Weiterbildung

Weiterbildungsprogramm des Deutschen Seminars 2017

Das Deutsche Seminar bietet folgende Weiterbildungsveranstaltungen an:

 

Flyer



 

19./20.01.2017: Heinrich von Kleist: Die (Un)Ordnung der Literatur
Zielpublikum: Lehrpersonen, Kulturvermittelnde, Leserinnen und Leser
Weitere Informationen und Anmeldung


 

03.02.2017: Facebook, Instagram & Co. und die Folgen für das Schreiben in der Schule
Zielpublikum: Lehrpersonen für Deutsch sowie alle, die sich für das Schreiben und die Schreibentwicklungen im Zuge der neuen Medien interessieren
Weitere Informationen und Anmeldung


 

09.02.2017: Was bedeutet Ihr Name? Personennamen in der interkulturellen Kommunikation
Zielpublikum: Fachleute aus Schulen, Sozial- und Medienberufen und alle, die sich für das Thema interessieren
Weitere Informationen und Anmeldung


 

05.05.2017: Zürich im Mittelalter - Mittelalter in Zürich
Zielpublikum: Lehrpersonen und an mittelalterlicher Literatur und Kultur Interessierte
Weitere Informationen und Anmeldung


 

16./17.05.2017 (Kurs 1) und 22.09.2017 (Kurs 2): Fit in Rechtschreibung, Grammatik und Stil: Sicher im Umgang mit der deutschen Sprache
Zielpublikum: Alle mit Deutsch als Muttersprache oder vergleichbaren Kenntnisse der deutschen Sprache, die für berufliche oder private Zwecke ihre Schreibkompetenz verbessern wollen
Weitere Informationen und Anmeldung


 

19.05.2017: Selbst- und Fremdbilder im Gespräch: Sprachwissenschaftliche Aspekte mündlicher Kommunikation
Zielpublikum: Menschen, für deren Berufsleben mündliche Kommunikation eine zentrale Rolle spielt (z.B. Beratung, Bildung, medizinischer/therapeutischer Kontext, Medienberufe); Menschen, die sich für mündliche Kommunikation interessieren
Weitere Informationen und Anmeldung


 

Terminverschiebung
20.6.2017 (statt wie ursprünglich angekündigt am 30. Mai): Sicher in Brief und E-Mail: Konventionen der schriftlichen Korrespondenz
Zielpublikum: Alle mit Deutsch als Muttersprache oder vergleichbaren Kenntnissen der deutschen Sprache, die für berufliche oder private Zwecke ihre Schreibkompetenz verbessern wollen
Weitere Informationen und Anmeldung


 

12.09.2017: Dialektologie in der Schule
Zielpublikum: Lehrpersonen des Fachs Deutsch und weitere Interessierte
Weitere Informationen und Anmeldung


 

23.09.2017: Fantasy und Science-Fiction: Eine literaturwissenschaftliche Annäherung
Zielpublikum: Lehrpersonen und alle Interessierten
Weitere Informationen und Anmeldung


 

23.10.2017: Sprachgeschichte aktuell
Zielpublikum: Lehrpersonen sowie alle, die sich für die historische Entwicklung der deutschen Sprache interessieren
Weitere Informationen und Anmeldung


 

25.10.2017: Sprachgebrauch in Gesundheitskontexten: Erkenntnisse und Analysen aus der Linguistik
Zielpublikum: Personen, die im Gesundheitsbereich arbeiten (Kommunikation, Politik, Public Relations, Therapie, Pflege), Lehrpersonen, die sich im Sprachunterricht mit dem Thema Gesundheit auseinandersetzen möchten , sowie alle am Thema Interessierten
Weitere Informationen und Anmeldung


 

07.11.2017: Zankapfel Sprache: Einstellungen zu Schweizerdeutsch und Hochdeutsch gestern und heute
Zielpublikum: Lehrpersonen sowie Fachleute aus Bildungswesen und Bildungspolitik, für die eine vertiefte (historische) Kenntnis der Dialekt-Hochdeutsch-Debatte für Unterricht und Beruf von Bedeutung ist, sowie alle, die sich für die Thematik interessieren
Weitere Informationen und Anmeldung


 

11.11.2017: Gute Texte - schlechte Texte: Eine textlinguistische Werkstatt zur Beurteilung von Texten
Zielpublikum: Fachleute aus Schulen, Medienberufen usw., die in ihrem Berufsalltag mit der Bewertung von Texten konfrontiert sind
Weitere Informationen und Anmeldung



 

Die Kursgebühr beträgt CHF 275.- pro eintägigem Kurs und CHF 500.- pro zweitägigem Kurs. Bei gleichzeitiger Anmeldung für mindestens drei Kurse des Deutschen Seminars wird ein Rabatt von CHF 50.- pro Kurs gewährt.

Weiteres Informationsmaterial senden wir Ihnen auf Anfrage gerne zu.