Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Dr. Claudia Bucheli Berger


 

Aufsätze

Glaser, Elvira/Bucheli Berger, Claudia/Seiler, Guido: Is a syntactic dialectology possible? Contributions from Swiss German. In: Ender, Andrea/Leemann, Adrian/Wälchli, Bernhard (Hrsg.): Methods in Contemporary Linguistics. Trends in Linguistics. Berlin/Boston, de Gruyter, 2012. S. 93-119.

Bucheli Berger, Claudia: Neue Technik, alte Probleme: auf dem Weg zum Syntaktischen Atlas der Deutschen Schweiz (SADS). In: Elspass, Stephan/König, Werner (Hrsg.): Sprachgeographie digital – die neue Generation der Sprachatlanten. Mit 80 Karten. . (Germanistische Linguistik 190-191 ), Hildesheim, Olms, 2008. S. 29-44.

Bucheli Berger, Claudia: Dativ für Akkusativ im Senslerischen (Kanton Freiburg). In: Christen, Helen et al. (Hrsg.): Tagungsband der 16. Tagung für alemannische Dialektologie in Fribourg/Freiburg 7.-10.9. Freiburg, im Druck.

Bucheli Berger, Claudia: Syntaktische Raumbilder im Höchstalemannischen. In: Klausmann, Hubert (Hrsg.): Raumstrukturen im Alemannischen. 15. Arbeitstagung zur alemannischen Dialektologie auf Schloss Hofen, Lochau (Vorarlberg), 19.-21.9.2005. Graz/Feldkirch, Verlag Neugebauer, 2006. S. 91-96.

Bucheli Berger, Claudia: Depictive agreement and the development of a depictive marker in Swiss German dialects. In: Himmelmann, Nikolaus/Schultze-Berndt, Eva (Hrsg.): Secondary predication and adverbial modification. Crosslinguistic explorations in the syntax and semantics of depictives. Oxford, Oxford University Press, 2005. S. 141-171.

Bucheli Berger, Claudia: Passiv im Schweizerdeutschen. In: Christen, Helen (Hrsg.): Dialektologie an der Jahrtausendwende. Linguistic online [Tagung Freiburg i. Ü. 6.-7. Februar 2004]. 2005. http://www.linguistik-online.de/24_05/bucheli.html

Bucheli Berger, Claudia/Glaser, Elvira: Zur Morphologie des (ko)prädikativen Adjektivs und Partizips II im Alemannischen und Bairischen. In: Patocka, Franz/Wiesinger, Peter (Hrsg.): Morphologie und Syntax deutscher Dialekte und Historische Dialektologie des Deutschen. Wien: Edition Präsens. [Beiträge zum 1. Kongress der Internationalen Gesellschaft für Dialektologie des Deutschen, Marburg/Lahn, 5.-8. März 2003.]. Marburg/Wien, 2004. S. 189-226.

Bucheli Berger, Claudia: Die Rolle des westafrikanischen Substrats bei der Entstehung der seriellen Verbkonstruktionen in den französischbasierten Kreolsprachen der Karibik. In: Mayor, Anne/Roth, Claudia/Droz, Ives/Valentin, Jean-Marie/Vinckel, Hélène (Hrsg.): Sécurité sociale et développement – Soziale Sicherheit und Entwicklung. Le forum suisse des africanistes 5. Werkschau Afrikastudien 5. (Schweizerische Afrikastudien – Études africaines suisses 7 ), Hamburg usw., Lit Verlag, 2004.

Bucheli, Claudia/Glaser, Elvira: The Syntactic Atlas of Swiss German Dialects: empirical and methodological problems. In: Barbiers, Sjef/Cornips, Leonie/van der Kleij, Susanne (Hrsg.): Syntactic Microvariation. 2002. http://www.meertens.knaw.nl/books/synmic/

Bucheli, Claudia: Serielle Verbkonstruktionen im Kreolischen von Haiti. Eine typologische Annäherung. In: Wälchli, Bernhard/Zúñiga, Fernando (Hrsg.): Sprachbeschreibung & Typologie. Publikation zum Workshop vom 16. Dezember 2000 in Bern. (Arbeitspapiere 38 ), Bern: Institut für Sprachwissenschaft, Institut für Sprachwissenschaft, 1-25, 2001. S. 1-25.

Bucheli, Claudia/Seiler, Guido: "Für iizschlafe oder zum Iischlafe? Der Dialekt-Satzbau unter der Lupe der Wissenschaft.". Neue Zürcher Zeitung 196, 2001. S. 99. Ausgabe vom 25. 8. 2001

Bucheli, Claudia/Seiler, Guido: "Für iizschlafe oder zum Iischlafe? Der Dialekt-Satzbau unter der Lupe der Wissenschaft.". Neue Zürcher Zeitung 196, 2001. S. 99. Ausgabe vom 25. 8. 2001

Bucheli, Claudia/Limacher-Riebold, Ute: "Bessere Karrierechancen für Romanistinnen. Mentoringprojekt Romanistin.". Unijournal der Universität Zürich 4, 2001.

Andere Veröffentlichungen

Bucheli Berger, Claudia: Serielle Verbkonstruktionen in Frankokreolsprachen: Beschreibung, Genesetheorie und typologischer Vergleich. Doktorarbeit Universität Zürich. Zürich. (Arbeiten des Seminars für allgemeine Sprachwissenschaft, 21)