Deutsches Seminar

Studium und Lehre
Abteilungen
Forschung
Editionen
Bibliothek
Institut
Mitarbeitende
Downloads
Intranet
Agenda 

Agenda

RSS 2.0 RSS-Feed
Februar 2017

Gastvortrag: Montag, 27.02.2017
Kleine Gesten. Zur Kulturtechnik des Dienens
Mit: Prof. Dr. Markus Krajewski (Universität Basel)
Zeit/Ort: 16:15, 104, SOD, Schönberggasse 9, 8001 Zürich
Culture Club, die Veranstaltungsreihe des Studienprogramms Kulturanalyse

März 2017

Gastvortrag: Mittwoch, 01.03.2017
Fimbulvetr is Coming: Old Norse Myth, Viking Culture and the Medievalism of Game of Thrones
Mit: Carolyne Larrington (University of Oxford)
Zeit/Ort: 18:15, SOD-101
Schweizerische Gesellschaft für Skandinavische Studien


Gastvortrag: Mittwoch, 01.03.2017
Rennewart scherzt. Ironisches Sprechen als Kulturtechnik im Rennewart Ulrichs von Türheim
Mit: Prof. Dr. Henrike Manuwald (Georg-August-Universität Göttingen)
Zeit/Ort: 16.15, SOC 1-101, Rämistrasse 69
Forschungskolloquium Ältere deutsche Literatur


Vortrag: Donnerstag, 02.03.2017
Vergils 'Aeneis' in deutschen Versen im 17. Jahrhundert
Mit: Dr. des. Julia Frick
Organisiert von: Prof. Dr. Dirk Werle
Zeit/Ort: 15:45, Universität Heidelberg
Das carmen heroicum 1580-1740: Zur Gattungsgeschichte von Versepos und Lehrgedicht im deutschen Kulturraum. Workshop des Heidelberger Frontier-Forschungsprojekts 'Epische Versdichtungen im deutschen Kulturraum des 17. Jahrhunderts'


Vortrag: Donnerstag, 02.03.2017
Wie man Dinge mit Texten tut. Linguistische Beobachtungen aus der Welt der Texte
Mit: Prof. Dr. Heiko Hausendorf
Zeit/Ort: 14.15-15.45, Universität Zürich-Irchel, Winterthurerstr. 190, 8057 Zürich, Hörsaal G 30 (Y04 G30)
Vortrag im Rahmen der Senioren-Universität UZH


Vortrag: Donnerstag, 02.03.2017
Wie man Dinge mit Texten tut. Linguistische Beobachtungen aus der Welt der Texte
Mit: Prof. Dr. Heiko Hausendorf
Zeit/Ort: 14.15-15.45, Raum Y04 G30, Universität Zürich, Irchel
Vortrag an der Senioren-Universität der Universtät Zürich


Vortrag: Donnerstag, 02.03.2017
Time and Temporality in Late-Medieval and Early Modern Travel Writing
Mit: Dr. Maximilian Benz, Prof. Dr. Christian Kiening
Organisiert von: Prof. Dr. Paula Henrikson
Zeit/Ort: 15:15, Universität Uppsala, Engelska parken - Eng6-0031


Vortrag: Mittwoch, 08.03.2017
Mittelniederländische Schriftsysteme
Mit: lic. phil. Chris De Wulf
Zeit/Ort: 18:15, SOD 002, Schönberggasse 9, 8001 Zürich
Phonologie und Graphematik der niederländischen Urkunden des 14. Jahrhunderts. Der Vortrag findet auf Deutsch statt. Dozierende, Studierende und weitere Interessierte sind zu diesem Gastvortrag herzlich eingeladen.


Tagung: Donnerstag, 09.03.2017 - Freitag, 10.03.2017
Egodocs – International Interdisciplinary Symposium, 9th – 10th March 2017
Organisiert von: Prof. Dr. Angelika Linke, Anne Gardner, Marianne Hundt
Zeit/Ort: 09.00-17.00, Universität Zürich, KOL-E-13


Vortrag: Freitag, 10.03.2017
Liebste Fründin! – Friendship as a Relational Concept among Women?
Mit: Prof. Dr. Angelika Linke
Zeit/Ort: 09.15-09.45, Univeristät Zürich, KOL-E-13
Vortag im Rahmen der Tagung "Egodocs – International Interdisciplinary Symposium"


Vortrag: Freitag, 10.03.2017
As a Photographed Swell of Buildings – New and Old Media in Hans Christian Andersen's Late Travelogues
Mit: Prof. Dr. Klaus Müller-Wille
Organisiert von: Jacob Bøggild, Adriana Jurczyk Duarte
Zeit/Ort: 11:00, Sintra, Portugal, Nova University of Lisbon
Tagung "Hans Christian Andersen in Portugal"


Kolloquium: Dienstag, 14.03.2017
Cundrîe la Surziere. Missbildung und Mitleidsfähigkeit
Organisiert von: Dr. Maximilian Benz, Dr. Klaus Birnstiel
Zeit/Ort: 16:15, Deutsches Seminar der Universität Basel, Seminarraum 3
Arbeitsgespräch im Rahmen des Seminars "Tiere, Monster, Krüppel - und Frauen? Deutschsprachige Literatur devianter Körperlichkeit, ca. 1500-2000"


Vortrag: Mittwoch, 15.03.2017
Renart – Reinhart – Reynaert
Mit: MA Irmgard Fuchs
Zeit/Ort: 18:15, SOD 002, Schönberggasse 9, 8001 Zürich
Drei volkssprachliche Fuchs-Fassungen in vergleichender Perspektive. Der Vortrag findet auf Deutsch statt. Dozierende, Studierende und weitere Interessierte sind zu diesem Gastvortrag herzlich eingeladen.


Vortrag: Mittwoch, 15.03.2017 - Freitag, 17.03.2017
Objektiviertes Begehren: Von Dingen und ihrer Machart im mhd. Maere
Mit: Dr. des. Pia Selmayr
Organisiert von: Alexander Kling, Dr. Martina Wernli
Zeit/Ort: Universität Neuchâtel
Tagung: Das Verhältnis von res und verba. Zu den Narrativen der Dinge


Gastvortrag: Dienstag, 21.03.2017
De Nederlander bestaat!
Mit: Dr. Lotte Jensen (Radboud Universiteit Nijmegen)
Zeit/Ort: 16:15, SOE-F-9, Schönberggasse 11, 8001 Zürich
De Nederlandse identiteit in historisch perspectief. Der Gastvortrag findet auf Niederländisch statt. Dozierende, Studierende und weitere Interessierte sind zu diesem Gastvortrag herzlich eingeladen.


Gastvortrag: Mittwoch, 22.03.2017
Wie zijn wij?
Mit: Dr. Lotte Jensen (Radboud Universiteit Nijmegen)
Zeit/Ort: 18:15, SOD 002, Schönberggasse 9, 8001 Zürich
Dutch Identity under pressure in past en present. Der Gastvortrag findet auf Englisch statt. Dozierende, Studierende und weitere Interessierte sind zu diesem Gastvortrag herzlich eingeladen.


Tagung: Mittwoch, 22.03.2017 - Freitag, 24.03.2017
Poetiken der Kindheit. Literarische Epistemologien einer modernen Diskursfigur.
Zeit/Ort: RAA, Aula G-01, Rämistrasse 59, 8001 Zürich
Referentinnen und Referenten siehe Programm. Abendvortrag am 22.3.2017, 18.15: Prof. Dr. Manfred Schneider "Der Name des Kindes Oder wie man mit dem Hammer tauft"


Vortrag: Mittwoch, 22.03.2017
Trauer - Erinnerung - Imagination. Der Verlust des Sohnes in Giovanni Morellis Aufzeichnungen.
Mit: Prof. Dr. Christian Kiening
Zeit/Ort: 14:30-15:30, RAA-G-01 (Aula), Rämistrasse 59, 8001 Zürich
Im Rahmen der Internationalen Tagung "Poetiken der Kindheit" vom 22.-24.3.2017


Vortrag: Mittwoch, 22.03.2017
"Unglückliche Bücher". Alphabetisierung und das Leider der Kindheit in K.Ph. Moritz 'Anton Reiser'.
Mit: Prof. Dr. Sabine Schneider
Zeit/Ort: 15:30, RAA, Aula G-01, Rämistrasse 59, 8001 Zürich
Vortrag an der Tagung "Poetiken der Kindheit".


Vortrag: Donnerstag, 23.03.2017 - Samstag, 25.03.2017
Riesische Identität und räumliche Lokalisation
Mit: Dr. des. Pia Selmayr
Organisiert von: Dr. Ronny F. Schulz, Dr. Silke Winst
Zeit/Ort: Universität Potsdam
Tagung: Riesen. Entwürfe und Deutungen des Außer/Menschlichen in mittelalterlicher Literatur


Vortrag: Donnerstag, 23.03.2017
Unheimliche Kinder. Zum Reflex des antiken Tragischen in Henrik Ibsens Dramatik
Mit: Prof. Dr. Klaus Müller-Wille
Zeit/Ort: 15:00, RAA 2. Etage
„Poetiken der Kindheit“ Internationale Tagung


Workshop: Freitag, 24.03.2017
Startups mit Germanistik
Zeit/Ort: 9:00
Workshop für Studierende, Doktorierende, Postdoktorierende und Graduierte der Sprach- und Literaturwissenschaft


Vortrag: Montag, 27.03.2017
Kommunikationsgeschichte(n)
Mit: Prof. Dr. Angelika Linke
Organisiert von: Benno Wirz Studienprogramm Kulturanalyse
Zeit/Ort: 18.15, SOD-1-104
Vortag im Rahmen der Ringvorlesung Kulturtheorien (FS 2017),


Gastvortrag: Dienstag, 28.03.2017
Geen doekoe, geen buitenvrouw met bamihaar
Mit: MA Truus De Wilde (Freie Universität Berlin)
Zeit/Ort: 14:00, SOE-F-8, SOE, Schönberggasse 11, 8001 Zürich
Nederlands en andere talen in Suriname. Der Gastvortrag findet auf Niederländisch statt. Dozierende, Studierende und weitere Interessierte sind zu diesem Gastvortrag herzlich eingeladen.


Gastvortrag: Mittwoch, 29.03.2017
Pas op! Variatie!
Mit: MA Truus De Wilde (Freie Universität Berlin)
Zeit/Ort: 18:15, SOD 002, Schönberggasse 9, 8001 Zürich
Plurizentrische Didaktik im Akademischen Unterricht. Der Gastvortrag findet auf Deutsch statt. Dozierende, Studierende und weitere Interessierte sind zu diesem Gastvortrag herzlich eingeladen.


Gastvortrag: Mittwoch, 29.03.2017
Wo ist der Tell? Politischer Heroismus im Drama
Mit: Dr. des Carolin Rocks (Universität Hamburg)
Organisiert von: Prof. Dr. Frauke Berndt
Zeit/Ort: 16:15, KOL-H-321
Gastvortrag


Vortrag: Freitag, 31.03.2017
Curse!
Mit: Prof. Dr. Frauke Berndt
Zeit/Ort: 17:00, Indiana University Bloomington, CAHI-House
Talk with Frauke Berndt

April 2017

Gastvortrag: Montag, 03.04.2017
BOZAR sounds like bazaar
Mit: Prof. Dr. Laurence Mettewie (Université de Namur)
Zeit/Ort: 18:15, SOD 002, Schönberggasse 9, 8001 Zürich
Bilingual wordplays in Brussels’ and Montreal’s linguistic landscape, a magnifying glass for language contact and conflict. Der Gastvortrag findet auf Englisch statt. Alle Interessierte sind zu diesem Gastvortrag herzlich eingeladen.


Vortrag: Dienstag, 04.04.2017
The curse of medea
Mit: Prof. Dr. Frauke Berndt
Zeit/Ort: 16:15, Department of German, Russian and East European Studies, Vanderbilt University, Nashville TN, USA


Gastvortrag: Dienstag, 04.04.2017
r, vrouwen en kakkers
Mit: Dr. Hans Van de Velde (Fryske Akademy)
Zeit/Ort: 18:15, SOD 002, Schönberggasse 9, 8001 Zürich
The rise of approximant r in Dutch. Der Gastvortrag findet auf Englisch statt. Dozierende, Studierende und weitere Interessierte sind zu diesem Gastvortrag herzlich eingeladen.


Gastvortrag: Dienstag, 04.04.2017
Wat als ... het Nederlands een barbaarse taal was?
Mit: Prof. Dr. Laurence Mettewie (Université de Namur)
Zeit/Ort: 16:15, SOE-F-9, Schönberggasse 11, 8001 Zürich
De verhoudingen tussen Walen en Vlamingen. Der Gastvortrag findet auf Niederländisch statt. Dozierende, Studierende und weitere Interessierte sind zu diesem Gastvortrag herzlich eingeladen.


Gastvortrag: Dienstag, 04.04.2017
“Gehakte mevrouw, ich ben sorry...”
Mit: Prof. Dr. Laurence Mettewie (Université de Namur)
Zeit/Ort: 14:00, SOE-F-8, Schönberggasse 11, 8001 Zürich
Het Nederlands van Franstalige leerders. Der Gastvortrag findet auf Niederländisch statt. Dozierende, Studierende und weitere Interessierte sind zu diesem Gastvortrag herzlich eingeladen.


Gastvortrag: Dienstag, 11.04.2017
Wie is ek? Wie is jy? Wie is ons?
Mit: MA Stephan Meyer (Universität Basel)
Zeit/Ort: 16:15, SOE-F-9, Schönberggasse 11, 8001 Zürich
Die Verunsicherung des Subjekts in afrikaanssprachigen Ego-Dokumenten. Der Gastvortrag findet auf Deutsch/Englisch statt. Dozierende, Studierende und weitere Interessierte sind zu diesem Gastvortrag herzlich eingeladen.


Gastvortrag: Mittwoch, 12.04.2017
Dit is ek!
Mit: MA Stephan Meyer (Universität Basel)
Zeit/Ort: 18:15, SOD 002, Schönberggasse 9, 8001 Zürich
Narrative identity and contemporary critical theory in Afrikaans constructions of the self. Der Gastvortrag findet auf Englisch statt. Dozierende, Studierende und weitere Interessierte sind zu diesem Gastvortrag herzlich eingeladen.


Vortrag: Donnerstag, 13.04.2017
Walls Work
Mit: Prof. Dr. Frauke Berndt
Zeit/Ort: 19:00, McTyeire Lounge; Vanderbilt University, Nashville TN, USA
Annual Celebration and Induction of Delta Phi Alpha Students


Workshop: Freitag, 14.04.2017 - Samstag, 15.04.2017
In the zone
Organisiert von: Prof. Dr. Frauke Berndt, Prof. Dr. Lutz Koepnik
Zeit/Ort: The University of North Carolina at Chapel Hill; Duke University
A Carolina-Duke Graduate Programm in German Studies Events


Vortrag: Freitag, 21.04.2017
Reynaert en Reinhart. Twee vossenverhalen in comparatistisch perspectief
Mit: MA Irmgard Fuchs
Zeit/Ort: 10:30, Museumtheater, Zwijgershoek 14, 9100 Sint-Niklaas, Belgien
Reynaertgenootschap


Workshop: Freitag, 21.04.2017
Conceptual Clarity and Blurred Vision - Details in Early Modern and Romantic Thinking
Organisiert von: Prof. Dr. Frauke Berndt
Zeit/Ort: 09:00, Yale University, Department of Germanic Languages and Literatures
Workshop mit Frauke Berndt (Vanderbilt/Zürich), Rüdiger Campe (Yale), Evelyn Dueck (UPenn/Neuchâtel), Marcel Schmid (Yale/Zürich), Kirk Wetters (Yale) u.a.


Vortrag: Montag, 24.04.2017
The Curse of Desire
Mit: Prof. Dr. Frauke Berndt
Zeit/Ort: Cornell University, 726 University Ave, Ithaca, NY 14850
Gastvortrag


Gastvortrag: Dienstag, 25.04.2017
Nederlands en Afrikaans in contrastief perspectief
Mit: Prof. Dr. Timothy Colleman (Universiteit Gent)
Zeit/Ort: 14:00, SOE-F-8, Schönberggasse 11, 8001 Zürich
Der Gastvortrag findet auf Niederländisch statt. Dozierende, Studierende und weitere Interessierte sind zu diesem Gastvortrag herzlich eingeladen.


Gastvortrag: Mittwoch, 26.04.2017
From "Ons het ons vrek gewerk" to "We dansen de nacht weg"
Mit: Prof. Dr. Timothy Colleman (Universiteit Gent)
Zeit/Ort: 18:15, SOD 002, Schönberggasse 9, 8001 Zürich
“Fake object” constructions in Dutch and Afrikaans. Der Gastvortrag findet auf Englisch statt. Dozierende, Studierende und weitere Interessierte sind zu diesem Gastvortrag herzlich eingeladen.

Mai 2017

Gastvortrag: Dienstag, 02.05.2017
Taal, hinderpaal? Nederlands als tweede taal (NT2) in het Nederlandse primair en voorgezet onderwijs
Mit: Dr. Catherine van Beuningen (Hogeschool van Amsterdam)
Zeit/Ort: 14:00, SOE-F-8, Schönberggasse 11, 8001 Zürich
Der Gastvortrag findet auf Niederländisch statt. Dozierende, Studierende und weitere Interessierte sind zu diesem Gastvortrag herzlich eingeladen.


Gastvortrag: Mittwoch, 03.05.2017
Write right!
Mit: Dr. Catherine van Beuningen (Hogeschool van Amsterdam)
Zeit/Ort: 18:15, SOD 002, Schönberggasse 9, 8001 Zürich
Written corrective feedback as a means to promote language learning: when and how does it work? Der Gastvortrag findet auf Englisch statt. Dozierende, Studierende und weitere Interessierte sind zu diesem Gastvortrag herzlich eingeladen.


Gastvortrag: Donnerstag, 04.05.2017
ûzen und innen - Die Burgzinne als Liebesort?
Mit: Diana Roever (Georg-August-Universität Göttingen)
Organisiert von: Prof. Dr. Susanne Köbele
Zeit/Ort: 12:15, SOC-1-101
Gastvortrag im Rahmen des Seminars "Unter der Linde. Liebes- Topographien"


Vortrag: Freitag, 12.05.2017
Crisis of the Absolute Drama. Johan Ludvig Heiberg's Fata Morgana and Henrik Ibsens Vildanden
Mit: Prof. Dr. Klaus Müller-Wille
Zeit/Ort: 13:00, Minneapolis, Society for the Advancement of Scandinavian Studies, Annual Meeting.


Vortrag: Mittwoch, 17.05.2017
Limburgisch und Niederländisch schreiben im 19. Jahrhundert
Mit: PD Dr. Michiel de Vaan
Zeit/Ort: 18:15, SOD 002, Schönberggasse 9, 8001 Zürich
Der Gastvortrag findet auf Deutsch statt. Dozierende, Studierende und weitere Interessierte sind zu diesem Gastvortrag herzlich eingeladen.


Vortrag: Mittwoch, 17.05.2017
An der Schnittstelle von Klinik und Gesellschaft: «Schizophrenie» aus interdisziplinärer Perspektive
Mit: lic. phil. Yvonne Ilg, MA Marina Lienhard, Dr. med. Anke Maatz MA
Zeit/Ort: 11:00, Psychiatriezentrum Münsingen
Weiterbildungsreihe 2017, Psychiatriezentrum Münsingen

Juni 2017

Vortrag: Donnerstag, 01.06.2017
Digital-geschriebene Sprache, digital-graphisches Repertoire, digitale Schreibregister. Anmerkungen aus schriftlinguistischer Sicht
Mit: Prof. Dr. Christa Dürscheid
Zeit/Ort: Universität Hamburg
Vortrag im Rahmen des Symposiums «Register des digitalen Schreibens. Soziolinguistische, schriftlinguistische und sprachdidaktische Perspektiven»


Vortrag: Donnerstag, 01.06.2017
Digital-geschriebene Sprache, digital-graphisches Repertoire, digitale Schreibregister. Anmerkungen aus schriftlinguistischer Sicht
Mit: Prof. Dr. Christa Dürscheid
Zeit/Ort: Universität Hamburg
Symposium "Register des digitalen Schreibens. Soziolinguistische, schriftlinguistische und sprachdidaktische Perspektiven


Vortrag: Donnerstag, 22.06.2017 - Samstag, 24.06.2017
Diätetisches Maß in Baumgartens Ästhetik
Mit: PhD Anthony Mahler
Zeit/Ort: Universität Hamburg
Tagung: Bogen, Pendel, Waage. Figuren des Äquilibriums


Tagung: Montag, 26.06.2017
Sprachgebrauch in der Organisationskommunikation
Organisiert von: Prof. Dr. Ulla Kleinberger, Dr. Peter Stücheli-Herlach
Zeit/Ort: ZHAW, Departement Angewandte Linguistik

Juli 2017

Veranstaltung: Sonntag, 23.07.2017 - Sonntag, 30.07.2017
CfA: Summerschool »Rhetorik(en) der Literaturwissenschaft«
Mit: Prof. Dr. Frauke Berndt
Zeit/Ort: Freie Universität Berlin, Habelschwerdter Allee 45, Seminarzentrum L 116 und Rostlaube JK 33 / 121
Organisiert von Friedrich Schlegel Graduiertenschule für literaturwissenschaftliche Studien

September 2017

Vortrag: Donnerstag, 21.09.2017
"Die Physiognomik ist ein neues Auge" - Physiognomik und forensische Psychologie
Mit: Dr. Ursula Caflisch-Schnetzler
Zeit/Ort: 18:00, Lavaterhaus, St. Peter-Hofstatt 6, 8001 Zürich
Jahresanlass 2017 der Sammlung Johann Caspar Lavater


Veranstaltung: Donnerstag, 21.09.2017
Friedrich Gottlob Klopstock, Literaturgespräch
Mit: Dr. Ursula Caflisch-Schnetzler
Organisiert von: Barbara Wernli
Zeit/Ort: 14:00, Schloss Au
Verein Plaisir d'Histoire


Veranstaltung: Samstag, 23.09.2017
Fantasy und Science-Fiction. Eine literaturwissenschaftliche Annäherung.
Mit: MA Mateusz Cwik, MA Markus Gut, MA Mateusz Cwik, MA Markus Gut (Deutsches Seminar der Universität Zürich)
Organisiert von: MA Mateusz Cwik, MA Markus Gut
Zeit/Ort: 09:15-16:45, Raum wird noch bekannt gegeben, Deutsches Seminar der Universität Zürich
Weiterbildungskurs des Deutschen Seminars der Universität Zürich