas Boyken (Tübingen)
Zeit/Ort: Universität Bayreuth
Website Deutscher Germanistenverband

3 Panels: Zones of Ambiguity

Fortieth Annual Conference GSA (German studies association)
Datum: 29.09.2016 - 02.10.2016
Organisation: Prof. Dr. Frauke Berndt, Lutz Koepnick (Vanderbilt University)
Zeit/Ort: San Diego, California
German Studies Association (GSA)

Der Schwarzkünstler Peter Weiss. Symposion aus Anlass seines 100. Geburtstages

Datum: 27.10.2016 - 29.10.2016
Organisation: Dr. Georges Felten, Roman Hunziker, Prof. Dr. Klaus Müller-Wille
Zeit/Ort: Universität Zürich
Programm