Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Dr. des. Claudia Keller


 

Selbständige Veröffentlichungen:

Lebendiger Abglanz. Goethes Italien-Projekt als Kulturanalyse (erscheint voraussichtlich Göttingen 2017)

Ausstellungskatalog:

Winckelmann. Moderne Antike. Hg. von Elisabeth Décultot, Martin Dönike, Wolfgang Holler, Claudia Keller, Thorsten Valk und Bettina Werche. München, Hirmer, 2017, 376 S.

Beiträge in Zeitschriften und Sammelbänden:

Faustverwandlungen. Goethes "Faust" in der bildenden Kunst nach 1945. In: Jahrbuch der deutschen Schillergesellschaft. Internationales Organ für neuere deutsche Literatur. Hg. von Alexander Honold, Christine Lubkoll, Ernst Osterkamp, Ulrich Raulff. Bd. LXI (erscheint Berlin/Boston 2017).

Fausts Vergessen. Farbe und Beweglichkeit als Ästhetik des Lebendigen in der Moderne. In: Zeitschrift für Ästhetik und allgemeine Kunstwissenschaft 62/1 (2017), S. 123-154.

[mit Elisabeth Décultot und Martin Dönike] Einleitung. In: Winckelmann. Moderne Antike. Hg. von Elisabeth Décultot, Martin Dönike, Wolfgang Holler, Claudia Keller, Thorsten Valk und Bettina Werche. München 2017, S. 13-21.

Ruhe und Bewegung. Zur Dialektik der Form bei Winckelmann, Hildebrand, Fiedler. In: Franziska Bomski, Hellmut Th. Seemann und Thorsten Valk (Hg.): Die Erfindung des Klassischen. Winckelmann-Lektüren in Weimar. Jahrbuch der Klassik Stiftung Weimar 2017. Göttingen 2017, S. 295-316.

[mit Benno Wirz] Küss mich! Klassizismus der Verlebendigung - Winckelmann und Vezzoli. In: Franziska Bomski, Hellmut Th. Seemann und Thorsten Valk (Hg.): Die Erfindung des Klassischen. Winckelmann-Lektüren in Weimar. Jahrbuch der Klassik Stiftung Weimar 2017. Göttingen 2017, S. 343-353.

Die ungeschriebenen 'Propyläen' - Klassizismus im Experiment. In: Klassizismus in Aktion. Neue Perspektiven auf Goethes 'Propyläen'. Hg. von N. Ch. Wolf und D. Ehrmann. Köln, Weimar, Wien 2015, S. 387-405

'Zeitungen, Komödienzettel, Preiskurrente'. Fremde Dinge in Goethes 'Akten der Reise in die Schweiz 1797'. In: Präsenz und Evidenz fremder Dinge im Europa des 18. Jahrhunderts. Hg. von B. Neumann. Göttingen 2015, S. 99-117

Aus dem Schiffbruch gerettet? Kulturhistorische Zeitreflexion der 'Weimarischen Kunstfreunde'. In: Goethe-Jahrbuch 131 (2014), S. 51-58

Die Hölle im Paradies. Implikationen des Fremden in Goethes Italienische Reise vor dem Hintergrund von Goethes Vorbereitung zur zweiten Reise nach Italien (1795-1796). In: Fremdes wahrnehmen, aufnehmen, annehmen. Studien zur deutschen Sprache und Kultur in Kontaktsituationen. Hg. von B. Hans-Bianchi u.a. Frankfurt a.M. 2013, S. 51-64

[mit Sabine Schneider] Die Kunst in der Kultur. Die Auseinandersetzung der Weimarischen Kunstfreunde mit einer problematischen Konstellation. In: Johann Heinrich Meyer - Kunst und Wissen im klassischen Weimar. Hg. von A. Rosenbaum, J. Rößler und H. Tausch. Göttingen 2013, S. 141-156

Goethes und Meyers 'Italien-Projekt'. Perspektiven auf eine fragmentierte Klassik. In: Johann Heinrich Meyer - Kunst und Wissen im klassischen Weimar. Hg. von A. Rosenbaum, J. Rößler und H. Tausch. Göttingen 2013, S. 157-174

Neue Freiheit, neue Krise. Die 'Weimarischen Kunstfreunde' zwischen Autonomieästhetik und kultureller Bindung der Kunst. In: Jahresgaben der Goethe-Gesellschaft Bonn (2012), S. 9-40.

The Beholder's Hurt Feeling. Johann Heinrich Meyer's Critical Discussion of Restoration. In: La restauration des œuvres d'art en Europe entre 1789 et 1815: pratique, transferts, enjeux. Actes du colloque international tenu à l'Université de Genève en Octobre 2010. Hg. von Noémie Étienne [= CeROArt: Conservation, exposition, Restauration d'Objets d'Art 2012, Online-Journal]

Handbuchartikel:

Bildende Kunst nach 1945. In: Faust-Handbuch - Konstellationen, Diskurse, Medien. Hg. von Carsten Rohde, Mathias Mayer und Thorsten Valk (voraussichtlich Stuttgart/Weimar 2018).

Katalogbeiträge:

In: Winckelmann. Moderne Antike. Hg. von Elisabeth Décultot, Martin Dönike, Wolfgang Holler, Claudia Keller, Thorsten Valk und Bettina Werche. München 2017.

Kat. 47: Francesco Vezzoli, Self-Portrait as Apollo del Belvedere's Lover, S. 218f.

Sektionstext: Kunst: Farbe Ausdruck Linie [zus. mit Martin Dönike], S. 220f.

Kat. 53: Hans von Marées, Badende Knaben, S. 228f.

Kat. 55: Edward Steichen, Isadora Duncan tanzt in den Ruinen des Parthenon, S. 231

Kat. 58: Ludwig Otto, Kopf der sog. Großen Herkulanerin, S. 234

Kat. 59: Artur Volkmann, Flora, S. 236f.

Kat. 60/61: Gottfried Semper, Farbige Ansicht der Akropolis / Ludwig Lange, Ideale Rekonstruktion der Akropolis, S. 238f.

Kat. 62: Joseph Nash/Louis Haghe/David Roberts, Dickinson's Comprehensive Pictures of the Great Exhibition of 1851, S. 240f.

Kat. 73: Alberto Giacometti, Zeichnung der Venus vom Esquilin, S. 252f.

Sektionstext: Schönheit der "Unbezeichnung" [zus. mit Martin Dönike], S. 254f.

Kat. 74: Apollon Sauroktonos [zus. mit Martin Dönike], S. 256

Kat. 75: Herbert List: Antikythera, S. 257

Kat. 76/77: Bettina Rheims, Dafné C. II und Adam B. I (aus: Gender Studies), S. 258f.

Kat. 87/88: Christian von Mechel, Stufenfolge von dem Frosche bis zum Apollo-Profile / Pieter Camper, Dssertation physique [zus. mit Martin Dönike], S. 270f.

Kat. 97-100: Paul Schultze-Naumburg, Die Kultur des weiblichen Körpers / Lebender Marmor / J.P. Müller, Mein System / Privates Fotoalbum FKK, S. 282-284

Kat. 101-103: Karl Weinländer, Rassenkunde, Rassenpädagogik und Rassenpolitik / Walter Scheidt, Physiognomische Studien […] / Rassenkunde in der Volksschule (in: Neues Volk), S. 285-287

Sektionstext: Was ist schön?, S. 292f.

Kat. 106: Marc Quinn, Peter Hull [zus. mit Martin Dönike], S. 294f.

Kat. 113: Johann Carl August Richter, Die Propyläen des Perikles in Athen / Das Brandenburger Tor in Berlin, S. 305

Kat. 119/129: G. Dreher/F. Schikert, Postkarte Fackelstaffellauf Olympia-Berlin / Walter Hege, Apollon von Oylmpia, S. 312f.

Kat. 131: Alfred Hrdlicka, Winckelmanns schauriges Ende, S. 324f.

Kat. 132-134: Johann Joachim Winckelmann, Kleine Schriften, Vorreden, Entwürfe / Winckelmanns Werke in einem Band / Schriften und Nachlaß [zus. mit Elisabeth Décultot und Martin Dönike], S. 326-328.

Kat. 135: Dionysos "Sardanapal" [zus. mit Paul Kahl], S. 330f.

Sektionstext: Epilog [zus. mit Elisabeth Décultot und Martin Dönike], S. 332f.

Rezensionen:

Schwanken im Alter. Auf: www.buchjahr.uzh.ch (KW 23). Zu: Adolf Muschg: Der weiße Freitag. Erzählung vom Entgegenkommen. München 2017

[zus. mit Paul Kahl] Bilder der Zerstörung. Weimar 1945. Fotos von Günther Beyer. In: Weimarer Beiträge. Zeitschrift für Literaturwissenschaft, Ästhetik und Kulturwissenschaften Hg. von Peter Engelmann gemeinsam mit Michael Franz und Daniel Weidner. Bd. 62/3 (2016), S. 478-480.

Reiseregel: Sprich jeden Tag mit einer hübschen Frau! In: Schweizer Monat 980 (2010). Zu: Andri Perl: Die fünfte, letzte und wichtigste Reiseregel. Roman in zwölf Kapiteln, dazu ein Ende. Salis-Verlag, Zürich 2010.

Gutschweizerisch in Milchkübeln. In: Schweizer Monat 979 (2010). Zu: Jacques Chessex: Ein Jude als Exempel. Roman. Aus dem Französischen von Grete Osterwald. München im Carl Hanser Verlag: Nagel & Kimche 2010.

Große hole Bäum voll Honig. In: Schweizer Monat 978 (2010). Zu: Leo Schelbert und Hedwig Rappolt (Hgg.): "Alles ist ganz anders hier". Schweizer Auswandererberichte des 18. und 19. Jahrhunderts aus dem Gebiet der heutigen Vereinigten Staaten. Überarbeitete Neuausgabe. Zürich: Limmat Verlag, 2009. (= Das volkskundliche Taschenbuch 50).

Hiob ohne Happy End. Auf: www.novinki.de. Zu: Kolitz, Zvi: Jossel Rakovers Wendung zu Gott. Jiddisch-Deutsch. Aus dem Jiddischen übertragen, herausgegeben und kommentiert von Paul Badde. Mit Zeichnungen von Tomi Ungerer. Zürich 2004.

Ausstellungskritiken:

Sichtbargemachte Unsicherheit der Moderne, in: Artensuite 5 (2010).

Hans Josephson (Galerie Hauser & Wirth).

"Villano filosofo serio", in: Artensuite 4 (2010).

Der Kunschtmeyer. Ein Zürcher an Goethes Seite. Johann Heinrich Meyer (1760- 1832) (Museum Strauhof).

Von den Alpen in die Supermärkte, in: Artensuite 1 (2010).

Aufbruch in die Gegenwart. Die Schweiz in Fotografien 1840 - 1960 (Schweizerisches Landesmuseum).

Beirut does not exist, in Artensuite 6 (2009).

Wonder Beirut (Centre de la Photographie).

Über das Ägyptische in Giacomettis Figuren, in: Artensuite 4 (2009).

Giacometti, der Ägypter (Kunsthaus Zürich).

"Weisse Äcker, weisse Hügel und weiss Gott was sonst noch alles", in: Artensuite 12 (2008)

Annette Schröter: Spaziergang im Schnee für Robert Walser (elten & elten).

Retrospektivischer Blick auf die siebziger Jahre in Israel, in Artensuite 9 (2008).

The 1970s in Israeli Art: My own Body (Tel Aviv Museum of Art).

Vorträge (Auswahl):

Das "entseelte Knochengebäude alter Kunst". Goethes Farbenlehre zwischen Antike und Moderne, Vortrag bei der Goethe-Gesellschaft München, April 2017

Hin und her. Goethes 'Wanderjahre' und die Diskontinuität der Kulturgeschichte, Vortrag am ZFL Berlin im Rahmen der Tagung "Gothes Zeitkonzepte" (Eva Axer, Eva Geulen, Johannes Grave), November 2016.

Morphologie der Kultur (Goethe, Deleuze und die Moderne), Gastvortrag im Rahmen der Ringvorlesung "Kulturtheorien", Universität Zürich, Juni 2016.

Gebaute Fiktion. Das Römische Haus in Weimar, Vortrag beim Symposium "Ideen und ihre Geschichte", Weimar-Jena-Akademie, Februar 2016.

Lebendiger Abglanz. Reflexionen auf Goethes Kulturanalyse, Vortrag im 'Culture Club' des Mastergangs 'Kulturanalyse', Oktober 2015.