Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

M.A. Boris Buzek


 

  • Die Zukunft lässt Raum. Das Potenzial der Unschärfe in der literarischen Science-Fiction, in: archithese 4 (2016), S. 8-16.
  • Erzählte und gezeichnete Räume. Zum Verhältnis von Raum und Literatur. Lektüreworkshop mit Prof. Dr. Stephan Günzel [Tagungsbericht], in: NCCR Mediality. Medienwandel - Medienwechsel - Medienwissen. Historische Perspektiven. Newsletter 16 (2016), S. 23-24 (zus. mit Oriana Schällibaum).
  • La Suisse n'existe pas encore. Ein literarischer Streifzug durch vergangene und kommende Jahrhunderte, in: Literarischer Monat 25 (2016), S. 7-11 (zus. mit Philipp Auchter, Mateusz Cwik, Julia Salome Nauer, Krystina Schaub und Philipp Theisohn).
  • Zwischen Dorf und Landschaft, in: werk, bauen+wohnen 3 (2016), S. 16-19.
  • Lehrä vo Oute, in: Literarischer Monat 22 (2015), S. 16-19.
  • Mars - Literatur im All. Eine verwegene Sammlung zur Ausstellung im Strauhof 25.09.2015 - 3.1.2016, Hrsg. von Philipp Theisohn und Gesa Schneider, Zürich 2015 (zus. mit Philipp Auchter, Mateusz Cwik, Gesa Schneider und Philipp Theisohn).
  • Die Erneuerung der Kosmologie und der Wandel extraterrestrischer Imagination im Italien des 16. Jahrhunderts [Tagungsbericht], in: NCCR Mediality. Medienwandel - Medienwechsel - Medienwissen. Historische Perspektiven. Newsletter 12 (2014), S. 28-29 (zus. mit Mateusz Cwik).
  • Schön Tapfer, in: Lasso 6 (2014), S. 108-109

Rezensionen

  • Wohnen und die Ökonomie des Raums, hrsg. v. Christoph Conrad, Joachim Eibach, Brigitte Studer und Simon Teuscher, Zürich 2014, in: Schweizerische Zeitschrift für Geschichte 66.3 (2016), S. 486-489.
  • Wissens-Ordnungen. Zu einer historischen Epistemologie der Literatur, hrsg. v. Nicola Gess und Sandra Janßen, Berlin/Boston 2014, in: Arbitrium 34.3 (2016), S. 277-280.