Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Prof. Dr. Thomas Wortmann


 

1. Monographien

Thomas Wortmann: Literatur als Prozess. Annette von Droste-Hülshoffs "Geistliches Jahr" als Schreibzyklus, Konstanz: Konstanz University Press 2014.

2. Sammelbände

2.6 Mannheimer Anfänge. Studien zu den Gründungsjahren des Nationaltheaters, hg. von Thomas Wortmann, Göttingen: Wallstein 2017 [in Vorbereitung].

2.5 Work in Progress. Arbeit und Autobiographie, Essen: Klartext-Verlag 2016, hg. von Iuditha Balint, Katharina Lammers, Kerstin Wilhelms und Thomas Wortmann (= Schriften des Fritz-Hüser-Instituts für Literatur und Kultur der Arbeiterwelt) [in Vorbereitung].

2.4 Joseph von Eichendorff (edition text+kritik), hg. von Thomas Wortmann, München: text+kritik 2017 [in Vorbereitung].

2.3 Homme fragile. Männlichkeitsentwürfe in den Texten von Heinrich und Thomas Mann, Würzburg: Königshausen & Neumann 2016.

2.2 Claudia Liebrand und Thomas Wortmann (Hg.): Interpretationen. Gedichte von Annette von Droste-Hülshoff, Stuttgart: Reclam 2014.

2.1 Claudia Liebrand, Irmtraud Hnilica und Thomas Wortmann (Hg.): Redigierte Tradition. Literaturhistorische Positionierungen Annette von Droste-Hülshoffs, Paderborn u.a.: Ferdinand Schöningh 2010.

Rezensionen:

Esther Kilchmann: o.T., in: Zeitschrift für Germanistik Neue Folge XXII, 2/2012, S. 440-442.

Christin Grunert: Transgression der Tradition?, in: KULT_ONLINE 27 (2011).

3. Aufsätze

3.27 Triebschicksale. Bibel und Begehren in Friedrich Hebbels Judith (1840), in: "Da ist dann auch das Blümchen weg". Zur Literatur- und Kulturgeschichte der Defloration, hg. von Renate Möhrmann, Stuttgart: Kröner 2016 [in Vorbereitung].

3.26 Aporien biedermeierlicher Buchführung. Abgründe der Ordnung in Annette von Droste-Hülshoff enumerativen Aufzeichnungen, in: Droste-Jahrbuch 11 (2015/2016) [im Druck].

3.25 Ökonomie und Aufklärung. Wolfgang Heribert Dalbergs Engagement als Intendant des Mannheimer Nationaltheaters, in: Mannheimer Anfänge. Studien zu den Gründungsjahren des Nationaltheaters, hg. von Thomas Wortmann, Göttingen: Wallstein 2016 [in Vorbereitung].

3.24 Diätetik der Freiheit? Überlegungen zum Status des Alimentären in Lenz' Hofmeister, in: Akten des XIII. internationalen Germanistenkongresses Shanghai 2015, hg. von Jianhua Zhu, Frankfurt am Main: Peter Lang 2016 [im Druck].

3.23 Gesundwerden, Besserwerden, Arbeiten. Formen ethischer Selbstbewirtschaftung in Christoph Schlingensiefs Tagebuch einer Krebserkrankung, in: Work in Progress. Arbeit und Autobiographie, Essen: Klartext-Verlag 2016, hg. von Iuditha Balint, Katharina Lammers, Kerstin Wilhelms und Thomas Wortmann (= Schriften des Fritz-Hüser-Instituts für Literatur und Kultur der Arbeiterwelt) [im Druck].

3.22 Männer ohne Erlösung. Väter und Söhne in Heinrich Manns erstem Roman In einer Familie (1894), in: Homme fragile. Männlichkeitsentwürfe in den Texten von Heinrich und Thomas Mann, hg. von Thomas Wortmann und Sebastian Zilles, Würzburg: Königshausen & Neumann 2016, S. 119-141.

3.21 Fernweh als Kulturtechnik des Zuhausebleibens. Edgar Reitz' Filmepos Die andere Heimat. Chronik einer Sehnsucht, in: Fernweh nach der Romantik. Begriff - Diskurs - Phänomen, hg. von Irmtraud Hnilica, Malte Kleinwort und Patrick Ramponi, Freiburg im Breisgau: Rombach 2016 (im Druck).

3.20 Aspekte einer Medientheorie der Fotografie. Heinrich Manns frühe Erzählungen Auf Reisen und Vor einer Photographie, in: Heinrich-Mann-Jahrbuch 33 (2015), S. 87-110.

3.19 Elemente einer negativen Ästhetik des Obszönen. Jelinek, Haneke, die Klavierspielerin und das Sujet der Pornographie, in: Gegenwartsliteratur. Ein germanistisches Jahrbuch XIV (2015), S. 197-222 [peer-reviewed].

3.18 Mythensturz. Sam Mendes' Bond-Film Skyfall, in: Der Deutschunterricht 66/5 (2014): "Männer und Frauen im Film", S. 46-57.

3.17 Figurationen des Piraten in Balladen des 19. Jahrhunderts, in: Populäre Piraten. Vermessung eines Feldes, hg. von Irmtraud Hnilica und Marcel Lepper, Berlin: Kadmos Kulturverlag 2014 (im Druck).

3.16 Zurück in die Zukunft. Die Literaturwissenschaft und ihr 'Material', in: Interpretieren nach den "turns". Literaturtheoretische Revisionen, hg. von Claudia Liebrand und Rainer J. Kaus, Bielefeld: Transcript 2014, S. 139-167.

3.15 Männer, die Bomben streicheln. Kathryn Bigelows HURT LOCKER, in: Der imaginierte Mann. Zu den Männlichkeitsentwürfen schreibender und filmender Frauen, hg. von Renate Möhrmann, Stuttgart: Kröner 2014, S. 512-547 (zusammen mit Claudia Liebrand).

3.14 Vom Leben und Sterben der Sammler. Annette von Droste-Hülshoffs "Bei uns zu Lande auf dem Lande", in: Die Erfahrung der Dinge: Mensch-Objekt-Beziehungen in der modernen deutschen Literatur, Geschichte und Philosophie, hg. von José Brunner, Göttingen: Wallstein 2014 (= Schriftenreihe des Minerva-Instituts für deutsche Geschichte an der Universität Tel Aviv) [im Druck].

3.13 Schrecken ohne Ende. Annette von Droste-Hülshoffs "Knabe im Moor", in: Interpretationen - Gedichte von Annette von Droste-Hülshoff, hg. von Claudia Liebrand und Thomas Wortmann, Stuttgart: Reclam 2014, S. 61-75.

3.12 Vorwort, in: Interpretationen - Gedichte von Annette von Droste-Hülshoff, hg. von Claudia Liebrand und Thomas Wortmann, Stuttgart: Reclam 2014 (zusammen mit Claudia Liebrand), S. 7-15.

3.11 Drostes Kryptographien. Editionsprobleme des Geistlichen Jahres, in: Scholarly Editing and German Literature. Revision, Revaluation, Edition, hg. von Gaby Pailer, Bodo Plachta, Catherine Karen Roy und Lydia Jones, Leiden, Boston: Brill Rodopi 2015 (zusammen mit Claudia Liebrand), S. 145-166 (= Amsterdamer Beiträge zur neueren Germanistik, Bd. 86).

3.10 Textilarbeit und Textproduktion. Verhandlungen weiblicher Kreativität in den Texten Annette von Droste-Hülshoffs, in: Women's creativity around 1800 - Weibliche Kreativität um 1800, hg. von Linda Dietrick und Birte Giesler, Amsterdam u.a.: Rodopi 2014 [im Druck].

3.9 Queere Zitate. Miszelle zu Thomas Manns "Gefallen", in: Vielheit und Einheit der Germanistik weltweit. Akten des XII. internationalen Germanistenkongresses Warschau 2010, Bd. 8, hg. von Hans-Gert Roloff, Martina Wagner-Egelhaaf und Claudia Liebrand, Frankfurt am Main u.a.: Peter Lang 2012, S. 331-337 (= Publikationen der Internationalen Vereinigung für Germanistik, hg. von Franciszek Grucza und Jianhua Zhu).

3.8 Falsche Bescheidenheit und ein Schiffbruch mit Folgen. Zum Verhältnis von Bibel und Literatur am Beispiel der "Sonn- und Feiertagssonette" des Andreas Gryphius, in: Das Buch in den Büchern, Wechselwirkungen von Bibel und Literatur, hg. von Andrea Polaschegg und Daniel Weidner, München: Fink 2012, S. 323-337 (= Trajekte. Eine Reihe des Zentrums für Literatur und Kulturforschung. Hg. von Sigrid Weigel und Karlheinz Barck).

3.7 Zweckdichtung, zweckentfremdet. Poetologische Dimensionen im "Geistlichen Jahr" Annette von Droste-Hülshoffs, in: Gattung und Geschichte. Systematische und historische Perspektivierungen von Gattungstheorie(n), hg. von Claudia Liebrand und Oliver Kohns, Bielefeld: Transcript 2012, S. 205-227 (= Literalität und Liminalität Bd. 14).

3.6 Reifeprüfung. Poetologie, Künstlertum und Sexualität in Thomas Manns Novelle "Gefallen", in: Thomas Mann. Neue kulturwissenschaftliche Lektüren, hg. von Stefan Börnchen, Georg Mein und Gary Schmidt, München: Fink 2012, S. 107-126.

3.5 Im Zwielicht der Fiktion. Ian McEwans Roman "Atonement", in: rebellisch, verzweifelt, infam. Das böse Mädchen als ästhetische Figur, hg. von Renate Möhrmann, Bielefeld: Aisthesis 2012, S. 449-473.

3.4 Durchkreuzter Hermannmythos und Paderborns "wilde[] Poesie". Drostes "Westphälische Schilderungen", in: Droste-Jahrbuch 8 (2009/2010), S 121-140.

3.3 Kapitalverbrechen und familiäre Vergehen. Zur Struktur der Verdoppelung in Droste-Hülshoffs "Judenbuche", in: Redigierte Tradition. Literaturhistorische Positionierungen Annette von Droste-Hülshoffs, hg. von Claudia Liebrand, Irmtraud Hnilica und Thomas Wortmann, Paderborn u.a.: Schöningh 2010, S. 315-337.

3.2 Einleitung, in: Redigierte Tradition. Literaturhistorische Positionierungen Annette von Droste-Hülshoffs, hg. von Claudia Liebrand, Irmtraud Hnilica und Thomas Wortmann, Paderborn u.a.: Schöningh 2010, S. 7-19 (zusammen mit Claudia Liebrand in Irmtraud Hnilica).

3.1 Der Tod und die Leinwand. Zeitkritik und selbstreflexive Momente in Ingmar Bergmans "Siebentem Siegel", in: L'art macabre. Jahrbuch der Europäischen Totentanzvereinigung 11 (2010), S. 289-302.

4. Lexikon- und Handbuchartikel

4.12 Art. "Rezeption und Publikum", in: Grundthemen der Literaturwissenschaft Bd. 10: Drama, hg. von Andreas Englhart und Franziska Schößler, Berlin u.a.: de Gruyter 2016 [im Druck].

4.11 Art. "Romantik", in: Handbuch Literatur und Psychoanalyse, hg. von Frauke Berndt und Eckart Goebel, Berlin u.a. 2016 (= Handbücher zur kulturwissenschaftlichen Philologie) [im Druck].

4.10 Art. "Der Knabe im Moor", Droste-Handbuch, hg. von Cornelia Blasberg und Jochen Grywatsch, Berlin u.a.: de Gruyter 2016 [in Vorbereitung].

4.9 Art. "An einem Tag wo feucht der Wind", Droste-Handbuch, hg. von Cornelia Blasberg und Jochen Grywatsch, Berlin u.a.: de Gruyter 2016 [im Druck].

4.8 Art. "Das öde Haus", Droste-Handbuch, hg. von Cornelia Blasberg und Jochen Grywatsch, Berlin u.a.: de Gruyter 2016 [im Druck].

4.7 Art. "Lebt wohl", Droste-Handbuch, hg. von Cornelia Blasberg und Jochen Grywatsch, Berlin u.a.: de Gruyter 2016 [im Druck].

4.6 Art. "Geistliches Jahr", in: Droste-Handbuch, hg. von Cornelia Blasberg und Jochen Grywatsch, Berlin u.a.: de Gruyter 2016 [im Druck].

4.5 Art. "Biedermeier und Vormärz", in: Handbuch Literatur und Religion, hg. von Daniel Weidner, Stuttgart, Weimar: Metzler 2015 [im Druck].

4.4 Art. "Jeremiad literature", in: Encyclopedia of the Bible and Its Reception, hg. von Dale C. Allison u.a., Berlin u.a. de Gruyter 2015 [im Druck].

4.3 Art. "Fallada heute: Internationale Rezeption. (Renaissance in Grobritannien, Israel und USA)", in: Hans Fallada: Leben - Werk - Wirkung, hg. von Gustav Frank und Stefan Scherer, Berlin u.a.: de Gruyter 2015 [im Druck].

4.2 Art. "Ein Mann nach oben", in: Hans Fallada: Leben - Werk - Wirkung, hg. von Gustav Frank und Stefan Scherer, Berlin u.a.: de Gruyter 2015 [im Druck].

4.1 Art. "Der Alpdruck", in: Hans Fallada: Leben - Werk - Wirkung, hg. von Gustav Frank und Stefan Scherer, Berlin u.a.: de Gruyter 2015 [im Druck].

5. Rezensionen

5.23 Zu: Lore Knapp: Formen des Kunstreligiösen. Peter Handke - Christoph Schlingensief, München: Fink 2015, in: Zeitschrift für Germanistik [im Druck].

5.22 Zu: Daniel Hornuff: Schwangerschaft. Eine Kulturgeschichte, München: Fink 2014, in: Jahrbuch für Literatur und Psychoanalyse 35 (2016), S. 376-380.

5.21 Zu: Hartmut Steinecke: "Das Gepräge des Außerordentlichen". Heinrich Heine liest E.T.A. Hoffmann, Berlin: Erich Schmidt Verlag 2015, in: E.T.A.-Hoffmann-Jahrbuch 23 (2015), S. 130-133.

5.20 Zu: Franziska Schößler: Drama und Theater nach 1989. Prekär, interkulturell, intermedial, Hannover: Wehrhahn-Verlag 2013, in: Zeitschrift für Germanistik 1/2015, S. 215-217.

5.19 Zu: Pia Janke (Hg.): Jelinek-Handbuch, Stuttgart, Weimar: J.B. Metzler 2013, in: Jahrbuch für Literatur und Psychoanalyse 34 (2015) [im Druck]

5.18 Zu: Gerhard Neumann: Kafka-Lektüren, Berlin, Boston: Walter de Gruyter 2013, in: Jahrbuch für Literatur und Psychoanalyse 34 (2015) [im Druck]

5.17 Zu: Yvonne Wübben: Verrückte Sprache. Psychiater und Dichter in der Anstalt des 19. Jahrhunderts, Konstanz: Konstanz University Press 2012, in: Jahrbuch für Literatur und Psychoanalyse 33 (2014), S. 235-239.

5.16 Zu: Michaela Holdenried, Weertje Willms (Hg.): Die interkulturelle Familie. Literatur- und sozialwissenschaftliche Perspektiven, Bielefeld: Transcript 2012. (= Interkulturalität. Studien zu Sprache, Literatur und Gesellschaft, hg. von Andrea Bogner, Dieter Heimböckel und Manfred Weinberg, Bd. 2), in: Jahrbuch für Literatur und Psychoanalyse 33 (2014), S. 276-280.

5.15 Zu: Kaltërina Latifi (Hg.): E.T.A. Hoffmann: Der Sandmann. Historisch-kritische Edition, Frankfurt am Main, Basel: Stroemfeld 2011, in: E.T.A.-Hoffmann-Jahrbuch 21 (2013), S. 144-146.

5.14 Zu: Claudia Benthien: Tribunal der Blicke. Kulturtheorien von Scham und Schuld und die Tragödie um 1800, Köln, Weimar, Wien: Böhlau 2011, in: Jahrbuch für Literatur und Psychoananlyse 32 (2013), S. 291-294.

5.13 Zu: Rupert Gaderer: Poetik der Technik. Elektrizität und Optik bei E.T.A. Hoffmann, Freiburg im Breisgau: Rombach 2009, in: E.T.A.-Hoffmann-Jahrbuch 20 (2012), S. 156-158.

5.12 Zu: Anna Maja Misiak: Judit - Gestalt ohne Grenzen, Bielefeld: Aisthesis 2010, in: Weimarer Beiträge 2/58 (2012), S. 314-318.

5.11 Zu: Daniel Weidner: Bibel und Literatur um 1800, München: Fink 2011, in: Zeitschrift für Germanistik. Neue Folge XXII, 2/2012, S. 419-421.

5.10 Zu: Christoph Bultmann, Friedrich Vollhardt (Hg.): Lessings Religionsphilosophie im Kontext. "Hamburger Fragmente" und "Wolfenbütteler Axiomata", Berlin, New York: de Gruyter 2011, in: Zeitschrift für Germanistik. Neue Folge XXII, 2/2012, S. 426-428.

5.9 Zu: Peter-André Alt: Ästhetik des Bösen, München: Beck 2010, in: Thomas Mann. Jahrbuch für Literatur und Psychoanalyse 31 (2012), hg. von Ortrud Gutjahr, S. 360-362.

5.8 Zu: Albrecht Koschorke, Nacim Ghanbari, Eva Esslinger, Sebastian Susteck, Michael Thomas Taylor: Vor der Familie. Grenzbedingungen einer modernen Institution, München: Konstanz University Press 2010, in: Thomas Mann. Jahrbuch für Literatur und Psychoanalyse 31 (2012), hg. von Ortrud Gutjahr, S. 354-356.

5.7 Geist(er), Gespenster und Germanisten. Esther Kilchmann untersucht Verwerfungen in der familiären und der nationalen Einheit um 1840. Zu: Esther Kilchmann: Verwerfungen in der Einheit. Geschichten von Nation und Familie um 1840, München: Fink 2009, in: IASLonline 15.06.2011.

5.6 Wider das ambivalente Allerlei. Ambiguität revisited. Zu: Frauke Berndt und Stephan Kammer: Amphibolie - Ambiguität - Ambivalenz, Würzburg: Könighausen & Neumann 2009, in: IASLonline 21.04.2011.

5.5 Zu: Harald Neumeyer: Anomalien, Autonomien und das Unbewusste. Selbstmord in Wissenschaft und Literatur von 1700-1800, Göttingen: Wallstein 2009, in: Kindheiten. Jahrbuch für Literatur und Psychoanalyse 30 (2011), hg. von Astrid Lange-Kirchheim und Joachim Pfeiffer, S. 301-303.

5.4 Schiller. Charlotte Schiller. Gaby Pailer entdeckt die Autorin Charlotte Schiller wieder. Zu: Gaby Pailer: Charlotte Schiller. Leben und Schreiben im klassischen Weimar, Darmstadt: WBG 2009, in: IASLonline 02.05.2010.

5.3 Von unredlichen Paladinen und ihren Schildknechten. Norbert Mecklenburgs fulminantes Pamphlet gegen die Droste-Forschung. Zu: Norbert Mecklenburg: Der Fall Judenbuche. Revision eines Fehlurteils, Bielefeld: Aisthesis 2008, in: IASLonline 31.05.2009.

5.2 Zu: Clemens Kammler, Rolf Parr, Ulrich Johannes Schneider (Hg.): Foucault-Handbuch: Leben - Werk - Wirkung, Stuttgart: Metzler 2008, in: Goethe. Jahrbuch für Literatur und Psychoanalyse 29 (2010), hg. von Wolfram Mauser, Joachim Pfeiffer und Carl Pietzcker, S. 398-401.

5.1 Zu: Achim Geisenhanslüke: Das Schibboleth der Psychoanalyse. Freuds Passagen der Schrift. Bielefeld: Transcript 2008, in: Goethe. Jahrbuch für Literatur und Psychoanalyse 29 (2010), hg. von Wolfram Mauser, Joachim Pfeiffer und Carl Pietzcker, S. 366-368.

6. Andere Medien

Radiobeiträge und Interviews für das Deutschlandradio, WDR 3, WDR 5 und EinsLive.