Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Prof. em. Dr. Jürg Glauser


 

  • "The colour of a sail and blood in a glove. Medial constellations in the riddarasögur", in: Riddarasögur. The Translation of European Court Culture in Medieval Scandinavia. Ed. by Karl G. Johansson, Else Mundal. Bibliotheca Nordica 7, Oslo: Novus forlag 2014, ISBN 978-82-7099-806-7, S. 199-224.

  • Rittersagas - Übersetzung, Überlieferung, Transmission. Herausgegeben von Jürg Glauser und Susanne Kramarz-Bein, unter Mitarbeit von Isabelle Ravizza, Beiträge zur Nordischen Philologie 45, Tübingen: A. Francke Verlag 2014, VIII, 273 Seiten. Darin: Vorwort, S. VII-VIII; Einleitung: Übersetzung, Überlieferung und Transmission der Riddarasögur oder der Duft des Geißblattes, S. 1-14.

  • Wenn Mythen implodieren. Grenzüberschreitendes Erzählen als mediales Phänomen - das Beispiel der altisländischen 'Prosa-Edda', in: NCCR Mediality. Medienwandel - Medienwechsel - Medienwissen. Historische Perspektiven. Newsletter 11/ (2014), S. 3-6.

  • "Gunnars Vergesslichkeit. Muss die Forschung zur Njáls saga umgeschrieben werden?" in: Saltari stilltur og sleginn Svanhildi Óskarsdóttur fimmtugri 13. mars 2014. Reykjavík: Menningar- og minnigarsjóður Mette Magnussen 2014, S. 75-79. [keine ISBN]

  • "Atómskáld avant la lettre? Die Klangpoesie der Rímurdichter", in: . Festschrift for Matthew James Driscoll on the occasion of his sixtieth birthday 15th May 2014. Edited by Silvia Hufnagel, Tereza Lansing, Philip Lavender, J.S. Love, Ragnheiður Mósesdóttir, Beeke Stegmann, Copenhagen 2014, S. 49-53. nfi.ku.dk/publikationer/webpublikationer/matthias_saga-digitalis-60/ISBN9788799244744

  • "Aus der deutschen Sprache ins Schwedische transferiert". Zur skandinavischen Eulenspiegel-Tradierung und ihren textuellen Veränderungen im 19. Jahrhundert (zusammen mit Anna Katharina Richter), in: Alexander Schwarz, Hg., Till Eulenspiegel. Traduire de l'original. Zurück zum Original, Publications du CTL 55, Lausanne, Centre de Traduction Littéraire de Lausanne, 2013, S. 191-209.

  • "Kommentierte Neuübersetzung der 'Prosa-Edda'. Forschungsprojekt", in: Kompetenzzentrum "Zürcher Mediävistik". Bulletin 2013, Zürich: Kompetenzzentrum "Zürcher Mediävistik" 2013, S. 50-53.

  • What is Dated, and Why? Saga Dating in the Histories of Old Norse-Icelandic Literature, in: Dating the Sagas. Reviews and Revisions. Ed. by Else Mundal, Copenhagen: Museum Tusculanum Press, University of Copenhagen, 2013, S. 9-30.
  • Unheilige Bücher. Zur Implosion mythischen Erzählens in der 'Prosa-Edda', in: Das Mittelalter. Perspektiven mediävistischer Forschung. Zeitschrift des Mediävistenverbandes 18 (2013), S. 106-121.
  • Balladen-Stimmen. Vokalität als theoretisches und historisches Phänomen der skandinavischen Balladentradition. Herausgegeben von Jürg Glauser, Beiträge zur Nordischen Philologie 40, Tübingen, Basel: A. Francke 2012, VIII, 192 Seiten.
  • Text - Reihe - Transmission. Unfestigkeit als Phänomen skandinavischer Erzählprosa 1500-1800. Herausgegeben von Jürg Glauser und Anna Katharina Richter, Beiträge zur Nordischen Philologie 42, Tübingen, Basel: A. Francke 2012, VIII, 316 Seiten.
  • Niemandstal. Junge Literatur aus Island. Herausgegeben von Ursula Giger und Jürg Glauser. Mit einem Geleitwort von Hallgrímur Helgason, München: Deutscher Taschenbuch Verlag 2011, 285 Seiten.
  • Island - Eine Literaturgeschichte, Stuttgart, Weimar: Verlag J.B. Metzler 2011, VIII, 245 Seiten, 45 Illustrationen.
  • Staging the text. On the development of a consciousness of writing in the Norwegian and Icelandic literature of the Middle Ages, in: Along the Oral-Written Continuum. Types of texts, relations and their implications. Ed. by Else Mundal and Slavica Rankovic, Utrecht Studies in Medieval Literacy, Turnhout: Brepols 2010, S.311-334.
  • Karen Blixen: Out of Africa/Den afrikanske Farm (zusammen mit Caroline Lusin), in: Kindlers Literatur Lexikon. Hg. von Heinz Ludwig Arnold, 3., völlig neu bearbeitete Aufl., Stuttgart/Weimar: Metzler 2009, 2, S. 645-647; Lennart Hellsing, in: ebd., 7, S. 329-330; Thomas Kingo, in: ebd., 9, S. 71-72; Claus Christoffersen Lyschander, in: ebd., 10, S. 406; Christian Matras, in: ebd., 11, S. 25-26.
  • Thor, in: Enzyklopädie des Märchens. Handbuch zur historischen und vergleichenden Erzählforschung 13, Berlin, New York: de Gruyter 2009, Sp. 519-523.
  • Nachruf auf PD Dr. Ulrike Sprenger (28. Juli 1929 - 9. November 2008), in: Bulletin Skandinavistik. Mitteilungsorgan der Schweizerischen Gesellschaft für Skandinavische Studien 22 / März 2009, S. 5-6.
  • Sinnestäuschungen. Medialitätskonzepte in der Prosa-Edda, in: Greppaminni. Rit til heiðurs Vésteini Ólasyni sjötugum, Reykjavík: Hið íslenska bókmenntafélag 2009, S. 165-174; englisch: Sensory deceptions. Concepts of mediality in the Prose Edda, in: Á austrvega. Saga and East Scandinavia. Preprint Papers of The 14th International Saga Conference Uppsala, 9th-15th August 2009. Ed. by Agneta Ney, Henrik Williams, Fredrik Charpentier, Papers from the Department of Humanities and Social Sciences 14, Gävle: Gävle University Press 2009; | Link |
  • Sveinsson, Einar Ólafur, in: Enzyklopädie des Märchens. Handbuch zur historischen und vergleichenden Erzählforschung 13, Berlin, New York: de Gruyter 2008, Sp. 74-76.
  • Andmælaræður við doktorsvörn Margrétar Eggertsdóttur 14.10.2005. Ræða Jürgs Glauser, in: Gripla XVIII (2007), Rit. Stofnun Árna Magnússonar á Íslandi 69, S. 153-172.
  • The Speaking Bodies of Saga Texts, in: Learning and Understanding in the Old Norse World. Essays in Honour of Margaret Clunies Ross. Ed. by Judy Quinn, Kate Heslop, Tarrin Wills, Medieval Texts and Cultures of Northern Europe 18, Turnhout: Brepols, S. 13-26.
  • Text - Bild - Karte. Kartographien der Vormoderne. Herausgegeben von Jürg Glauser und Christian Kiening, Reihe Litterae 105, Freiburg/Br.: Rombach 2007; darin: Einleitung (zusammen mit Christian Kiening), S. 11-35.
  • Skandinavische Literaturgeschichte. Unter Mitwirkung von Annegret Heitmann u.a. hg. von Jürg Glauser, Stuttgart, Weimar: Metzler 2006, 280 Abb., XVIII, 519 Seiten, darin: S. IX-XVIII, 1-78, 122-130, 264-270, 319-331, 378-389.
  • Germanentum im fin de siècle. Wissenschaftsgeschichtliche Studien zum Werk Andreas Heuslers. Hg. von Jürg Glauser und Julia Zernack, Studien zur Geschichte der Wissenschaften in Basel. Neue Folge 3, Basel: Schwabe Verlag 2005, 335 Seiten.
  • Romance (Translated riddarasögur), in: A Companion to Old Norse-Icelandic Literature and Culture. Ed. by Rory McTurk, Blackwell Companions to Literature and Culture 31, Oxford 2005, S. 372-387.
  • Rede. Skandinavien, in: Historisches Wörterbuch der Rhetorik. Hg. von Gert Ueding, Band 7: Pos - Rhet, Tübingen: Niemeyer 2005, Sp. 765-773.
  • Redner, Rednerideal. Skandinavien, in: Historisches Wörterbuch der Rhetorik. Hg. von Gert Ueding, Band 7: Pos - Rhet, Tübingen: Niemeyer 2005, Sp. 1057-1061.
  • Rhetorik. Skandinavien, in: Historisches Wörterbuch der Rhetorik. Hg. von Gert Ueding, Band 7: Pos - Rhet, Tübingen: Niemeyer 2005, Sp. 1715-1721; auch in: Rhetorik. Begriff - Geschichte - Internationalität. Hg. von Gert Ueding, Tübingen: Niemeyer 2005, S. 194-198.
  • Verschränkung der Kulturen. Der Sprach- und Literaturaustausch zwischen Skandinavien und den deutschsprachigen Ländern. Zum 65. Geburtstag von Hans-Peter Naumann hg. von Oskar Bandle, Jürg Glauser, Stefanie Würth, Beiträge zur Nordischen Philologie 37, Tübingen, Basel: Francke 2004, xvii, 582 Seiten; darin: Vorwort, S. xv-xvii; Verzeichnis der wissenschaftlichen Publikationen von Hans-Peter Namann 1969-2003, S. 575-582.
  • Text und Zeit. Wiederholung, Variante und Serie als Konstituenten literarischer Transmission. Hg. von Barbara Sabel, Jürg Glauser, Würzburg: Königshausen & Neumann 2004, 205 Seiten, darin: Einleitung, S. 5-12.
  • Rez. Henrik Horstbøll: Menigmands medie. Det folkelige bogtryk i Danmark 1500-1840 (1999), in: Fabula 45 (2004), S. 140-143.
  • Ragnar Lodbrok, in: Enzyklopädie des Märchens. Handwörterbuch zur historischen und vergleichenden Erzählforschung 11, Berlin, New York: de Gruyter 2003, Sp. 160-164.
  • Stationendrama, in: Reallexikon der deutschen Literaturwissenschaft. Neubearbeitung des Reallexikons der deutschen Literaturgeschichte, gemeinsam mit Georg Braungart […] hg. von Jan-Dirk Müller, III, P-Z, Berlin, New York: de Gruyter 2003, S. 499-500.
  • Skandinavische Literaturen der frühen Neuzeit. Hg. von Jürg Glauser, Barbara Sabel, Beiträge zur Nordischen Philologie 32, Tübingen, Basel: Francke 2002, 363 Seiten; darin Einleitung, S. 1-8.
  • Skandinavistische Sprachwissenschaft: eine Skizze, in: Sprachwissenschaft in Basel 1874-1999. Hg. von Rudolf Wachter, Studien zur Geschichte der Wissenschaften in Basel, Neue Folge 2, Basel: Schwabe, 2002, S. 47-60.
  • Andmælaræður við doktorsvörn Aðalheiðar Guðmundsdóttur 21.6.2002. Ræða Jürgs Glauser, in: Gripla XIII, Rit. Stofnun Árna Magnússonar á Íslandi 58, Reykjavík 2002, S. 243-256.
  • Rez. Anja Mai: Elemente mündlichen Erzählens in der Heiðarvíga saga. Ein Beitrag zur Analyse mündlicher Traditionskerne und Erzählstrukturen in der frühen literarischen Prosaüberlieferung (2000), in: Fabula 43 (2002), S. 333-336.
  • Rez. Matthew James Driscoll: The Unwashed Children of Eve. The Production, Dissemination and Reception of Popular Literature in Post-Reformation Iceland (1997), in: Fabula 43 (2002), S. 153-155.
  • Rez. Ma Pilar Fernández Álvarez: Antiguo Islandés (1999), in: Germanistik. Internationales Referatenorgan mit bibliographischen Hinweisen 43 (2002), Heft 1/2, Nr. 363, S. 62f.
  • Oskar Bandle, Schriften zur nordischen Philologie. Sprach-, Literatur- und Kulturgeschichte der skandinavischen Länder. Zum 75. Geburtstag des Autors hg. von Jürg Glauser und Hans-Peter Naumann, Beiträge zur Nordischen Philologie 31, Tübingen, Basel: Francke, 2001, 622 Seiten, 11 Karten.
  • Das Jahrhundert des Schwanks. Aspekte literarischer Transmission in dänischen Populärtexten der frühen Neuzeit, in: Skandinavistik 31 (2001), S. 42-61.
  • Rez. Bjarne Stoklund (ed.), Kulturens nationalisering. Et etnologisk perspektiv på det nationale (1999), in: Schweizerisches Archiv für Volkskunde 97 (2001), S. 166f.
  • Sagas of Icelanders (Íslendinga sögur) and þættir as the literary representation of a new social space, in: Old Icelandic Literature and Society. Edited by Margaret Clunies Ross, Cambridge Studies in Medieval Literature 42, Cambridge: CUP 2000, S. 203-220.
  • Rez. Halldór Guðmundsson, ritstj., Íslensk bókmenntasaga, III (1996), in: Skandinavistik 30 (2000), S. 60f.
  • Rez. Isländische Vorzeitsagas. Hrsg. und aus dem Altisländischen übersetzt von Ulrike Strerath-Bolz (1997), in: Iros. Internationales Referateorgan zur Skandinavistik 1998/99 (ersch. 2000), S. 113f., Nr. 294.
  • Marginalien des Sagatextes, in: Den fornnordiska texten i filologisk och litteraturvetenskaplig belysning. Studier och diskussionsinlägg redigerade av Kristinn Jóhannesson, Karl G. Johansson och Lars Lönnroth, Gothenburg Old Norse Studies, 2, Göteborg: Litteraturvetenskapliga Institutionen, Göteborgs Universitet, 2000, S. 136-57.
  • Verhandlungen mit dem New Historicism. Das Text-Kontext-Problem in der Literaturwissenschaft. Hg. von Jürg Glauser und Annegret Heitmann Würzburg: Königshausen & Neumann, 1999, 305 Seiten; darin: Die textuelle Dynamik der Polygamie. Zur Zirkulation fiktionaler Energie in der frühneuzeitlichen Erzählung. Das Beispiel des Joris Pines im skandinavischen 17. und 18. Jahrhundert, S. 273-301.
  • Ränder und Zentren. Aspekte der skandinavischen Gegenwartsliteraturen auf dem deutschen Buchmarkt, in: Neue Zürcher Zeitung. Literatur und Kunst, Nr. 12, 16./17.1.1999, S. 67.
  • Hamðismál, in: Reallexikon der Germanischen Altertumskunde. Begründet von Johannes Hoops. Zweite völlig neu bearbeitete und stark erweiterte Auflage [...] hg. von Heinrich Beck et al., 13, Berlin, New York: de Gruyter 1999, S. 473-476.
  • Rez. Wilhelm Friese, Hrsg., Nordische Barocklyrik (1999), in: Neue Zürcher Zeitung, Nr. 82, 10./11.04.1999, S. 68.
  • Rez. Lars Lönnroth, Skaldemjödet i berget (1996), Sverrir Tómasson, ritstj., Guðamjöður og arnarleir (1996), in: Skandinavistik 29 (1999), S. 147f.
  • Isländische Märchensagas. Band I. Hg. von Jürg Glauser und Gert Kreutzer. Aus dem Altisländischen übersetzt von Jürg Glauser, Gert Kreutzer und Herbert Wäckerlin, Saga. Bibliothek der altnordischen Literatur, Helden, Ritter, Abenteuer, München 1998.
  • Vom Autor zum Kompilator. Snorri Sturlusons Heimskringla und die nachklassischen Sagas von Olaf Tryggvason, in: Snorri Sturluson. Beiträge zu Werk und Rezeption. Hg. von Hans Fix, Ergänzungsbände zum Reallexikon für Germanische Altertumskunde 18, Berlin, New York: de Gruyter 1998, S. 34-43.
  • Textüberlieferung und Textbegriff im spätmittelalterlichen Norden: Das Beispiel der Riddarasögur, in: Arkiv för nordisk filologi 113 (1998), S. 7-27.
  • zusammen mit Barbara Sabel: Humanismus. Skandinavien, in: Historisches Wörterbuch der Rhetorik. Hg. von Gert Ueding, Band 4: Hu - K, Tübingen: Niemeyer 1998, Sp. 50-60.
  • Textüberlieferung und Textbegriff im spätmittelalterlichen Norden: Das Beispiel der Riddarasögur, in: Sagas and the Norwegian Experience. Preprints. Tenth International Saga Conference. Trondheim, 3.-9.8.1997, Trondheim 1997, S. 189-198.
  • Von Thule nach Island. Zur Neuübersetzung der isländischen Literatur des Mittelalters, in: Neue Zürcher Zeitung, Nr. 212, 13./14.9.1997, S. 69.
  • Gelegenheitsdichtung, in: Reallexikon der Germanischen Altertumskunde. Begründet von Johannes Hoops. Zweite völlig neu bearbeitete und stark erweiterte Auflage [...] hg. von Heinrich Beck et al., 10, Berlin, New York: de Gruyter 1997, S. 646-658.
  • Rez. Thomas Fechner-Smarsly, Krisenliteratur, in: Iros. Internationales Referateorgan zur Skandinavistik 1997, S. 71f.
  • Frühchristliche Dichtung. Norden, in: Reallexikon der Germanischen Altertumskunde. Begründet von Johannes Hoops. Zweite völlig neu bearbeitete und stark erweiterte Auflage [...] hg. von Heinrich Beck et al., 10, Berlin, New York: de Gruyter 1996, S. 152-160.
  • Tendenzen der Vermündlichung isländischer Sagastoffe, in: (Re)Oralisierung, Hg. von Hildegard L. C. Tristram, ScriptOralia 84, Tübingen: Narr 1996, S. 111-125.
  • Nachwort, in: Tania Blixen, Die Straßen um Pisa, Manesse Bücherei, Zürich: Manesse 1995, S. 88-95.
  • Nachwort, in: Alexander Kielland, Kapitän Worse, Manesse Bibliothek der Weltliteratur, Zürich: Manesse 1995, S. 257-267.
  • zusammen mit Susanna Flühmann: "Alte-Weiber-Geschichten” [über Adeline Rittershaus, erste Privatdozentin an der Philosophischen Fakultät I der Universität Zürich], in: Uni Zürich. Magazin der Universität Zürich, Nr. 4/95, S. 46-48.
  • Rez. Halldórsstefna (1993), in: Skandinavistik 26 (1996), S. 145-147.
  • Rez. Karin Hoff, Vier Autoren suchen einen Roman, in: Skandinavistik 25 (1995), S. 170f.
  • Spätmittelalterliche Vorleseliteratur und frühneuzeitliche Handschriftentradition. Die Veränderungen der Medialität und Textualität der isländischen Märchensagas zwischen dem 14. und 19. Jahrhundert, in: Text und Zeittiefe. Hg. von Hildegard L. C. Tristram, ScriptOralia 58, Tübingen: Narr 1994, S. 377-438, 9 Ill.
  • The End of the Saga: Text, Tradition and Transmission in Nineteenth- and Early Twentieth-Century Iceland, in: Northern Antiquity. The Post-Medieval Reception of Edda and Saga. Edy by Andrew Wawn, Enfield Lock, Middlesex: Hisarlik 1994, S. 101-141.
  • "Abels dauði af Gesner”. Zu einer Episode in den schweizerisch-isländischen Literaturbeziehungen, in: Sagnaþing helgað Jónasi Kristjánssyni sjötugum 10. apríl 1994. Ritnefnd: Gísli Sigurðsson, Guðrún Kvaran, Sigurgeir Steingrímsson, Reykjavík: Hið íslenska bókmenntafélag 1994, S. 233-242.
  • Rez. Dansk Identitetshistorie. Redaktion: Ole Feldbæk, 1-4 (1991-92), in: Skandinavistik. 24 (1994), S. 166-168.
  • Rez. Poetry in the Scandinavian Middle Ages. The Seventh International Saga Conference, Spoleto, 4-10 September 1988, (1990), in: Beiträge zur Geschichte der deutschen Sprache und Literatur 116 (1994), S. 116-125.
  • Ála flekks saga, Bærings saga, Dínus saga drambláta, Dámusta saga, Lygisaga, Mágus saga jarls, Sigrgarðs saga frækna, Sigrgarðs saga ok Valbrands, Supernatural Beings: Draugr, Aptrganga, Þjalar-Jóns saga, Valdimars saga, Vilmundar saga viðutan, in: Medieval Scandinavia: An Encyclopedia. Ed. by Phillip Pulsiano and Kirsten Wolf, Garland Reference Library of the Humanities 934, New York, London: Garland 1993.
  • Eulenspiegels Sünden, Markolfs anderes Gesicht. Ausgrenzungs- und Diszplinierungsprozesse in der skandinavischen Populärliteratur, in: Ethnologia Europaea. Journal of European Ethnology 23:1 (1993), S. 27-40.
  • Tübinger Laxness-Tag. Einführung, in: Island-Berichte, Heft 4 (1992), S. 222.
  • Altnordisch-isländische Studien in der deutschsprachigen Schweiz, in: Saga News 6 (1992), S. 8-9.
  • Udgrænsning og disciplinering. Aspekter af den populære litteraturs historie i Norden 1500-1800, in: Selskab for Nordisk Filolologi: Årsberetning 1990-1991, Kbh. 1992, S. 75.
  • Rez. Hubert Seelow, Die isländischen Übersetzungen der deutschen Volksbücher (1989), in: Skandinavistik 22 (1992), S. 138-140.
  • Rez. Ulrike Sprenger, Die altnordische Heroische Elegie (1992), in: Germanistik 34 (1993), S. 155-156, Nr. 970.
  • Rez. Matthew J. Driscoll, ed., Sigurðar saga þögla. The shorter redaction (1992), in: Germanistik 34 (1993), S. 154f., Nr. 969.
  • Rez. Marianne E. Kalinke, Bridal-Quest Romance in Medieval Iceland (1990), in: Journal of English and Germanic Philology 92 (1993), S. 82-85.
  • Nordische Romantik. Akten der XVII. Studientagung der IASS 1988 in Zürich und Basel. Hg. von Oskar Bandle, Jürg Glauser, Christine Holliger, Hans-Peter Naumann, Beiträge zur nordischen Philologie 19, Basel, Frankfurt am Main: Helbing und Lichtenhahn 1991.
  • Færeyinga saga, in: Reallexikon der Germanischen Altertumskunde. Von Johannes Hoops. Zweite, völlig neu bearbeitete und stark erweiterte Auflage [...] hg. von Heinrich Beck et al., 8, Berlin, New York: de Gruyter 1991, S. 111-117.
  • Klári saga, Konunga sögur, Kristni saga, Landnámabók, Laxdœla saga, in: Lexikon des Mittelalters, 5, München, Zürich: Artemis und Winkler 1991, Sp. 1193, 1421-1423, 1535-1536, 1670-1671, 1771-1772.
  • Rez. Influences. Relations culturelles entre la France et la Suède (1988), in: Romanische Forschungen 103 (1991), S. 476-477.
  • Romances, rímur, chapbooks. Problems of popular literature in late medieval and early modern Scandinavia, in: Parergon. Bulletin of the Australian and New Zealand Association for Medieval & Renaissance Studies (Sydney), New Series 8:2 (1990), S. 37-52.
  • Narratologie und Sagaliteratur. Stand und Perspektiven der Forschung, in: Auf-Brüche. Uppbrott och uppbrytningar i skandinavistisk metoddiskussion. Hg. von Julia Zernack, Karl-Ludwig Wetzig, Ralf Schröder, Sabine Tiedke, Artes et Litterae Septentrionales. Kölner Studien zur Literatur-, Kunst- und Theaterwissenschaft 4, Leverkusen: Literaturverlag Norden 1989, S. 181-234.
  • Helgi-Lieder, in: Enzyklopädie des Märchens. Handwörterbuch zur historischen und vergleichenden Erzählforschung 6, Berlin, New York: de Gruyter 1989, Sp. 787-791.
  • Der Prozeß der Dichotomisierung von hoher und niederer Literatur in Skandinavien vor 1800 (Zürcher Forschungsprojekt). [Bericht], in: Arbeiten zur Skandinavistik. 8. Arbeitstagung der Skandinavisten des Deutschen Sprachgebiets, 27.9.-3.10.1987 in Freiburg i.Br. Hg. von Otmar Werner, Texte und Untersuchungen zur Germanistik und Skandinavistik 22, Frankfurt am Main, Bern, New York, Paris: Lang 1989, S. 575-577.
  • Rez. Bernhard Gottschling, Die Todesdarstellungen in den Islendingasögur (1986), in: Skandinavistik 19 (1989), S. 149-152.
  • Über die Phantastik zur Realität. Die isländische Erzählerin Svava Jakobsdóttir, in: Neue Zürcher Zeitung Nr. 6, 9./10.1.1988, S. 65-66.
  • Rez. Schwedische Literatur in deutscher Übersetzung 1830-1980. Eine Bibliographie. Bearbeitet von R. Quandt. Hg. von F. Paul und H.-G. Halbe (1987), Bände 1-4, in: Neue Zürcher Zeitung 19./20.3.1988.
  • Italienische Kindheit und nordisches Foyer. Bernhard Severin Ingemanns Erzählung "Altertavlen i Sorø”, in: Applikationen. Analysen skandinavischer Erzähltexte. Hg. von Walter Baumgartner, Texte und Untersuchungen zur Germanistik und Skandinavistik 13, Frankfurt am Main, Bern, New York: Lang 1987, S. 131-160.
  • Vorbildliche Unterhaltung. Die Elis saga ok Rosamundu im Prozeß der königlichen Legitimation, in: Applikationen. Analysen skandinavischer Erzähltexte. Hg. von Walter Baumgartner, Texte und Untersuchungen zur Germanistik und Skandinavistik 13, Frankfurt am Main, Bern, New York: Lang 1987, S. 96-129.
  • Spiegelbilder, Erinnerungen, Träume. Momentaufnahmen aus der schwedischen Gegenwartsliteratur, in: Neue Zürcher Zeitung Nr. 205, 5./6.9.1987, S. 69-70.
  • Rez. W.M. Senner, The Reception of German Literature in Iceland, 1775-1850 (1985), in: Skandinavistik 17 (1987), S. 66-69.
  • Höfisch-ritterliche Epik in Dänemark zwischen Spätmittelalter und Frühneuzeit, in: Festschrift für Oskar Bandle. Zum 60. Geburtstag hg. von Hans-Peter Naumann unter Mitwirkung von Magnus von Platen und Stefan Sonderegger, Beiträge zur nordischen Philologie 15, Basel, Frankfurt am Main: Helbing und Lichtenhahn 1986, S. 191-207.
  • Verzeichnis der gedruckten Schriften Oskar Bandles, redigiert von Jürg Glauser, in: Zum 60. Geburtstag von Oskar Bandle am 11. Januar 1986, Basel, Frankfurt am Main: Helbing und Lichtenhahn 1986, S. 15-23.
  • Nachwort, in: Tania Blixen, Afrika - dunkel lockende Welt, Manesse-Bibliothek der Weltliteratur, Zürich: Manesse 1986, S. 463-480 (Nachdruck Heyne Allgemeine Reihe Nr. 01/8390, München 1992).
  • Jan Mårtensson, Drottningholm. Das Schloß am Wasser. Übersetzung aus dem Schwedischen von Jürg Glauser, Stockholm: Wahlström och Widstrand 1985.
  • Erzähler - Ritter - Zuhörer: Das Beispiel der Riddarasögur. Erzählkommunikation und Hörergemeinschaft im mittelalterlichen Island, in: Les Sagas des Chevaliers (Riddarasögur). Actes de la Ve Conférence Internationale sur les Sagas (Toulon Juillet 1982). Présentés par Régis Boyer, Paris: Université Paris-Sorbonne 1985, S. 93-119.
  • Der Rückzug von der Geschichte in die Geschichten. Namen, Themen, Strömungen der schwedischen Gegenwartsprosa, in: Drehpunkt. Die Schweizer Literaturzeitschrift 61 (1985), S. 6-11.
  • Lars Andersson und die junge schwedische Prosa, in: Arbeiten zur Skandinavistik. 6. Arbeitstagung der Skandinavisten des Deutschen Sprachgebietes: 26.9. - 1.10.1983 in Bonn. Hg. von Heinrick Beck, Texte und Untersuchungen zur Germanistik und Skandinavistik 11, Frankfurt am Main, Bern, New York: Lang 1985, S. 283-292.
  • Sigurður A. Magnússon und sein Werk "Unter frostigem Stern”. Nachwort, in: Sigurður A. Magnússon, Unter frostigem Stern. Kindheit auf Island, Hannover 1984, S. 325-333.
  • Romaneschreiben nach dem Verlust der erzählerischen Unschuld. Stichworte und Zitate zur Poetik in Lars Anderssons Erzählprosa, in: Skandinavistik 14 (1984), S. 115-129.
  • Rez. Bibliography of Old Norse-Icelandic Romances. Compiled by M.E. Kalinke and P.M. Mitchell (1985), in: Journal of English and Germanic Philology 85 (1986), S. 437-441.
  • Isländische Märchensagas. Untersuchungen zur Prosaliteratur im spätmittelalterlichen Island. Beiträge zur nordischen Philologie 12, Basel, Frankfurt am Main: Helbing und Lichtenhahn 1983, VIII, 357 Seiten.
  • Handschriften als Spiegel isländischer Kulturgeschichte. Pergamente in Archiven - Literatur zur Nachtarbeit, in: Neue Zürcher Zeitung 4./5.4.1981 (Abdruck in: Island-Berichte, Köln 25 [1984], S. 165-167).
  • Rez. Hugtök og heiti í bókmenntafræði. Jakob Benediktsson ritstýrði (1983), in: Skandinavistik 14 (1984), S. 147-148.
  • Rez. Bernd Kretschmer, Höfische und altwestnordische Erzählkunst in den Riddarasögur. Studien zur Rezeption der altfranzösischen Artusepik am Beispiel der Erex saga, Ívens saga und Parcevals saga (1982), in: Scandinavica 23 (1984), S. 165-167.
  • Rez. James E. Knirk, Oratory in the Kings' Sagas (1981), in: Skandinavistik 13 (1983), S. 57-59.
  • Rez. Mogens Brøndsted (Red.), Nordische Literaturgeschichte. Band I. Von den Anfängen bis zum Jahre 1860. Band II. Von 1860 bis zur Gegenwart (1982-84), in: Neue Zürcher Zeitung 31.12.1982, Nr. 21, 26./27.1.1985.
  • Rez. Peter Buchholz, Vorzeitkunde. Mündliches Erzählen und Überliefern im mittelalterlichen Skandinavien nach dem Zeugnis von Fornaldarsaga und eddischer Dichtung (1980), in: Göttingische Gelehrte Anzeigen 234 (1982), S. 80-105.
  • Rez. Astrid von Nahl, Originale Riddarasögur als Teil altnordischer Sagaliteratur (1981), in: Skandinavistik 12 (1982), S. 63-65.
  • Strindbergs Dramen im Lichte neuerer Methodendiskussionen. Beiträge zum IV. Internationalen Strindberg-Symposium in Zürich 1979. Hg. von Oskar Bandle, Jürg Glauser, Walter Baumgartner, Beiträge zur nordischen Philologie 11, Basel, Frankfurt am Main: Helbing und Lichtenhahn 1981.
  • Rez. Die Saga von Egil. Übersetzt und hg. von Kurt Schier (1978), in: Scandinavica 19 (1980), S. 70-72.
  • Die Erzählstruktur der Märchensagas. Paper. Fourth International Saga Conference, München 1979, 13 Seiten.
  • Peer E. Sørensen, Elementare Literatursoziologie. Ein Essay über literatursoziologische Grundprobleme. Übersetzung aus dem Dänischen von Esther Meier und Jürg Glauser, Konzepte der Sprach- und Literaturwissenschaft 21, Tübingen: Niemeyer 1976.

Mitherausgeberschaften, Advisory Boards von Buchreihen, Zeitschriften

  • "Beiträge zur Nordischen Philologie", Buchreihe der Schweizerischen Gesellschaft für Skandinavische Studien (SGSS), Tübingen, Basel: Francke
  • "Gripla", isländische mediävistische Zeitschrift, Reykjavik: Stofnun Árna Magnússonar á Íslandi
  • "Making the Middle Ages", Buchreihe des Centre for Medieval Studies, University of Sydney, Turnhout: Brepols
  • "Medienwandel - Medienwechsel - Medienwissen", Zürich: Chronos
  • "Renæssanceforum. Tidskrift for renæssanceforskning", online-Zeitschrift, Kopenhagen
  • "Scandinavica. An International Journal of Scandinavian Studies", Norwich
  • "Skandinavistik. Zeitschrift für Sprache, Literatur und Kultur der nordischen Länder", Glückstadt: Augustin; ab 2010 unter dem Titel "European Journal of Scandnavian Studies", Berlin: de Gruyter