Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Prof. Dr. Romy Günthart


 

Monographien

  • Spanische Eröffnung 1936. Rotes Zürich, deutsche Emigranten und der Kampf gegen Franco, Zürich: Chronos, 2017 (zusammen mit Erich Günthart).
  • Von den vier Ketzern. "Ein erdocht falsch history etlicher prediger münch" und "Die war history von den vier ketzer prediger ordens" (Schweizer Texte. Neue Folge 29), Zürich: Chronos, 2009.
  • Deutschsprachige Literatur im frühen Basler Buchdruck (ca. 1470-1510) (Studien und Texte zum Mittelalter und zur frühen Neuzeit 11), Münster: Waxmann, 2007.
  • Sebastian Münster: "Spiegel der wyßheit". Einführung, Edition und Kommentar, 2 Bände, München: Fink, 1996.

Herausgeberschaft

  • Didaktisches Erzählen. Formen literarischer Belehrung in Orient und Okzident, Frankfurt am Main: Lang 2010 (zusammen mit Regula Forster).
  • Kommunikation im Spätmittelalter: Spielarten - Deutungen - Wahrnehmungen, Zürich: Chronos, 2005 (zusammen mit Michael Jucker).
  • EinBlicke / SaVoir / InSights (Variations. Literaturzeitschrift der Universität Zürich, 12), Bern: Peter Lang, 2004 (zusammen mit Sonja Kolberg und Karl Kürtös).

2002 - 2008 Mitherausgeberin und Redaktionsmitglied von "Variations. Literaturzeitschrift der Universität Zürich - Revue littéraire de l'Université de Zürich".

Wissenschaftliche Aufsätze in Zeitschriften und Sammelbänden

  • Ansätze zum deutschsprachigen Druck in der Universitätsstadt Basel (1460-1556), in: Imprimeurs et libraires de la Renaissance. Le travail de la langue. Sprachpolitik der Drucker, Verleger und Buchhändler der Renaissance, hrsg. von Elsa Kammerer und Jan-Dirk Müller, Genf: Droz, 2015, S. 287-294 (zusammen mit Jan Hon).
  • "The Batman and How He Came to Be". Hybride Figuren im US-amerikanischen Superheldencomic, in: Spinnenfuß und Krötenbauch. Genese und Symbolik von Kompositwesen, hrsg. von Paul Michel (Schriften zur Symbolforschung 16), Zürich: Pano, 2013, S. 429-443.
  • Variationen literarischen Berichtens. Das Grab Gottfrieds von Bouillon in spätmittelalterlichen Pilgerberichten, in: Zeitschrift des Deutschen Palästina-Vereins 128, 2012, S. 170-186.
  • Einleitung, in: Didaktisches Erzählen. Formen literarischer Belehrung in Orient und Okzident, Frankfurt am Main: Lang, 2010 (zusammen mit Regula Forster und Christoph Schanze), S. 7-19.
  • Metamorphosen der Nacht. Zu Andreas Gryphius' "Carolus Stuardus", in: Daphnis. Zeitschrift für Mittlere Deutsche Literatur und Kultur der Frühen Neuzeit (1400-1750), 37, 2008, S. 433-456.
  • Das Katharinenkloster am Sinai. Ort der Heiligen - Heiliger Ort, in: Burgen, Länder, Orte, hrsg. von Werner Wunderlich und Ulrich Müller (Medieval Myths / Mittelalter-Mythen 5), Konstanz: Universitätsverlag, 2008, S. 403-417.
  • Einleitung zum Sammelband: Kommunikation im Spätmittelalter: Spielarten - Deutungen - Wahrnehmungen, Zürich: Chronos, 2005, S. 7-11 (zusammen mit Michael Jucker).
  • Deutschsprachige Andachtsbücher um 1500. Drucke zwischen Wissensvermittlung und Meditationshilfe, in: Cognition and the Book. Typologies of Formal Organisation of Knowledge in the Printed Book of the Early Modern Period, hrsg. von Karl A. E. Enenkel und Wolfgang Neuber (Intersections. Yearbook for Early Modern Studies 4), Leiden: Brill, 2004, S. 455-478.
  • Einleitung zum Band: EinBlicke / SaVoir / InSights (Variations. Literaturzeitschrift der Universität Zürich, 12), Bern: Peter Lang, 2004, S. 8f. (zusammen mit Sonja Kolberg und Karl Kürtös).
  • Eine Bibliothek in der Bibliothek: Datierte Bücher aus der Pfarrzeit von Johannes Schönbrunner und Andreas Winkler, in: "Vil guote Buecher zuo Sant Oswalden". Die Pfarrbibliothek in Zug im 15. und 16. Jahrhundert, hrsg. von Michele C. Ferrari, Zürich: Chronos, 2003, S. 39-46.
  • "wiltu wissen warumb so vil narren seind / frag den spiegel." Geiler von Kaysersberg reflektiert, in: Präsenz ohne Substanz. Beiträge zur Symbolik des Spiegels, hrsg. von Paul Michel (Schriften zur Symbolforschung 14), Zürich: Pano 2003, S. 71-93.
  • "Virtus est ratio": Natur und Naturkunde in der spätmittelalterlichen Fabelsammlung "Speculum Sapientiae" und ihren deutschen Übertragungen, in: Natur im Mittelalter. Konzeptionen - Erfahrungen - Wirkungen. Akten des 9. Symposiums des Mediävistenverbandes, Marburg, 14. bis 17. März 2001, hrsg. von Peter Dilg, Berlin: Akademie Verlag, 2003, S. 373-385.
  • Bücher für den Unterricht. Thomas Platters Lehrplan für die Basler Münsterschule und der frühe Buchdruck, in: Mittellateinisches Jahrbuch 37, 2002, S. 83-101.
  • Die vielen Leben des heiligen Meinrad. Eine Legende und ihre Überlieferung(en), in: Variations. Literaturzeitschrift der Universität Zürich, 7: Serien / Séries / Series, 2001, S. 105-118.
  • Form oder Inhalt? Textallianzen in Sammelbänden der frühen Neuzeit, in: Textallianzen am Schnittpunkt der germanistischen Disziplinen, hrsg. von Alexander Schwarz und Laure Abplanalp Luscher (Textanalyse in Universität und Schule [TAUSCH] 14), Bern: Lang, 2001, S. 501-511.
  • Ein Botaniker im Heiligen Land: Leonhard Rauwolffs (†1596) "Aigentliche beschreibung der Raiß inn die Morgenlaender", in: Nova Acta Paracelsica. Beiträge zur Paracelsus-Forschung. Neue Folge 15. Herausgegeben von der Schweizerischen Paracelsus-Gesellschaft, Einsiedeln 2001, S. 25-40.
  • Antike Poesie, humanistische Pädagogik und eidgenössische Politik. Die Vorrede zur Basler Äsop-Ausgabe von 1518: Eine Stellungnahme von Erasmus für Matthäus Schiner?, in: Daphnis. Zeitschrift für Mittlere Deutsche Literatur und Kultur der Frühen Neuzeit (1400-1750) 29, 2000, S. 61-80.
  • "geantlützet alse der tûben kint". Zu Ranke 15087-15105 und der Baumgartenszene im Tristan Gottfrieds von Straßburg, in: Archiv für das Studium der neueren Sprachen und Literaturen 236, 1999, S. 94-101.
  • Der Phoenix. Vom Christussymbol zum Firmenlogo, in: Creatures, Beasts, and Demons, hrsg. von Werner Wunderlich und Ulrich Müller (Medieval Myths / Mittelalter-Mythen 2), Konstanz: Universitätsverlag, 1999, S. 467-483.
  • Sebastian Münster, der Übersetzer des "Spiegel der wyßheit", in: Euphorion 89, 1995, S. 228-237.
  • Mären als Exempla. Zum Kontext der sogenannten "Strickermären", in: Amsterdamer Beiträge zur älteren Germanistik 37, 1993, S. 113-129.

Lexikonartikel

  • Art. Zurflüe, Johann, in: Frühe Neuzeit in Deutschland 1520-1620. Literaturwissenschaftliches Verfasserlexikon (VL 16), Band 6, 2017, Sp. 680-684.
  • Art. Münster, Sebastian, in: Frühe Neuzeit in Deutschland 1520-1620. Literaturwissenschaftliches Verfasserlexikon (VL 16), Band 4, 2015, Sp. 491-503.
  • Art. Widenmann, Anton (1597-1641), in: Historisches Lexikon der Schweiz HLS, www.hls-dhs-dss.ch, 29/11/2012.
  • Art. Villinger, Peter (1565), in: Historisches Lexikon der Schweiz HLS, www.hls-dhs-dss.ch, 07/11/2012.
  • Art. Waser, Johann Heinrich (1713-1777), in: Historisches Lexikon der Schweiz HLS, www.hls-dhs-dss.ch, 01/11/2012.
  • Art. Tobler, Johannes (1732-1808), in: Historisches Lexikon der Schweiz HLS, in: www.hls-dhs-dss.ch, 24/10/2012.
  • Art. Wäber, Franz (1771-1804), in: Historisches Lexikon der Schweiz HLS, www.hls-dhs-dss.ch, 25/07/2012.
  • Art. Weber, Veit (-1483), in: Historisches Lexikon der Schweiz HLS, www.hls-dhs-dss.ch, 27/06/2012.
  • Art. Zurflüe, Johann (1565-1615), in: Historisches Lexikon der Schweiz HLS, www.hls-dhs-dss.ch, 29/05/2012.

Bibliographische Arbeiten

  • International Medieval Bibliography, Band 30:1, University of Leeds, 1997 (Mitherausgeberin).
  • International Medieval Bibliography, Band 29:2, University of Leeds, 1996 (Mitherausgeberin).
  • International Medieval Bibliography, Band 29:1, University of Leeds, 1996 (Mitherausgeberin).
  • Register zum Ergänzungsband der St. Galler Pfalzratsprotokolle der Jahre 1700-1705 und zu den Pfalzratsprotokollen der Jahre 1705-1711 (masch. Stiftsarchiv St. Gallen, 1994).
  • Register zu den St. Galler Pfalzratsprotokollen der Jahre 1689-1705 (masch. Stiftsarchiv St. Gallen, 1992).

Rezensionen

  • Juliane Rieche: Literatur im Melancholiediskurs des 16. Jahrhunderts. Volkssprachige Medizin, Astrologie, Theologie und Michael Lindeners "Katzipori", Hirzel: Stuttgart, 2007 (Literaturen und Künste der Vormoderne 1), in: www.literaturkritik.de [20.08.2009].
  • Nigel F. Palmer: Bibelübersetzung und Heilsgeschichte. Studien zur Freiburger Perikopenhandschrift von 1462 und zu den deutschsprachigen Lektionaren des 15. Jahrhunderts, Berlin: de Gruyter, 2007 (Wolfgang Stammler Gastprofessur 9), in: IASLonline [26.06.2008]. URL: .
  • Jakob Bidermann und sein "Cenodoxus". Der bedeutendste Dramatiker aus dem Jesuitenorden und sein erfolgreichstes Stück, hrsg. von Helmut Gier, Regensburg: Schnell & Steiner, 2005, in: Variations. Literaturzeitschrift der Universität Zürich - Revue littéraire de l'Université de Zürich 14. Rückkehr, 2006, S. 211f.
  • St Katherine of Alexandria. Texts and Contexts in Western Medieval Europe, hrsg. von Jacqueline Jenkins und Katherine J. Lewis, Turnhout: Brepols, 2003, in: Bulletin of International Medieval Research 12, 2006, S. 79f.
  • CD-ROM Schrift im Wandel - Wandel durch Schrift: Medienwandel im Mittelalter. Utrecht Studies in Medieval Literacy 6a, hrsg. von Franz-Josef Arlinghaus, Marcus Ostermann, Oliver Plessow und Gudrun Tscherpel, Turnhout: Brepols, 2003, in: Traverse. Zeitschrift für Geschichte - Revue d'histoire, 2005/2, S. 195f.
  • Alfred Messerli: Lesen und Schreiben 1700 bis 1900. Untersuchung zur Durchsetzung der Lite-ralität in der Schweiz. Tübingen: Niemeyer, 2002 (Reihe Germanistische Linguistik, 229), in: Variations. Literaturzeitschrift der Universität Zürich - Revue littéraire de l'Université de Zürich 12: EinBlicke, 2004, S. 313-315.
  • Auch eine Kunstform. Rezension des Sammelbandes: Ästhetik des Comic, hrsg. von Michael Hein, Michel Hüners und Torsten Michaelsen, Berlin: Schmidt, 2002, in: Variations. Literaturzeitschrift der Universität Zürich - Revue littéraire de l'Université de Zürich 10: Kritik und Schreiben, 2003, S. 255-257.
  • Erzählstrukturen der Artusliteratur. Forschungsgeschichte und neue Ansätze, hrsg. von Friedrich Wolfzettel. Unter Mitwirkung von Peter Ihring, Tübingen: Niemeyer, 1999, in: Bulletin of Inter-national Medieval Research 8, 2002, S. 60-62.
  • Gespräche - Boten - Briefe. Körpergedächtnis und Schriftgedächtnis im Mittelalter, hrsg. von Horst Wenzel (Philologische Studien und Quellen, 143), Berlin: Schmidt, 1997, in: Bulletin of International Medieval Research 7, 2001, S. 45-46.
  • Deutsche Frauenlieder des fünfzehnten und sechzehnten Jahrhunderts: Authentische Stimmen in der deutschen Frauenliteratur der Frühneuzeit oder Vertreter einer poetischen Gattung (das "Frauenlied")? Einleitung, Edition und Kommentar von Albrecht Classen, Amsterdam: Rodopi, 1999 (Amsterdamer Publikationen zur Sprache und Literatur, 136), in: Bulletin of International Medieval Research 5, 1999, S. 52-54.
  • Der Hahnrei im Mittelalter - Le Cocu en Moyen Age, hrsg. von Danielle Buschinger und Wolfgang Spiewok, Greifswald: Reineke, 1994 (Greifswalder Beiträge zum Mittelalter 28), in: Bulletin of International Medieval Research 1, 1995, S. 36-38.