Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Prof. Dr. Klaus Müller-Wille


 

1. Monographien:

1.2. Sezierte Bücher. Hans Christian Andersens Materialästhetik (= Zur Genealogie des Schreibens 21). Paderborn 2017. | Link |

1.1. Schrift, Schreiben und Wissen. Zu einer Theorie des Archivs in Texten von C.J.L.Almqvist (= Beiträge zur Nordischen Philologie 39). Tübingen und Basel 2005.

2. Herausgegebene Sammelbände:

2.7. Skandinavische Schriftlandschaften. Vänbok till Jürg Glauser (= Beiträge zur Nordischen Philologie 59). Tübingen 2017 (zusammen mit Kate Heslop, Anna Katharina Richter und Lukas Rösli unter Mitarbeit von Roman Hunziker).

2.6. Diskursmimesis. Thomasine Gyllembourgs Realismus im Kontext aktueller Kulturwissenschaften (= Münchner Nordistische Studien 13). München 2015 (zusammen mit Joachim Schiedermair).

2.5. Wechselkurse des Vertrauens. Zur Konzeptualisierung von Ökonomie und Vertrauen im Zeitalter des nordischen Idealismus (1800-1870) (= Beiträge zur Nordischen Philologie 51). Tübingen und Basel 2013 (zusammen mit Joachim Schiedermair).

2.4. Kinderliterarische Mythen-Translation. Zur Konstruktion phantastischer Welten bei Tove Jansson, C.S. Lewis und J.R.R. Tolkien. Wien 2013 (zusammen mit Gunda Mairbäurl, Ingrid Tomkowiak und Ernst Seibert)

2.3. Neurasthenie. Die Krankheit der Moderne und die moderne Literatur (= Reihe Litterae 175). Freiburg im Brsg. 2010 (zusammen mit Maximilian Bergengruen und Caroline Pross).

2.2. Hans Christian Andersen und die Heterogenität der Moderne (= Beiträge zur nordischen Philologie 46). Tübingen und Basel 2009.

2.1. Wunsch-Maschine-Wiederholung (= Cultura 17). Freiburg im Brsg. 2001 (zusammen mit Detlef Roth und Jörg Wiesel).

3. Aufsätze:

3.56. "Wimmelnde Oberflächen. Asger Jorns Künstlerkinderbuch für Troels", in: Beiheft zu Troels Jorns Buch vom Hungrigen Löwen. Aufgeschrieben und gezeichnet von seinem Vater. Karlsruhe 2017, S. 1-5.

3.56a. "Teeming Surfaces. Asger Jorn's Book for Troels Jorn. An Artist's Book for Children", in: Supplement for Troels Jorn's Book about The Hungry Lion. Karlsruhe 2017, S. 1-5.

3.55. "Ad marginem - Halldór Laxness und Asger Jorn im Dialog", in: Klaus Müller-Wille, Kate Heslop, Anna Katharina Richter und Lukas Rösli unter Mitarbeit von Roman Hunziker (Hg.): Skandinavische Schriftlandschaften. Vänbok till Jürg Glauser (= Beiträge zur Nordischen Philologie 59). Tübingen 2017, S. 283-288.

3.54. "At læse udenad og indeni - fikserbilledet og H.C. Andersens uhyggelige retorik”, in: Jacob Bøggild, Ane Grum-Schwensen og Torsten Bøgh Thomsen (Hg.): H.C. Andersen og det uhyggelige (= Skrifter fra HC Andersen centret 3). Odense 2015, S. 149-174. (PR)

3.53.a. "From Imaginary Exhibitions to Urban Book Spaces - Asger Jorn and Le Corbusier as Architects of the Book", in: Ruth Baumeister (Hg.): What Moves Us? Le Corbusier and Asger Jorn in Art and Architecture. Zürich 2015, S. 88-93.

3.53.b. "Fra imaginære udstillinger til urbane bogrum - Asger Jorn og Le Corbusier som bogens arkitekter", in: Ruth Baumeister (Hg.): What Moves Us? Le Corbusier og Asger Jorn i kunst og arkitektur. Zürich 2015, S. 88-93.

3.52. "Produktive Insolvenz. Zur poetologischen Potenzierung romantischer Ökonomie bei Carl Jonas Love Almqvist und Søren Kierkegaard”. In: Helmut Hühn und Joachim Schiedermair (Hg.): Europäische Romantik. Interdisziplinäre Perspektiven der Forschung. Berlin/Boston 2015, S. 259-277.

3.51. "Presse-Theater - Thomasine Gyllembourgs Familien Polonius (1827) und Johan Ludvig Heibergs Recensenten og Dyret (1826)". In: Klaus Müller-Wille und Joachim Schiedermair (Hg.): Diskursmimesis. Thomasine Gyllembourgs Realismus im Kontext aktueller Kulturwissenschaften (= Münchner Nordistische Studien). München 2015, S. 113-142.

3.50. ",De er rigtig nok godt indbunden' - Om bokens poetik hos Johan Ludvig Heiberg och Søren Kierkegaard”, in: Robert Rix (Hg.): Mellem aand og tryksværte. Studier i trykkekulturen og den romantiske litteratur. Kopenhagen 2015, S. 61-92. (PR)

3.49. "Dispersion, Counter-Symbols and Mutual Representation - Inger Christensen's det and Novalis's Die Lehrlinge zu Sais”, in: Romantik. Journal for the Study of Romanticisms 3 (2014), S. 99-109. (PR)

3.48. "Hans Christian Andersen og den moderne populærkultur - Om kitsch og rutsjebaner i Kun en Spillemand”, in: Anne Klara Bom, Jacob Bøggild og Johs Nørregaard Frandsen (Hg.): H.C. Andersen i det moderne samfund (= Skrifter fra HC Andersen centret 1). Odense 2014, S. 91-110. (PR)

3.47a. "Fra Skriftbilleder til vild bogarkitektur. Asger Jorns tidlige bog-kunst (1933-1952)”, in: Dorthe Aagesen og Helle Brøns (Hg.): Asger Jorn. Rastløs rebel. Katalog Statens Musem for Kunst. Kopenhagen 2014, S. 94-109.

3.47b. "From Word-Pictures to the wild Architecture of the Book. Asger Jorn's early Book Art (1933-1952)”, in: Dorthe Aagesen and Helle Brøns (Hg.): Asger Jorn. Restless Rebel. Katalog Statens Musem for Kunst. Copenhagen 2014, S. 94-109.

3.46. ""En Skjønheds-Skrivemaskine” - H.C. Andersen og den moderne bogproduktion”, in: Anderseniana 2013, S. 30-55. (PR)

3.45. "Kierkegaards Philologie der Philosophie”, in: TEXTKritische Beiträge 14 (2013), S. 95-113. (PR)

3.44. "Prophetische Harfen, analphabetischer Illettrismus und Gastrophonie. Asger Jorn und die Dinglichkeit der Sprache”, in: Sandro Zanetti (Hg.): Themenheft "Wortdinge/Word as Things/Mots-choses". figurationen 14:2 (2013), S. 101-115. (PR)

3.43. "Hispanomanie und Hispanophobie um 1900 - Dänische Spanienreisen und die Konzeption einer anderen Moderne”, in: Thomas Seiler (Hg.): Skandinavisch-iberoamerikanische Kulturkontakte (= Beiträge zur Nordischen Philologie 50). Tübingen und Basel 2013, S. 85-109.

3.42. "Buchstabentheater. Zum Konzept einer modernen jüdischen Poetik in Meir Aron Goldschmidts Avrohmche Nattergal (1871) ", in: Orbis Litterarum 68:5 (2013), 411-441. (PR)

3.41. "Collagen, Wortdinge und stumme Bücher - Hans Christian Andersens (inter)materielle Poetik”, in: Thomas Strässle u.a. (Hg.): Das Zusammenspiel der Materialien in den Künsten. Theorien - Praktiken - Perspektiven. Bielefeld 2013, S. 183-220.

3.40. "Ende gut, alles gut? Das Imaginäre der Ökonomie und die Konstitution des Populärtheaters”, in: Klaus Müller-Wille und Joachim Schiedermair (Hg.): Wechselkurse des Vertrauens. Zur Konzeptualisierung von Ökonomie und Vertrauen im Zeitalter des nordischen Idealismus (1800-1870) (= Beiträge zur Nordischen Philologie 51). Tübingen und Basel 2013, S. 193-213.

3.39. "Wechselkurse des Vertrauens - Zur Einführung”, in: Klaus Müller-Wille und Joachim Schiedermair (Hg.): Wechselkurse des Vertrauens. Zur Konzeptualisierung von Ökonomie und Vertrauen im Zeitalter des nordischen Idealismus (1800-1870) (= Beiträge zur Nordischen Philologie 51). Tübingen und Basel 2013, S. IX-XXVI (zusammen mit Joachim Schiedermair).

3.38. "Kartographien des Unbewussten. Tove Janssons Poetik des Raums”, in: Gunda Mairbäurl u.a. (Hg.): Kinderliterarische Mythen-Translation. Zur Konstruktion phantastischer Welten bei Tove Jansson, C.S. Lewis und J.R.R. Tolkien. Wien 2013, S. 251-273.

3.37. "Ghostly Monarchies - Paradoxical Constitutions of the Political in Johan Ludvig Heiberg's Royal Dramas”, in: Jon Stewart (Hg.): Between Vaudeville, Romantic Comedy and National Drama. The Heibergs and the Theater (= Danish Golden Age Studies 7). Kopenhagen 2012, 67-94. (PR)

3.36. "Dämonenregisseure. Jonas Hassen Khemiris Invasion! und Carl Jonas Love Almqvists Signora Luna”. In: Karin Hoff (Hg.): Die Gegenwart der Bühne. Aktuelles skandinavisches Drama und Theater. Würzburg 2012, S. 101-124.

3.35. "Massenkultur im Experiment. Johannes V. Jensens Madame D'Ora und Hjulet als protoavantgardistische Romane”, in: Annegret Heitmann und Stephan Michael Schröder (Hg.): PopAvant - Verhandlungen zwischen Populärkultur und Avantgarde in Dänemark. München 2012, S. 23-60.

3.34. "Kierkegaards Stimmungen”, in: Hans-Georg von Arburg und Sergej Rickenbacher (Hg.): Concordia discors. Ästhetiken der Stimmung zwischen Literaturen, Künsten und Wissenschaften (= Philologie der Kultur). Würzburg 2012, S. 221-242.

3.33. "Edda und Avantgarde - Asger Jorns vergleichender Vandalismus”, in: Katja Schultz (Hg.): Eddische Götter und Helden - Milieus und Medien ihrer Rezeption (= Edda Rezeption 2). Heidelberg 2011, S. 59-96.

3.32. "Laboratorien von Sprache und Schrift? Experimentelle Verfahren in Texten des schwedischen Konkretismus”, in: Michael Bies und Michael Gamper (Hg.): "Es ist ein Laboratorium, ein Laboratorium für Worte”. Experiment und Literatur III. 1890-2010. Göttingen 2011, S. 383-408.

3.31. "Krakel Spektakel. Sprachspiel und Medienreflexion in skandinavischen Kinderbüchern der 1940er und 1950er-Jahre”, in: Ingrid Tomkowiak (Hg.): Perspektiven der Kinder- und Jugendmedienforschung (= Beiträge zur Kinder- und Jugendmedienforschung 1). Zürich 2011, S. 11-38.

3.30. "Digternes og tænkernes land - uden tradition? Om kanon, literaturhistorie og kulturpolitik i tysk kultur”, in: Marie Lousie Svane und Erik Svendsen (Hg.): Litterære Livliner. Kanon - klassiker - litteraturbrug. Kopenhagen 2011, S. 167-179.

3.29. "Kierkegaard, das Vaudeville und die Posse”, in: Annegret Heitmann und Hanne Roswall Laursen (Hg.): Romantik im Norden. Würzburg 2010, S. 207-230.

3.28. "Inszeniertes Wissen. Theater und Experiment”, in: Michael Gamper (Hg.): Experiment und Literatur. Themen, Methoden, Theorien. Göttingen 2010, S. 40-68.

3.27. ",En helgonkarakters humanisering' - Almqvists Signora Luna och Stagnelius' Martyrerna”, in: Anders Burman, Roland Lysell och Jon Viklund (Hg.): Dramatikern Almqvist (= Almqviststudier 5). Stockholm 2010, S. 84-101.

3.26. "Nerven. Zur literarischen Produktivität eines ,Modeworts'”, in: Maximilian Bergengruen, Klaus Müller-Wille und Caroline Pross (Hg.): Neurasthenie. Die Krankheit der Moderne und die moderne Literatur (= Reihe Litterae 175). Freiburg im Brsg. 2010, S. 9-22 (zusammen mit Maximilian Bergengruen und Caroline Pross).

3.25. "Übernatürliche Physiologie. Zu einer Poetik der Nerven in Texten von Ola Hansson”, in: Maximilian Bergengruen, Klaus Müller-Wille und Caroline Pross (Hg.): Neurasthenie. Die Krankheit der Moderne und die moderne Literatur (= Reihe Litterae 175). Freiburg im Brsg. 2010, S. 219-258.

3.24. "Schattenspiele. Zum Verhältnis von Theorie und Theatralität in Søren Kierkegaards Enten-Eller”, in: Boris Previsic (Hg.): Die Literatur der Literaturtheorie (= Variations. Sammlung/Collection 10). Bern 2010, S. 117-131.

3.23. "Arv eller uppfinning? - Norrön poetik i den nordiska romantiken”, in: Erik Skyum Nielsen (Hg.): Nordisk romantik - myte, frihed og fællesskab. Kopenhagen 2010, S. 7-29.

3.22. "Jagets skådeplats - Medieteoretiska reflexioner kring Strindbergs Taklagsöl (1906)”, in: Samlaren 130 (2009), S. 5-20.

3.21. "CoBrA und Fin de Copenhague - Strategien kultureller Dekapitation im Umfeld Asger Jorns”, in: Sylvain Briens und Thomas Mohnike (Hg.): Capitales culturelles et Europe du Nord / Kulturhauptstädte Europas (= Deshima. Hors-Série 1). Strasbourg 2009, S. 153-182.

3.20. "Andersen und die vielen 19. Jahrhunderte. Eine Einführung”, in: Klaus Müller-Wille (Hg.): Hans Christian Andersen und die Heterogenität der Moderne (= Beiträge zur nordischen Philologie 46). Tübingen und Basel 2009, S. 1-18.

3.19a. "Hans Christian Andersen und die Dinge”, in: Klaus Müller-Wille (Hg.): Hans Christian Andersen und die Heterogenität der Moderne (= Beiträge zur nordischen Philologie 46). Tübingen und Basel 2009, S. 132-158.

3.19b. "HC Andersens ting”, in: Anne Klara Bom, Jacob Bøggild og Johs Nørregaard Frandsen (Hg.): H.C. Andersen i det moderne samfund (= Skrifter fra HC Andersen centret 1). Odense 2014, S. 49-74.

3.18. ",Allt gaaer i Bøtten' - Zur Poetologie von Schmerz und Schreiben in Tante Tandpine”, in: Klaus Müller-Wille (Hg.): Hans Christian Andersen und die Heterogenität der Moderne (= Beiträge zur nordischen Philologie 46). Tübingen und Basel 2009, S. 161-178.

3.17. "Sprachschleifen. Zu einer Theorie der Präposition in Inger Christensens det”, in: Ralph Ubl und Wolfram Pichler (Hg.): Topologie. Falten, Knoten, Netze, Stülpungen in Kunst und Theorie. Wien 2009, S. 427-455.

3.16. ",Blendværk' - Om en seendets kritik i C.J.L. Almqvists Signora Luna (1835) och J.L. Heibergs Fata Morgana (1838)”, in: Gunilla Hermansson og Mads Nygaard Folkmann (Hg.): Ett möte. Svensk og dansk litterär romantik i ny dialog. Göteborg 2008, S. 53-70.

3.15. "Om hudens poesi. Niels Lyngsøs trilogi Stof, Force majeuere og Morfeus”, in: Kritik 189 (2008), S. 96-105.

3.14. ",Aforismen skriver och beskriver sig själv' - Zu einer Poetik des Anfalls in Alexander Weiss' Aphoristik (1964-1970)”, in: Annette Doll, Annegret Heitmann und Katarina Yngborn (Hg.): Skandinavische Aphoristik (= Nordica 15). Freiburg im Brsg. 2008, S. 119-146.

3.13. ",Svenska för inhemska'. Zu einer Poetik der Fremdsprache bei Ilmar Laaban und Alexander Weiss”, in: Karin Hoff (Hg.): Literatur der Migration - Migration der Literatur (= Texte und Untersuchungen zur Germanistik und Skandinavistik 57). Frankfurt a.M. 2008, S. 49-70.

3.12. "Marginalien, Zettelnotizen und eine verschluckte Feder - Schreibtheoretische Anmerkungen zur neuen dänischen und deutschen Edition des handschriftlichen Nachlasses von Søren Kierkegaard”, in: TextKritische Beiträge 11 (2006), S. 27-44.

3.11. "Phantom Publikum. Theatrale Konzeptionen des corps politique in der dänischen Ästhetik von Andersen bis Kierkegaard”, in: Michael Gamper und Peter Schnyder (Hg.): Kollektive Gespenster. Die Masse, der Zeitgeist und andere unfassbare Körper (= Reihe Litterae 148). Freiburg im Brsg. 2006, S. 105-127.

3.10. "Black box und Geheimniszustand - Anfang(en) als Wiederholung in der skandinavischen Systemdichtung”, in: Inka Mülder-Bach und Roger Lüdeke (Hg.): Wiederholung. Literarische Verfahren und Funktionen (= Münchner Komparatistische Studien 7). Göttingen 2006, S. 195-226.

3.9. ",Blue Ink turning Black' - Vom reinen Werden der Schrift (Schreiben)”, in: Davide Giuriato und Stephan Kammer (Hg.): Bilder der Handschrift. Die graphische Dimension der Literatur (= Nexus 71). Frankfurt a.M. und Basel 2006, S. 79-105.

3.8. "Digero ergo ...? - Den fireogtresindstyvende frokost i det grønne und die Figuration trans-textueller Prozessualität”, in: Jürg Glauser und Barbara Sabel (Hg.): Text und Zeit. Wiederholung, Variante und Serie als Konstituenten literarischer Transmission. München 2004, S. 110-168.

3.7. "Theorie als Performanz. Einleitende Bemerkungen zum Versuch, das Singuläre noch einmal zu denken”, in: Klaus Müller-Wille, Detlef Roth und Jörg Wiesel (Hg.): Wunsch-Maschine-Wiederholung (= Cultura 17). Freiburg im Brsg. 2002, S. 11-31.

3.6. "Raum, Blick und Stimme der Anderen - Zur Reflexion heterologischer Strategien in C.J.L. Almqvists Palatset”, in: Wolfgang Behschnitt (Hg.): Grenzziehungen-Grenzüberschreitungen. Zur Funktion der Literatur in den skandinavischen Identitätsdiskursen. Würzburg 2001, S. 149-184.

3.5. "Derrida und die Kopenhagener Schule - Über das Verhältnis von glossematischer und grammatologischer Texttheorie”, in: André Bucher und Barbara Sabel (Hg.): Der unfeste Text. München 2001, S. 74-108.

3.4. "Aktuelle Narratologie”, in: Annegret Heitmann (Hg.): Arbeiten zur Skandinavistik. 14. Arbeitstagung der deutschsprachigen Skandinavistik. 1.-4. September 1999 in München. Bonn 2001, S. 425-437 (zusammen mit Frithjof Strauss).

3.3. ",Tableaux morts-vivants' - Zur Reflexion von Text-Bild-Relationen in C.J.L. Almqvists Törnrosens bok”, in: Annegret Heitmann und Joachim Schiedermair (Hg.): Zwischen Text und Bild. Zur Funktionalisierung von Bildern in Texten und Kontexten (= Nordica 2). Freiburg im Brsg. 2000, S. 137-162.

3.2. "Einführung”, in: Bernhard Glienke: Metropolis und nordische Moderne. Grossstadtthematik als Herausforderung literarischer Innovationen in Skandinavien seit 1830. Frankfurt a.M. u.a. 1999, S. 7-10 (zusammen mit Frithjof Strauss).

3.1. ",En af verldens största gåtor'. Zur Reflexion von monetärer und literarischer Repräsentation bei C.J.L. Almqvist”, in: Annegret Heitmann und Karin Hoff (Hg.): Ästhetik der skandinavischen Moderne. Bernhard Glienke zum Gedenken. Frankfurt a.M. u.a. 1998, S. 35-61.

4. Handbuchartikel:

4.15. "Storms Konzeption des Märchens im literaturgeschichtlichen Kontext", in: Christian Demandt und Philipp Theisohn (Hg.): Storm Handbuch. Leben Werk Wirkung. Stuttgart 2017, S. 89-91.

4.14. "Scandinavian Romanticism”, in: Paul Hamilton (Hg.): Oxford Handbook of European Romanticism. Oxford 2016, S. 579-598.

4.13. "Realismus/Naturalismus”, in: Peter W. Marx (Hg.): Handbuch Drama. Theorie, Analyse, Geschichte. Stuttgart 2012, S. 272-282.

4.12. "Carl Jonas Love Almqvist. Biogramm”; "Carl Jonas Love Almqvist. Das literaturkritische Werk”; "Carl Jonas Love Almqvist. Jaktslottet”; "Carl Jonas Love Almqvist. Drottningens juvelsmycke”; "Carl Jonas Love Almqvist. Amorina”; "Carl Jonas Love Almqvist. Det går an”, in: Heinz Arnold (Hg.): Kindlers Literatur Lexikon. Stuttgart 2009.

4.11. "Per Daniel Amadeus Atterbom. Lycksalighetens ö”, in: Heinz Arnold (Hg.): Kindlers Literatur Lexikon. Stuttgart 2009.

4.10. "Carl August Ehrensvärd. Biogramm”; "Carl August Ehrensvärd. Die kulturhistorischen Schriften”, in: Heinz Arnold (Hg.): Kindlers Literatur Lexikon. Stuttgart 2009.

4.9. "Erik Gustaf Geijer. Biogramm”; "Erik Gustaf Geijer. Das historische Werk”; "Erik Gustaf Geijer. Das lyrische Werk”, in: Heinz Arnold (Hg.): Kindlers Literatur Lexikon. Stuttgart 2009.

4.8. "Bernhard Severin Ingemann. Biogramm”; "Bernhard Severin Ingemann. Das erzählerische Werk”; "Bernhard Severin Ingemann. Das lyrische Werk”, in: Heinz Arnold (Hg.): Kindlers Literatur Lexikon. Stuttgart 2009.

4.7. "Lars Norén. Das lyrische Werk”, in: Heinz Arnold (Hg.): Kindlers Literatur Lexikon. Stuttgart 2009.

4.6. "Leif Panduro. Biogramm”; "Leif Panduro. Rend mig i traditionerne”; "Leif Panduro. De uanstændige”, in: Heinz Arnold (Hg.): Kindlers Literatur Lexikon. Stuttgart 2009.

4.5. "Dan Turéll. Biogramm”; "Dan Turéll. Das lyrische Werk”, in: Heinz Arnold (Hg.): Kindlers Literatur Lexikon. Stuttgart 2009.

4.4. "Roman: Skandinavien”, in: Gert Ueding (Hg.): Historisches Wörterbuch der Rhetorik. Bd. 8. Tübingen 2007, S. 313-317.

4.3. "Romantik - Biedermeier - Realismus”, in: Jürg Glauser (Hg.): Skandinavische Literaturgeschichte. Stuttgart 2006, S. 131-182.

4.2. "Dänische Literatur”, in: Brockhaus Enzyklopädie. 30 Bd. Mannheim 2006.

4.1. Überarbeitung und Neuerstellung "Dänische Literatur: Einzeleinträge”, in: Brockhaus Enzyklopädie. 30 Bd. Mannheim 2006.

5. Rezensionen:

5.18. Jon Stewart: The Cultural Crisis of the Danish Golden Age. Heiberg, Martensen and Kierkegaard (= Danish Golden Age Studies 9). Copenhagen 2015. In: Orbis Litterarum 71:5 (2016), S. 435-436.

5.17. "En edderkop i eventyrets væv”. Jacob Bøggild: Svævende stasis. Arabesk og allegori i H.C. Andersens eventyr og historier. Kopenhagen 2012. In: Kritik 205 (2012), S. 96-99.

5.16. David Kuchenbuch: Geordnete Gemeinschaft. Architekten als Sozialingenieure. Deutschland und Schweden im 20. Jahrhundert. Bielefeld 2010. In: Nordeuropaforum 21 (2011:2), S. 94-97.

5.15. Henrik Wallheim: En underbar berättelse om ridderliga äventyr. V.F. Palmblad och den romantiska romanen. Hedemora 2007. In: European Journal of Scandinavian Studies 41:2 (2011), S. 184-188.

5.14. Johan Svedjedal: Kärlek är. C.J.L. Almqvists författarliv 1793-1833. Stockholm 2007; Rosor, törnen. C.J.L. Almqvists författarliv 1833-1840. Stockholm 2008; Frihetens rena sak. C.J.L. Almqvists författarliv 1841-1866. Stockholm 2009. In: Almqvistiana. Meddelande från Almqvistsällskapet 33 (2011), S. 11-16.

5.13. Gunilla Hermansson: Lyksalighedens øer. Møder mellem poesi, religion og erotik i dansk og svensk romantik (Centrum for Danmarkstudier 22). Göteborg 2010. In: Samlaren 131 (2010), S. 447-452.

5.12. "Kultivierte Angst oder wie Kierkegaard seine Krisen geniesst”. Sophie Wennerscheid: Das Begehren nach der Wunde. Religion und Erotik im Schreiben Kierkegaards. Berlin 2008. In: IASL 20.04.2010.

5.11. Carola Hänsch, Joachim Krüger und Jens E. Olesen (Hg.): Thomas Thorild (1959-1808). Ein schwedischer Philosoph in Greifswald. Greiswald 2008. In: Nordeuropaforum 2009:2, S. 162-164.

5.10. "Körper auf zweiter Stufe - Gedächtnis, Leib- und Sprachprozesse in den skandinavischen Gegenwartsliteraturen”. Hanna Eglinger: Der Körper als Palimpsest. Die poetologische Dimension des menschlichen Körpers in der skandinavischen Gegenwartsliteratur (= Nordica 14). Freiburg im Brsg. 2007. In: IASL 19.10.2008.

5.11. "Wie Meeresschaum und grünes Schilf - Kierkegaard und die Modernität des dänischen Biedermeier”. Lasse Horne Kjældgaard: Sjælen efter døden. Guldalderens moderne gennembrud. Kopenhagen 2007. In: IASL 11.2.2008.

5.10. "Skrift, bild, kompleksitet”. Nikolaj Frydensbjerg Elf: Stort format. En historie om det udvidede værkbegreb 1961-2001. Kopenhagen 2006. In: Kritik 185 (2007), S. 104-106.

5.9. "Kultur og politik: Tyske fortællinger”. Morten Dyssel Mortensen und Niklas Olsen (Hg.): Tyske intellektuelle i det 20. århundrede. Kopenhagen 2005. In: Kritik 181 (2006), S. 91-93.

5.8. Paula Henrikson: Dramatikern Stagnelius. Stockholm/Stehag 2004. In: Skandinavistik 35:2 (2005), S. 160-163.

5.7. Walter Baumgartner und Thomas Fechner-Smarsly (Hg.): August Strindberg. Der Dichter und die Medien. München 2003. In: Skandinavistik 35:2 (2005), S. 172-174.

5.6. Eivind Tjønneland: Ironie als Symptom. Eine kritische Auseinandersetzung mit Søren Kierkegaards Über den Begriff der Ironie (= Texte und Untersuchungen zur Germanistik und Skandinavistik 54). Frankfurt/M. u.a. 2004. In: Skandinavistik 34: 2 (2004), S. 176-178.

5.5. ",Mit den eigenen Waffen geschlagen' - Poststrukturalistische Theorie im Widerschein schwedischer Gegenwartsliteratur”. Joachim Schiedermair: Die Rache des toten Autors. Gegenseitige Lektüren poststrukturaler Literaturtheorie und schwedischer Gegenwartsprosa (= Nordica 1). Freiburg i.Brsg. 2000. In: IASL 7.8.2001.

5.4. Lars Burman: Tre fruar och en mamsell. Om C.J.L. Almqvists 1840-talsromaner. Hedemora 1998. In: Skandinavistik 29:1 (1999), S. 60-61.

5.3. Peter Bornedal: Speech and System. Kopenhagen 1997. In: IROS 4-5 (1999), S. 158-159.

5.2. Frederik Stjernfelt: Rationalitetens himmel og andre essays. Kopenhagen 1997. In: IROS 4-5 (1999), S. 270.

5.1. Jens Hougaard: Harem, odalisk og erotik. Orientalism i dansk romantik. (= Center for Kulturforskning. Arbejdspapir 39). Aarhus 1997. In: IROS 4-5 (1999), S. 196.

6. Artikel:

6.3. "Reisen ins Innere. Topographie der Muminwelt”, in: Buch&Maus 2011:4, S. 7-9.

6.2. "Das/Es (det)”, in: Christian Kiening und Barbara Naumann (Hg.): Lieblingsstücke. Germanistik in Zürich. 125 Jahre Deutsches Seminar. Zürich 2011, S. 138-139.

6.1. "Ein retroaktiver Blick auf Andreas Heusler: Zur Altskandinavistik im Spannungsfeld zwischen Altertumskunde und Mediävistik”, in: Uni sono (Basel) 28 (2000), S. 6.

7. Radio:

DRS Reflexe "Tomas Tranströmer: Wenig Worte, grosse Wirkung" | Link |