Jubiläumsausstellung
"125 Jahre Deutsches Seminar 1886-2011"

Die Ausstellung zum 125-jährigen Bestehen des Deutschen Seminars findet in den Räumlichkeiten des Deutschen Seminars an der Schönberggasse 9, statt.

Bilder zur Vernissage der Ausstellung (23.9.2011)

Rundgang durch die Ausstellung

Impressum

"125 Jahre Deutsches Seminar 1886-2011"
Ausstellung am Deutschen Seminar der Universität Zürich, 23.9.-25.11.2011

Kuratierung: Cornelia Meyer
Grafik: Peter Hunkeler
Recherche: Sibylle Dorn, Karina Frick, Ladina Tschander

Dank für Unterstützung an:
Hochschulfonds der Universität Zürich
Rektorat der Universität Zürich
Dekanat der Philosophischen Fakultät
Migros Kulturprozent

Unser Dank geht auch an:
Zahlreiche Donatorinnen und Donatoren
Universitätsarchiv der UZH, Staatsarchiv des Kantons Zürich,
Zentralbibliothek Zürich, Handschriftenabteilung, Grafische Sammlung und
Fotoarchiv und Reproabteilung
Archiv der Gesellschaft für deutsche Sprache und Literatur
Ortsmuseum Küsnacht
Ortsmuseum Schwamendingen
Betriebsdienst der Universität Zürich Zentrum

Führungen

  • Linguistik / Dialektforschung und Idiotikon, Prof. Elvira Glaser, 10.11., 18 Uhr
  • Skandinavistik / Geschichte der SGSS, Prof. Klaus Müller-Wille, 7.11., 12.15 Uhr
  • Neuere deutsche Literaturwissenschaft / Fachgeschichte, Prof. Wolfram Groddeck, 17.11., 12.15 Uhr
  • Gottfried Keller und das Deutsche Seminar, Prof. Usula Amrein, 1.11., 18 Uhr.

Besammlung im Eingang des Deutschen Seminars, Schönberggasse 9
Dauer: ca. 40 Minuten
Eintritt frei

Vernissage: 23. September 2011, 18.00 Uhr

Programm

  • Begrüssung durch Prof. Dr. H. Hausendorf, Seminarleitung
  • Grussworte des Prorektors Prof. Dr. O. Jarren und Porf. Dr. h.c. mult St. Sonderegger
  • Buchpräsentation "Lieblingsstücke. Germanistik in Zürich", Prof Dr. B. Naumann und Prof. Dr. Ch. Kiening (Hrsg.)
  • Einführung in die Ausstellung
  • Musikalische Beiträge von Max Schiendorfer und "nonsequence"
  • Apéro

Die Ausstellung

Einstieg in die Ausstellung im Lichthof

Vom geteilten Schreibtisch zum eigenen Haus • Studieren heute und gestern• Gymnasium und Universität • Deutsch als  Schulfach • Politisierung in den 60er-Jahren • Ein Testament  mit Folgen, Gottfried Keller und das Deutsche Seminar • Geistige Landesverteidigung in den 30er-Jahren • Was wird aus Germanistikstudierenden? • Errungenschaften: "Der Bibliothekar" (um 1900), "Der Assistent" (50er-Jahre), "Der Tutor" (70er-Jahre) • Das Deutsche  Seminar und das Feuilleton der NZZ • Die Freitagsrunde • Der Hottinger Lesezirkel • Professor/in sein am Deutschen Seminar • Die Gesellschaft für deutsche Sprache und Literatur • Das Schweizerdeutsche Wörterbuch • SGSS

Schluss der Ausstellung: 25. November 2011