Weiterbildung

Weiterbildungsprogramm des Deutschen Seminars 2013

Im Jahr 2013 bietet das Deutsche Seminar sechs eintägige und drei zweitägige Weiterbildungsveranstaltungen an:


8. April 2013: Sprache und Kommunikation im Web 2.0
Kursleitung: lic. phil. Christina Müller, Linguistische Abteilung, Deutsches Seminar, Universität Zürich und Dr. Thorsten Siever, Germanistische und Angewandte Sprachwissenschaft, Deutsches Seminar, Universität Hannover
Zielpublikum: Lehrpersonen, Eltern, an neuen Kommunikationsformen Interessierte
Weitere Informationen und Anmeldung


12. April 2013: Gute Texte, schlechte Texte. Eine textlinguistische Werkstatt zur Beurteilung von Texten
Kursleitung: lic. phil. Hiloko Kato/Dr. Wolfgang Kesselheim, Linguistische Abteilung, Deutsches Seminar, Universität Zürich
Zielpublikum: Fachleute aus Schule, Medienberufen usw., die in ihrem Berufsalltag mit der Bewertung von Texten konfrontiert sind
Weitere Informationen und Anmeldung


20. April 2013: Fit in Rechtschreibung, Grammatik und Stil. Sicher im Umgang mit der deutschen Sprache
Kursleitung: Sarah Brommer, M.A., Linguistische Abteilung, Deutsches Seminar, Universität Zürich
Zielpublikum: Alle mit Deutsch als Muttersprache oder vergleichbaren Kenntnissen der deutschen Sprache, die für berufliche oder private Zwecke ihre Schreibkompetenz verbessern wollen
Weitere Informationen und Anmeldung


12./23. April 2013: Literaturtheorie im Unterricht
Kursleitung: Christoph Steier, M.A., Abteilung für Neuere deutsche Literaturwissenschaft, Deutsches Seminar, Universität Zürich
Zielpublikum: Lehrpersonen, vor allem der gymnasialen Oberstufe, mit Einschränkung auch geeignet als Einführung für interessierte Laien
Weitere Informationen und Anmeldung


3./4. Mai 2013: Lyrik lesen. Die Macht der Lektüre bei Goethe, Schiller und Hölderlin
Kursleitung: lic. phil. Daniel Alder, Abteilung für Neuere deutsche Literatur, Deutsches Seminar, Universität Zürich
Zielpublikum: Lehrpersonen sowie an der Goethezeit interessierte Leserinnen und Leser, die sich gerne intensiv und genau mit Lyrik auseinandersetzen möchten
Weitere Informationen und Anmeldung


15. Mai 2013: Sprachgeschichte aktuell
Kursleitung: Dr. des. Luzius Thöny, Linguistische Abteilung/Dr. des. Michelle Waldispühl, Linguistische Abteilung, Deutsches Seminar, Universität Zürich
Zielpublikum: Lehrpersonen sowie alle, die sich für die historische Entwicklung der deutschen Sprache interessieren
Weitere Informationen und Anmeldung


22. Mai 2013: Literatur der Gegenwart. Stichproben aus der deutschsprachigen Prosa des 21. Jahrhunderts
Kursleitung: Dr. Alexandra Kleihues, Abteilung für Neuere deutsche Literatur, Deutsches Seminar, Universität Zürich
Zielpublikum: Lehrpersonen und alle, die an einer fachwissenschaftlichen Auseinandersetzung mit Gegenwartsliteratur interessiert sind
Weitere Informationen und Anmeldung


31. Mai 2013: Literatur und Architektur
Kursleitung: Dr. Robert Leucht, Abteilung für Neuere deutsche Literatur, Deutsches Seminar, Universität Zürich, Dr. Aleksandra Prica, Abteilung für Ältere deutsche Literatur, Deutsches Seminar, Universität Zürich
Zielpublikum: Zielpublikum Fachleute aus der Schule, besonders Lehrpersonen, die auf der Suche nach neuen Unterrichtsideen sind; sowie alle Personen, die sich für Literaturgeschichte im Zusammenhang mit Architektur oder die Frage der Vergleichbarkeit von Künsten interessieren
Weitere Informationen und Anmeldung


31. Mai 2013: Facebook und die Folgen für das Schreiben in der Schule
Kursleitung: Sarah Brommer, M.A., Linguistische Abteilung, Deutsches Seminar, Universität Zürich
Zielpublikum: Lehrpersonen sowie alle, die sich für die Entwicklung von Schreibkompetenzen in der modernen Kommunikationsgesellschaft interessieren
Weitere Informationen und Anmeldung


Die Kursgebühr beträgt CHF 275.- pro eintägigem Kurs und CHF 500.- pro zweitägigem Kurs. Bei gleichzeitiger Anmeldung für mindestens drei Kurse des Deutschen Seminars wird ein Rabatt von CHF 50.- pro Kurs gewährt.

Weiteres Informationsmaterial senden wir Ihnen auf Anfrage gerne zu.