Weiterbildung

Weiterbildungsprogramm des Deutschen Seminars 2014

Im Jahr 2014 bietet das Deutsche Seminar folgende Weiterbildungsveranstaltungen an:

 

Flyer

 

7. März 2014: Faust in der Literatur vor Goethe
Kursleitung: Dr. Maximilian Benz, Abteilung für Ältere deutsche Literatur, Deutsches Seminar, Universität Zürich
Zielpublikum: Lehrpersonen und an der Literatur der Frühen Neuzeit Interessierte
Weitere Informationen und Anmeldung


 

21/22. März 2014: Kleine Formen? Kurzprosa der Gegenwart
Kursleitung: Christoph Steier M.A., Abteilung für Neuere Deutsche Literatur, Deutsches Seminar, Universität Zürich
Zielpublikum: Lehrpersonen, Kulturvermittelnde, Literaturinteressierte
Weitere Informationen und Anmeldung


 

28. März 2014: Gute Texte - schlechte Texte: Eine textlinguistische Werkstatt zur Beurteilung von Texten
Kursleitung: lic. phil. Hiloko Kato, Linguistische Abteilung, Deutsches Seminar, Universität Zürich; Dr. Wolfgang Kesselheim, Linguistische Abteilung, Deutsches Seminar, Universität Zürich
Zielpublikum: Fachleute aus Schulen, Medienberufen usw., die in ihrem Berufsalltag mit der Bewertung von Texten konfrontiert sind
Weitere Informationen und Anmeldung


 

9. April 2014: Sprachgeschichte aktuell
Kursleitung: Dr. Luzius Thöny, Linguistische Abteilung, Deutsches Seminar, Universität Zürich; Dr. Michelle Waldispühl, Linguistische Abteilung, Deutsches Seminar, Universität Zürich
Zielpublikum: Lehrpersonen sowie alle, die sich für die historische Entwicklung der deutschen Sprache interessieren
Weitere Informationen und Anmeldung


 

16. Mai 2014: Selbst- und Fremdbilder im Gespräch: Eine gesprächsanalytische Werkstatt
Kursleitung: Dr. Katrin Lindemann, Linguistische Abteilung, Deutsches Seminar, Universität Zürich; Prof. em. Dr. Elisabeth Gülich, Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaft, Universität Bielefeld; Dr. Elke Schumann, Universität Freiburg/Br.
Zielpublikum: Menschen, für deren Berufsleben mündliche Kommunikation eine zentrale Rolle spielt, also z.B. in Beratungsberufen, im Bildungssektor, in medizinischen/therapeutischen Kontexten, in Medienberufen usw.; Menschen, die sich für mündliche Kommunikation interessieren
Weitere Informationen und Anmeldung


 

19. Mai 2014: Wem gehört die deutsche Sprache? Sprachliche Norm und Praxis im internationalen Vergleich
Kursleitung: Prof. Dr. Eva Wyss, Deutsches Seminar, Universität Zürich; Dr. Winifred Davies, Department of European Languages, Aberystwyth University
Zielpublikum: Alle, die beruflich oder privat Texte verfassen, überarbeiten, lektorieren, übersetzen und korrigieren
Weitere Informationen und Anmeldung


 

5. bzw. 6. Juni 2014: Fit in Rechtschreibung, Grammatik und Stil: Sicher im Umgang mit der deutschen Sprache
Kursleitung: Sarah Brommer, M.A., Linguistische Abteilung, Deutsches Seminar, Universität Zürich
Zielpublikum: Alle mit Deutsch als Muttersprache oder vergleichbaren Kenntnissen der deutschen Sprache, die für berufliche oder private Zwecke ihre Schreibkompetenz verbessern wollen
Weitere Informationen und Anmeldung


 

10. Juni 2014: Mittelalter und Mittelalterrezeption im Unterricht
Kursleitung: M.A. Lena Oetjens, Deutsches Seminar, Universität Zürich; Dr. Coralie Rippl, Deutsches Seminar, Universität Zürich
Zielpublikum: Lehrpersonen, die auf der Suche nach neuen Unterrichtsideen sind, die ihre Kenntnisse zur mittelalterlichen Literatur auffrischen möchten bzw. alle, die an einer fachwissenschaftlichen Auseinandersetzung mit vormodernen Texten und der Frage ihrer Aktualisierbarkeit für den heutigen Unterricht interessiert sind
Weitere Informationen und Anmeldung


 

18. Juni 2014: Ohne Namen keine Sprache
Kursleitung: Dr. Simone Maria Berchtold, Linguistische Abteilung, Deutsches Seminar, Universität Zürich; Dr. Martin Hannes Graf, Schweizerisches Idiotikon (Schweizerdeutsches Wörterbuch), Zürich
Zielpublikum: Lehrpersonen aus den Fachbereichen Sprache und Geschichte, Fachleute aus Medienberufen sowie alle, die sich vom Thema angesprochen fühlen
Weitere Informationen und Anmeldung


 

28. Juni 2014: Facebook und die Folgen für das Schreiben in der Schule
Kursleitung: Sarah Brommer, M.A., Linguistische Abteilung, Deutsches Seminar, Universität Zürich
Zielpublikum: Lehrpersonen sowie alle, die sich für die Entwicklung von Schreibkompetenzen in der modernen Kommunikationsgesellschaft interessieren
Weitere Informationen und Anmeldung


 

18. September 2014: Fit in Rechtschreibung, Grammatik und Stil: Sicher im Umgang mit der deutschen Sprache
Kursleitung: Sarah Brommer, M.A., Linguistische Abteilung, Deutsches Seminar, Universität Zürich
Zielpublikum: Alle mit Deutsch als Muttersprache oder vergleichbaren Kenntnissen der deutschen Sprache, die für berufliche oder private Zwecke ihre Schreibkompetenz verbessern wollen
Weitere Informationen und Anmeldung


 

Die Kursgebühr beträgt CHF 275.- pro eintägigem Kurs und CHF 500.- pro zweitägigem Kurs. Bei gleichzeitiger Anmeldung für mindestens drei Kurse des Deutschen Seminars wird ein Rabatt von CHF 50.- pro Kurs gewährt.

Weiteres Informationsmaterial senden wir Ihnen auf Anfrage gerne zu.