Abteilung für Nordische Philologie

Dr. Anna Katharina Richter


 

  • (zus. mit Jürg Glauser): "Aus der deutschen Sprache ins Schwedische transferiert". Zur skandinavischen Eulenspiegel-Tradierung und ihren textuellen Veränderungen im 19. Jahrhundert. In: Alexander Schwarz: Till Eulenspiegel. Traduire l'original - zurück zum Original. Lausanne 2013, S. 191-209.
  • Melusinas Verwandlungen. Historienbücher als Vorläufer des Romans in Schweden. In: Dieter Martin / Karin Vorderstemann: Die europäische Banise. Rezeption und Übersetzung eines barocken Bestsellers, Berlin / Boston: De Gruyter, S. 227-239.
  • (Hg. zus. mit Jürg Glauser) Text - Reihe - Transmission. Unfestigkeit als Phänomen skandinavischer Erzählprosa 1500-1800. Tübingen & Basel, 2012 (Beiträge zur Nor-dischen Philologie; 42).
  • Vom humanistischen Dialog zum Eheratgeber. Erasmus Alberus' Ehbuechlin (1539) und seine Transmission in Dänemark und Schweden im 17. Jahrhundert. In: Anna Katharina Richter / Jürg Glauser (Hg.): Text - Reihe - Transmission. Unfestigkeit als Phänomen skandinavischer Erzählprosa 1500-1800. Tübingen & Basel, 2012 (Beiträge zur Nordischen Philologie; 42), S. 129-146.
  • Transmissionsgeschichten. Untersuchungen zur dänischen und schwedischen Erzählprosa in der frühen Neuzeit. Tübingen & Basel: A. Francke, 2009 (Beiträge zur Nordischen Philologie; 41). (Diss.)
  • Lykkens hjul og tekstens ustadighed. Folkebogen om Appolonius og dens danske transmissionshistorie 1594-1853, in: Danske Studier 2007, S. 87-104.

Publikationen unter Anna Katharina Dömling:

  • "Von Inseln weiß ich..." Geschichten von den Färöern. Hrsg. zusammen mit Verena Stössinger. Zürich: Unionsverlag, 2006.
  • "Klog i Raad; Keck i Striid": Leonora Christina Ulfeldts Hæltinners Pryd als Weiblichkeitsentwurf und Diskurskonglomerat, in: Jürg Glauser/ Barbara Sabel (Hg.): Skandinavische Literaturen der frühen Neuzeit. Tübingen und Basel: A. Francke, 2002 (Beiträge zur Nordischen Philologie; 32), S. 307-318.
  • "Der Roman ist die beste Software, die es gibt". Ein Gespräch mit Jan Kjærstad über Literatur im Internetzeitalter, über sein Verhältnis zur Postmoderne, die Jonas-Wergeland-Trilogie und die Phantasie des Lesers, in: die horen, Nr. 47 (2002), Nr. 206, S. 73-80.
  • Einleitung und Übersetzung: Olavus Petri, "Über das Klosterleben", in: Olavus Petri und die Reformation in Schweden. Schriften aus den Jahren 1528-1531. In Zusammenarbeit mit Anna Katharina Dömling, Silvia Müller und Karin Naumann übers. und hrsg. von Hans-Ulrich Bächtold und Hans-Peter Naumann. Zug: Achius, 2002, S. 135-200.
  • Übersetzung: Artikel "Schwedisch" von Staffan Hellberg, in: Nina Janich/ Albrecht Greule (Hg.): Sprachkulturen in Europa. Ein internationales Handbuch. Tübingen: Gunter Narr, 2002, S. 252-260.
  • "Billigen kand ieg med Iob sige". Selbstbilder und Selbstinszenierung in den autobiographischen Texten von Leonora Christina Ulfeldt (1693), Agneta Horn (1657) und Christina Regina vom Birchenbaum (1651), in: Skandinavistik 31 (2001), Heft 1, S. 24-40.