Agenda

Januar 2018

Vortrag: Montag, 08.01.2018
Zeit/Ort: 16:00, Deutsches Seminar
Forum 2018. HSGYM – Hochschultag
der Mittelschulen



Vortrag: Dienstag, 16.01.2018
Zeit/Ort: University College London
Institute of Advanced Studies, Seminarreihe "Bureaucracy in Medieval Scandinavia"



Vortrag: Dienstag, 16.01.2018
Zeit/Ort: 09.30-10.00, UZH RAA-E-30 (Rämistrasse 59, Zürich)
Präsentation/Vortrag im Rahmen des UFSP SpuR Workshops "CITIZEN SCIENCE IN LINGUISTICS"



Tagung: Donnerstag, 18.01.2018 - Samstag, 20.01.2018
Zeit/Ort: RAA-G-01
Tagung in Kooperation mit der DFG-Forschergruppe2305 "Diskusivierungen von Neuem. Tradition und Novation in Texten des Mittelalters und der Frühen Neuzeit"



Vortrag: Donnerstag, 18.01.2018
Zeit/Ort: 17:00, SOC-1-101
Posterpräsentation im Rahmen der Workshop-Tagung 'Öffentlichkeit als Interaktion'



Vortrag: Montag, 22.01.2018
Organisiert von: Prof. Dr. Susanne Lüdemann, Prof. Dr. Inka Müller-Bach
Zeit/Ort: 17:00, LMU München, CAS
Tagung Bindeformen der Prosa



Vortrag: Dienstag, 23.01.2018
Organisiert von: Prof. Dr. Ekkehard Felder
Zeit/Ort: 18:15, Germanistisches Seminar, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg



Workshop: Donnerstag, 25.01.2018 - Freitag, 26.01.2018
Organisiert von: lic. phil. Yvonne Ilg, Dr. Marina Iakushevich, Theresa Schnedermann
Zeit/Ort: Universität Heidelberg
Zweites Treffen des Wissenschaftlichen Netzwerkes «Linguistik und Medizin», gefördert von der DFG.



Vortrag: Freitag, 26.01.2018
Organisiert von: PD Dr. Stefan Börnchen, Prof. Dr. Claudia Liebrand
Zeit/Ort: 11.00, Universität zu Köln
Konferenz "Lauschen und Überhören Literarische und mediale Aspekte auditiver Offenheit"



Vortrag: Samstag, 27.01.2018
Organisiert von: Prof. Dr. Ulrike Steierwald (Leuphana Universität Lüneburg)
Zeit/Ort: 11:00, Leuphana Universität Lüneburg, Zentralgebäude, Raum der Stille, Foyer, Raum 256, Universitätsallee 1, D-21335 Lüneburg
Vortrag im Rahmen des öffentlichen Kolloquiums: "Das HERZ thesaurieren". Der Thesaurus literarischer Sprachfiguren und Bildbegriffe - Eine Projektinitiation durch Kunst und Wissenschaft, 26.-27. Januar 2018


Februar 2018

Workshop: Freitag, 2.2.2018 - Samstag, 3.2.2018
Organisiert von: Dr. Anna Katharina Richter, PD Dr. Rita Schlusemann
Zeit/Ort: Freie Universität Berlin
Workshop zur Vorbereitung einer Session an der EDPOP-Konferenz Uni Utrecht, Juni 2018



Veranstaltung: Dienstag, 06.02.2018
Organisiert von: Dr. Jennifer Baden
Zeit/Ort: 10:15, SOD-1-101, Deutsches Seminar, Schönberggasse 9, 8001 Zürich



Vortrag: Mittwoch, 07.02.2018
Organisiert von: Prof. Dr. Elisabeth Cheauré, Prof. Dr. Dirk Kemper
Zeit/Ort: 14:45, RGGU Moskau
Konferenz "Kulturtransfer um 1900: Rilke und Russland"



Vortrag: Donnerstag, 15.02.2018
Organisiert von: Professor Peter De Bolla
Zeit/Ort: King's College, University of Cambridge
Faculty of English



Vortrag: Freitag, 16.02.2018
Zeit/Ort: 15.00-16.00, Universität Basel (Hauptgebäude), Kollegienhaus, Petersplatz 1, 4001 Basel, Raum 111 (Regenzzimmer)
Abschlusstagung: Argumentative Gesprächskompetenz in der Schule – Interdisziplinäre Perspektiven (15.-17.02.2018)



Vortrag: Freitag, 16.02.2018
Organisiert von: Dr. Andree Michaelis König, PD Dr. Erik Schilling
Zeit/Ort: 12.00, Europa-Universität Viadrina, Frankfurt/Oder
Tagung "In/Über Freundschaft schreiben: Gelebte und literarisch inszenierte Freundschaften in der deutschsprachigen Literaturgeschichte"



Vortrag: Samstag, 17.02.2018
Zeit/Ort: 9:30, Wesleyan University, Dep. of German Studies, Middletown, Connecticut



Tagung: Dienstag, 20.02.2018 - Donnerstag, 22.02.2018
Zeit/Ort: RAA-G-01 (Aula, Rämistrasse 59)
Altgermanistische Tagung mit narratologischem Schwerpunkt



Vortrag: Dienstag, 20.02.2018
Zeit/Ort: 15.00-16.00, Internationaler Lyceum Club St.Gallen, Bibliothek



Vortrag: Donnerstag, 22.02.2018
Zeit/Ort: 20:00, Columbia University, New York, Deutsches Haus, 42W. 116 St. New York NY



Workshop: Donnerstag, 22.02.2018 - Samstag, 24.02.2018
Organisiert von: Dr. Lukas Rösli, Prof. Dr. Kate Heslop, Prof. Dr. Carolyne Larrington, Dr. Judy Quinn, Dr. Brittany Schorn
Zeit/Ort: University of Cambridge



Vortrag: Dienstag, 27.02.2018
Zeit/Ort: 18:15, Aula des Naturhistorischen Museums Basel
Antrittsvorlesung Universität Basel



Vortrag: Mittwoch, 28.02.2018
Organisiert von: Dr. med. Sybille Leuthold
Zeit/Ort: 15:00, Universität Zürich, Standort Irchel, Wintherturerstrasse 190, Hörsaal 4-G-30
Vorlesung im Rahmen der Kinderuniversität Zürich


März 2018

Akademische Feier: Mittwoch, 07.03.2018
Mit: Prof. Dr. Hildegard Elisabeth Keller, Prof. Dr. med. Dr. phil. Nikola Biller-Andorno, Michael Fehr, Dr. Raoul Schrott, Dr. med. Brida von Castelberg
Zeit/Ort: 18:30, Zentrum Karl der Grosse, Kirchgasse 14, 8001 Zürich
Institut für Biomedizinische Ethik und Medizingeschichte



Vortrag: Mittwoch, 07.03.2018
Zeit/Ort: 17.00-18.30, Pädagogische Hochschule Zug, Hörsaal, Zugerbergstrasse 3, Zug



Vortrag: Donnerstag, 08.03.2018
Zeit/Ort: 12:00-13:00, Europasaal in der Edmundsburg (Universität Salzburg)
Vortrag anlässlich des Symposions "Das Dialogische Prinzip – Aktualität über 100 Jahre" an der Universität Salzburg,



Workshop: Donnerstag, 08.03.2018
Zeit/Ort: 09.30-17.00, Zentrum für Weiterbildung der Universität Zürich
Weiterbildungskurs für Maturitätsschullehrpersonen



Vortrag: Donnerstag, 08.03.2018
Organisiert von: Prof. Dr. Jörg Paulus
Zeit/Ort: 14:45, Goethe- und Schiller-Archiv in Weimar
An exemplarischen Beispielen soll gezeigt werden, welche Überlieferungsstufen sich in Johann Caspar Lavaters Nachlass finden und mit welchen komplexen Fragestellungen sich heute eine digitale Edition auseinandersetzt.



Gastvortrag: Donnerstag, 08.03.2018
Mit: Dr. Daniel Kazmaier (Universität Saarbrücken)
Organisiert von: MA Cornelia Pierstorff
Zeit/Ort: 12:15, KO2-D-54
Workshop im Rahmen des Seminars "Das Sonett"



Vortrag: Freitag, 09.03.2018
Organisiert von: Prof. Dr. Rüdiger Görner
Zeit/Ort: 16:00, Queen Mary University of London, Mile End Road, London, E1 4NS, Lockkeeper's Cottage
Vortrag im Rahmen des Oscar Levy Forum (OLF) for Nietzsche Studies und dem Centre for Anglo-German Cultural Relations at Queen Mary University of London.



Vortrag: Mittwoch, 14.03.2018
Zeit/Ort: 15.00-16.00, IDS Mannheim (Deutschland)
Gemeinsamer Vortrag mit Prof. Dr. Stephan Elspaß und Prof. Dr. Arne Ziegler im Rahmen der 54. Jahrestagung des Instituts für Deutsche Sprache



Gastvortrag: Mittwoch, 14.03.2018
Mit: Dr. Richard Cole (University College London)
Organisiert von: Prof. Dr. Lena Rohrbach
Zeit/Ort: 10:15-11:45, SOD-0-002
Schweizerische Gesellschaft für Skandinavische Studien (SGSS)



Gastvortrag: Mittwoch, 14.03.2018
Mit: Dr. Kristin Kopf
Organisiert von: MA Sandro Bachmann
Zeit/Ort: 18:15, SOD-1-105



Workshop: Donnerstag, 15.03.2018 - Freitag, 16.03.2018
Organisiert von: MA Johannes Hees
Zeit/Ort: Universität Zürich, Zentralbibliothek Zürich
Workshop unter der Leitung von Anett Lütteken mit einem Gastvortrag von Jana Kittelmann im Rahmen des Projekts "ETHOS. Ethische Praktiken in ästhetischen Theorien des 18. Jahrhunderts" sowie des Doktoratsprogramms "Deutsche und Nordische Philologie"



Gastvortrag: Donnerstag, 15.03.2018
Mit: Prof.Dr. Arndt Brendecke
Zeit/Ort: 18.30, RAA-G-01
Zentrum für Historische Mediologie Eröffnungsveranstaltung



Workshop: Freitag, 16.03.2018
Organisiert von: Prof. Dr. Christian Kiening, Prof. Dr. Martina Stercken
Zeit/Ort: 10.00, RAA-E-29
Zentrum für Historische Mediologie Eröffnungsveranstaltung



Vortrag: Freitag, 16.03.2018
Organisiert von: Dr. Susanne Düwell, Prof. Dr. Nicolas Pethes
Zeit/Ort: 09:30, Universität Köln
Vortrag im Rahmen der Tagung "Verbrechen aus Leidenschaft. Verhandlungen von Unzurechnungsfähigkeit in gerichtlicher Psychologie und Literatur am Anfang des 19. Jahrhunderts", 14.-16. März 2018



Vortrag: Samstag, 17.03.2018
Zeit/Ort: 10:00, Amélie Thyssen Auditorium Köln
Thomas-Institut der Universität zu Köln - Tagung Meister Eckhart zu Köln 15.-18. März 2018



Vortrag: Dienstag, 20.03.2018
Organisiert von: Prof. Dr. Elke Koch, Prof. Dr. Julia Weitbrecht
Zeit/Ort: 16:30, FU Berlin
Treffen des DFG-Netzwerks "Legendarisches Erzählen im Mittelalter. Formen, Funktionen und Kontexte der deutschsprachigen Heiligenerzählung"



Vortrag: Mittwoch, 21.3.2018
Organisiert von: Prof. Dr. Elke Koch, Prof. Dr. Julia Weitbrecht
Zeit/Ort: 18:00, FU Berlin
Treffen des DFG-Netzwerks "Legendarisches Erzählen im Mittelalter. Formen, Funktionen und Kontexte der deutschsprachigen Heiligenerzählung"



Gastvortrag: Donnerstag, 22.03.2018
Mit: Dr. Pavla Schäfer (Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald)
Organisiert von: Dr. des. Sarah Brommer
Zeit/Ort: 16:15, SOD 1 105
Dr. Pavla Schäfer wird im Rahmen ihrer SEMP-Gastdozentur am DS im Linguistischen Kolloquium zum Thema ihrer Habilitation vortragen.



Podiumsdiskussion: Donnerstag, 22.03.2018
Mit: Dr. des. David Eugster, Dr. des. Julia Frick, Dr. des. Clemens Özelt
Organisiert von: Dr. Maximilian Benz, Dr. Madeleine Boxler, Dr. Hans-Peter Schifferle, Prof. Dr. Mireille Schnyder, PD Dr. Juliane Schröter
Zeit/Ort: 18:30, Universität Zürich, Deutsches Seminar, Schönberggasse 9, 8001 Zürich
Linguistisch-literaturwissenschaftliche Podiumsdiskussion der Gesellschaft für deutsche Sprache und Literatur in Zürich (GfdSL)



Vortrag: Freitag, 23.03.2018 - Samstag, 24.03.2018
Organisiert von: PD Cornelia Herberichs, JunProf. Dr. Claudia Lauer
Zeit/Ort: Universität zu Köln
2. interne Werkstatt des DFG-Netzwerks "VAS - Vor Augen Stellen"



Gastvortrag: Dienstag, 27.03.2018
Mit: Dr. Iuditha Balint (Universität Duisburg-Essen)
Zeit/Ort: 16:15, RAA-E-12
Gastvortrag im Rahmen des Seminars "Poetik des Überflusses. Ökonomie und Literatur im 19. Jahrhundert"



Gastvortrag: Dienstag, 27.03.2018
Mit: Dr. Mareike Keller (Universität Mannheim)
Organisiert von: PD Dr. Michael Prinz
Zeit/Ort: 10:15, SOE-E-1



Gastvortrag: Mittwoch, 28.03.2018
Mit: Dr. Jan-Noël Thon (University of Nottingham)
Organisiert von: Prof. Dr. Frauke Berndt
Zeit/Ort: 14:00, Hauptgebäude UZH - KOL-H-309
Im Rahmen des Seminars "Ästhetik der Überwachung" von Prof. Dr. Frauke Berndt


April 2018

Vortrag: Dienstag, 03.04.2018
Organisiert von: Dr. Tonger-Erk
Zeit/Ort: 11.00, Evangelisches Stift Tübingen
Internationale Tagung 2.-4. Mai 2018, Staging Blackness. Representations of Race in German-Speaking Drama and Theater



Vortrag: Donnerstag, 05.04.2018 - Freitag, 06.04.2018
Zeit/Ort: KO2-F-174, Universität Zürich
4. Indogermanistisches Forschungskolloquium



Vortrag: Donnerstag, 05.04.2018
Zeit/Ort: 09.30, Universität Zürich, KO2-F-174
4. Indogermanistisches Forschungskolloquium. Kolloquium am Institut für Vergleichende Sprachwissenschaft der Universität Zürich, 5.–6. April 2018



Vortrag: Donnerstag, 05.04.2018
Organisiert von: Prof. Dr. Nicola Gess
Zeit/Ort: 10:15, Vesalianum, Petersplatz 1, Basel, Grosser Hörsaal (EO.16)



Vortrag: Dienstag, 10.04.2018
Organisiert von: Prof. Dr. Lena Rohrbach
Zeit/Ort: 10:00-12:00, Kollegienhaus Hörsaal 116, Universität Basel
Vorlesung im Rahmen der von Prof. Dr. Lena Rohrbach an der Universität Basel organisierten Vorlesung ''Schrift, Gesellschaft und Identität in Skandinavien''



Gastvortrag: Mittwoch, 11.04.2018
Mit: Prof. Dr. Kathryn Starkey (Universität Stanford)
Zeit/Ort: 16.15-18.00, SOC-1-101



Gastvortrag: Mittwoch, 11.04.2018
Mit: Dr. Monika Hanauska (Karlsruher Institut für Technologie)
Organisiert von: PD Dr. Michael Prinz
Zeit/Ort: 10:15, SOE-E-7



Vortrag: Donnerstag, 12.04.2018
Organisiert von: Dr. Kristina Platt, Prof. Monika Schmitz-Emans, Dr. Lasse Wiechert
Zeit/Ort: 17:00, Ruhr-Universität Bochum
Tagung des Forschungsprojekts 'Der verdichtete Raum. Sprache, Text und weltanschauliches Wissen in deutschsprachigen Zukunftsromanen der 1920er und 1930er Jahre'



Gastvortrag: Donnerstag, 12.04.2018
Mit: Prof. Dr. Geert Brône (Universität Leuven)
Organisiert von: Dr. des. Sarah Brommer
Zeit/Ort: 16.15, SOD-1-105
Prof. Dr. Geert Brône spricht im SpuR-Kolloquium über die neusten Forschungsergebnisse einer Eye-Tracking-Studie.



Vortrag: Donnerstag, 12.04.2018
Organisiert von: Prof. Dr. Henk Borgdorff
Zeit/Ort: 10:30, University of Plymouth, Scott 101
Findet statt im Rahmen der 9. internationalen Konferenz der Society for Artistic Research (SAR) zum Thema: "Artistic Research will eat itself" vom 11.-13.04.2018. Der Vortrag ist Teil eines Panels der Sinergia-Forschungsgruppe 'Practices of Aesthetic Thinking' mit Prof. Dr. Silvia Henke Dean, Prof. Dr. Nicolaj van der Meulen und MA Henryetta Duerschlag.



Gastvortrag: Freitag, 13.04.2018
Mit: Dr. Paul Kahhl (Göttingen/Erfurt)
Organisiert von: Dr. des. Claudia Keller
Zeit/Ort: 16:15, SOD-1-105
Gastvortrag im Rahmen des Seminars "Faust intermedial. Literatur und ihre Vermittlung"



Vortrag: Samstag, 14.04.2018
Zeit/Ort: 11:45-13:15, Pittsburgh
NeMLA 2018 "Global Spaces, Local Landscapes and Imagined Worlds", Panel "Spaces of German Realist Fiction"



Gastvortrag: Dienstag, 17.04.2018
Mit: Dr. Julia Weber (FU Berlin)
Organisiert von: PD Dr. Robert Leucht
Zeit/Ort: E N T F Ä L L T
Gastvortrag im Rahmen des Kolloquiums "German Studies, World Literature, Entangled History
- Neue Wege in der Germanistik"



Vortrag: Donnerstag, 19.04.2018
Organisiert von: Prof. Dr. Massimiliano Bampi, Prof. Dr. Carolyne Larrington, Prof. Dr. Sif Ríkharðsdóttir
Zeit/Ort: Ca' Foscari - Sala Berengo, Universität Venedig
Vortrag am Symposium zu "Literary Genre in Old Norse-Icelandic Literature"



Probevorlesungen: Freitag, 20.04.2018
Zeit/Ort: 09:00, SOC-106



Veranstaltung: Dienstag, 24.04.2018; Mittwoch, 25.04.2018
Zeit/Ort: 12:15, SOD-102



Vorlesung: Dienstag, 24.04.2018 - Donnerstag, 26.04.2018
Organisiert von: Prof. ass. Massimo Ciaravolo Prof. ass. Massimiliano Bampi
Zeit/Ort: 15:45-18:15, Università Ca'Foscari Venezia, Sala Media Palazzo Cosulich



Vortrag: Freitag, 27.04.2018
Organisiert von: Dr. Ralf Plate
Zeit/Ort: 16:00, Marienburg, D-Bullay


Mai 2018

Vortrag: Mittwoch, 02.05.2018
Zeit/Ort: 15:00, Koninklijke Academie voor Nederlandse Taal- en Letterkunde, Koningstraat 18, Gent
Öffentliche Doktoratsprüfung von Chris Caesar De Wulf bei der Universiteit Gent. Alle sind herzlich willkommen. Anmelden bei cindy.holtyzer oder +32(0)9 265 93 40.



Workshop: Freitag, 04.05.2018
Zeit/Ort: 08.00-18.00, SOG-B-07
Spezialgäste sind Dr. Reinhold Schmitt (IDS Mannheim) und Prof. Dr. Lorenza Mondada (Universität Basel)



Veranstaltung: Samstag, 05.05.2018
Zeit/Ort: 9:15-16:45, UZH Zentrum für Weiterbildung, Schaffhauserstr. 228, Zürich
Weiterbildungskurs des Deutschen Seminars der Universität Zürich



Gastvortrag: Montag, 07.05.2018
Mit: Prof. Dr. Claus Zittel
Organisiert von: Dr. Felix Christen
Zeit/Ort: 16:15, SOF-E-17



Vortrag: Dienstag, 08.05.2018
Organisiert von: Prof. Dr. Martin Luginbühl
Zeit/Ort: 14.15-16.00, Universität Basel Vesalianum, Grosser Hörsaal, EO.16
Gastvortrag im Rahmen der Vorlesung "Sprache und Kultur" von Prof. Martin Luginbühl.



Gastvortrag: Dienstag, 08.05.2018
Mit: Dr. Stefaniya Ptashnyk (Heidelberger Akademie der Wissenschaften)
Organisiert von: PD Dr. Michael Prinz
Zeit/Ort: 10:15, SOE-E-1



Vortrag: Dienstag, 08.05.2018
Organisiert von: Prof. Dr. Lena Rohrbach
Zeit/Ort: 10:00, Universität Basel, Kollegienhaus HS 116



Vortrag: Montag, 14.05.2018
Organisiert von: Prof. Dr. Susanne Lüdemann
Zeit/Ort: 14:15, Ludwig-Maximilians-Universität München
Gastvortrag im Rahmen des Hauptseminars "Literaturkritik und Öffentlichkeit im 18. Jahrhundert" von Prof. Dr. Susanne Lüdemann



Gastvortrag: Dienstag, 15.05.2018
Mit: Prof. Dr. Jacques Van Keymeulen (Universiteit Gent)
Organisiert von: Dr. Chris De Wulf
Zeit/Ort: 12:15, SOE-E-7, Schönberggasse 11, 8001 Zürich
In de gebieden die Napoleon heeft onderworpen, werden jonge mannen geronseld om in het Franse leger te vechten. Daaronder bevonden zich veel jongens uit Vlaanderen, die tijdens hun dienst veelvuldig naar huis schreven. Tevens zijn er van de Franse periode enkele dagboeken en brieven van gedeporteerde priesters overgeleverd. Beide types brievenverzamelingen laten zien hoe lagere en hogere klassen zich op het einde van de 18de eeuw in het Nederlands uit de slag trokken, en ze bieden een uniek inzicht in het leven van die tijd.

Der Gastvortrag findet auf Niederländisch statt. Dozierende, Studierende und weitere Interessierte sind zu diesem Gastvortrag herzlich eingeladen.



Gastvortrag: Dienstag, 15.05.2018
Mit: Prof. Dr. Jacques Van Keymeulen (Universiteit Gent)
Organisiert von: Dr. Chris De Wulf
Zeit/Ort: 16:15, SOE-F-9, Schönberggasse 11, 8001 Zürich
Het Afrikaans is een dochtertaal van het Nederlands met – net zoals het Standaardnederlands – wortels in onder meer de westelijke zeventiende-eeuwse Nederlandse dialecten. Hoe is het Afrikaans precies ontstaan en wat zijn de gelijkenissen en verschillen met het Nederlands? Met het Afrikaans wordt in de collegereeks ‘Nederlands tussen Duits en Engels’ een vierde West-Germaanse taal betrokken, die tot interessante vergelijkingen kan leiden.

Der Gastvortrag findet auf Niederländisch statt. Dozierende, Studierende und weitere Interessierte sind zu diesem Gastvortrag herzlich eingeladen.



Gastvortrag: Dienstag, 15.05.2018
Mit: Prof. Dr. Jacques Van Keymeulen (Universiteit Gent)
Organisiert von: Dr. Chris De Wulf
Zeit/Ort: 18:15, SOD-105, Schönberggasse 9, 8001 Zürich
Urbanisation in medieval Flanders (Bruges, Ghent) instigated the development of specific types of local administration as well as literary products aimed at recipients that were not well-versed in Latin. The use of Dutch in almost all genres grew rapidly, first in the southwestern county of Flanders, soon in neighbouring Brabant and in Holland. Even long after Holland had become the epicentre of standardisation of the Dutch language in the 17th century, the medieval Flemish roots of the ‘Schriftsprache’ are still apparent in current Standard Dutch.

Der Gastvortrag findet auf Englisch statt. Dozierende, Studierende und weitere Interessierte sind zu diesem Gastvortrag herzlich eingeladen.



Vortrag: Mittwoch, 16.05.2018
Zeit/Ort: 16.00-18.00, Raum R12 T03 F87, Institut für Kommunikationswissenschaft,Universität Duisburg-Essen
Vortrag im Rahmen des Kommunikationswissenschaftlichen Kolloquiums



Tagung: Mittwoch, 16.05.2018 - Freitag, 18.05.2018
Organisiert von: Dr. des. Claudia Keller, Prof. Dr. Sabine Schneider, Prof. Dr. Dirk Oschmann
Zeit/Ort: Universität Zürich, Rämistrasse 71, 8006 Zürich, Hauptgebäude, Raum KOL-G-217



Vortrag: Mittwoch, 16.05.2018
Organisiert von: Prof. Dr. Caroline Torra-Mattenklott
Zeit/Ort: 18:15, Institut für Germanistische und Allgemeine Literaturwissenschaft der RWTH Aachen, Kármán-Auditorium, Raum 213



Vortrag: Mittwoch, 16.05.2018
Zeit/Ort: 18.00, Hörsaal, Deutsche Philologie Institut für Deutsche Philologie, Rubenowstraße 3, D- 17489 Greifswald



Vortrag: Donnerstag, 17.05.2018
Zeit/Ort: 18:15, Beginn: Neumarkt (vor der Kantorei)
Veranstaltung der GfdSL