RSS 2.0 RSS-Feed
Juli 2018

Vortrag: Montag, 16.07.2018
Unendliches Begehren. Heinrichs von Morungen Narzisslied
Mit: Dr. Maximilian Benz
Zeit/Ort: 14:00, Rämistr. 59, 8001 Zürich
Vortrag im Rahmen der Sommerschule "Liebe und Hass in Philosophie, Psychoanalyse und Kultur"



Vortrag: Mittwoch, 18.07.2018
Grenzenlose Plauderei in Prousts "Auf der Suche nach der Verlorenen Zeit / À la recherche du temps perdu"
Mit: Prof. Dr. Barbara Naumann
Zeit/Ort: 18:15, Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Institut für Germanistik, Vergleichende Literatur- und Kulturwissenschaft, 3.OG, Am Hof 1d, D-53113 Bonn
Vortrag im Rahmen des Bonner literatur- und kulturwissenschaftliches Kolloquium, Bonn (02.05. – 18.07.2018)
Website



Vortrag: Mittwoch, 18.07.2018
Vom 'textus' und der Poetik des Einkleidens in der mittelhochdeutschen höfischen Dichtung
Mit: Dr. des. Julia Frick
Zeit/Ort: 18:00-20.00, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, HS 1098 (KG I)
Interdisziplinäre Ringvorlesung Mittelalter- und Renaissanceforschungen des Mittelalterzentrums der Universität Freiburg
Programm | Website



Vortrag: Mittwoch, 18.07.2018
Heilige Konkurrenz? Zu Legendenhandschriften im spätmittelalterlichen Nürnberg
Mit: M.A. Nina Nowakowski
Zeit/Ort: 10:00, Universität Konstanz
Gastvortrag: OS/HS Mittelalterliche Legenden: Texte und Theorien (PD Dr. Norbert Kössinger)



Vortrag: Mittwoch, 18.07.2018
"Vermittlung". Überlegungen zu einem (un)zeitgemässen deutschen "Bildungsbegriff"
Mit: Prof. Dr. Daniel Müller Nielaba
Zeit/Ort: Gustav-Stresemann-Institut, Langer Grabenweg 68, D-53175 Bonn-Bad Godesberg
Festvortrag am Jahrestreffens der DAAD-Lektoren



Kolloquium: Freitag, 20.07.2018
Rudolf von Ems und der Stricker in Zürich? Expertengespräch zur St. Galler Handschrift VadSlg Ms. 302
Organisiert von: Dr. Maximilian Benz, Dr. Johannes Traulsen
Zeit/Ort: 14:00, FU Berlin, Habelschwerdter Allee 45, 14195 Berlin (Rostlaube), Raum KL 29/137
Mit Stephan Müller (Wien), Ralf Plate (Trier) und Max Schiendorfer (Zürich).
Plakat



Vortrag: Montag, 23.07.2018 - Donnerstag, 26.07.2018
HIV/AIDS as a latent discourse. Practices of fragmentation, historicization and othernisation in Switzerland
Mit: MA Daniel Knuchel
Zeit/Ort: 12:30, RAI Amsterdam Convention Centre



Akademische Feier: Montag, 23.07.2018
Festrede zur Verabschiedung von Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Ludwig M. Eichinger in den Ruhestand
Mit: Prof. Dr. Angelika Linke
Zeit/Ort: 16.00, Rittersaal, Maannheimer Schloss, Mannheim (D)
Am 31. Juli 2018 tritt der Direktor des Instituts für Deutsche Sprache (IDS)
Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Ludwig M. Eichinger in den Ruhestand.
Zu seiner Verabschiedung findet am 23. Juli 2018 im Rittersaal des Mannheimer Schlosses um 16.00 Uhr ein Festakt statt.


August 2018

Vortrag: Montag, 13.08.2018
Paratextual references to the genre term Íslendingasǫgur in Old Norse-Icelandic manuscripts
Mit: Dr. Lukas Rösli
Zeit/Ort: Háskóli Íslands, Reykjavík
Vortrag im Strand "New Theoretical Approaches and Perspectives" an der "17. International Saga Conference", Reykjavík & Reykholt, 12.-17. August 2018
Saga Conference 2018



Vortrag: Mittwoch, 15.08.2018
Canon and Archive. Icelandic Legal Manuscripts, Premodern Textuality and Concepts of the Law
Mit: Prof. Dr. Lena Rohrbach
Zeit/Ort: 9:00-9:45, Reykjavík, Universität Islands
Keynote Lecture im Rahmen der 17th International Saga Conference
Website



Vortrag: Donnerstag, 16.08.2018
Herrgårdsbiblioteket och kunskapens infrastrukturer under 1700-talet
Mit: Prof. Dr. Angelika Linke
Zeit/Ort: 13.30-16.00, på Östergötlands museum, Raoul Wallenbergs plats, Linköping
Vortrag im Rahmen des Symposisums "Nordiskt slotts- och herrgårdssymposium", i Östergötland, Sverige, den 16–18 augusti 2018
Programm



Vortrag: Donnerstag, 30.08.2018
De zich ontwikkelende grafeemsystemen van het Nederlands in de veertiende eeuw – het dialectvocalisme in de spelling van lokale oorkonden
Mit: Dr. Chris De Wulf
Zeit/Ort: 14:30, Katholieke Universiteit Leuven
Internationale Vereniging Neerlandistiek - 20e Colloquium Neerlandicum. Katholieke Universiteit Leuven, 27.-31. August 2018, Leuven.
Website



Vortrag: Donnerstag, 30.08.2018
Colloquium 'Een dynamisch veld: Nederlands als vreemde en derde taal'
Mit: M.A. Patrick Schetters
Zeit/Ort: 14:30, 20e Colloquium Neerlandicum, KU Leuven
Website



Vortrag: Donnerstag, 30.08.2018
Towards the parameterisation and quantification of dialect contact potential
Mit: MA Sandro Bachmann, Dr. Péter Jeszenszky, Dr. Peter Ranacher
Zeit/Ort: 16:00, RMIT University, Melbourne, Australien
Vortrag an der 10th International Conference on Geographic Information Science (GIScience 2018)
Website



Vortrag: Donnerstag, 30.08.2018
Ay Reynaert, ghetrouwe vos! Trouw en eer in de Duitse en de Nederlandse Reynaert-traditie
Mit: MA Irmgard Fuchs
Zeit/Ort: 15:00-15:30, Koninklijke Universiteit Leuven, Blijde Inkomststraat 21, 3000 Leuven (Belgien), Zaal 7
20e Colloquium Neerlandicum georganiseerd door de Internationale Vereniging voor Neerlandistiek (27-31 augustus, KU Leuven)
Website


September 2018

Tagung: Montag, 03.09.2018 - Freitag, 07.09.2018
Interdisziplinäre Sommerschule "Poetik des Überflusses. Kunst und Ökonomie"
Organisiert von: M.A. Sebastian Meixner, MA Cornelia Pierstorff, Dr. Christoph Steier
Zeit/Ort: Deutsches Seminar, Schönberggasse 9, 8001 Zürich
Deutsches Seminar, in Zusammenarbeit mit dem Doktoratsprogramm "Deutsche und Nordische Philologie". Mit Prof. Dr. Fabienne Liptay, Prof. Dr. Kathrin Müller, Prof. Dr. Katja Patzel-Mattern, Prof. Dr. Anita Traninger und Prof. Dr. Christine Weder
Ausschreibung



Vortrag: Montag, 03.09.2018
Paradoxe Neuerungsdynamiken im spätmittelalterlichen Liebesdiskurs
Mit: Dr. Lena Oetjens
Organisiert von: Dr. Judith Lange, Eva Rothenberger
Zeit/Ort: 11:45, Universität Duisburg-Essen
‚Die Kolmarer Liederhandschrift und ihr Umfeld‘. Tagung des DFG-Projektes ‚Edition der in Regenbogens Langem Ton überlieferten Lieder‘.



Tagung: Donnerstag, 13.09.18 - Freitag, 14.09.18
The Eufemiaviser and the Reception of Courtly Culture in Late Medieval Dennmark
Organisiert von: Dr. Anna Katharina Richter, Prof. ass. Massimiliano Bampi
Zeit/Ort: Deutsches Seminar
vorläufiges Programm



Vortrag: Freitag, 14.09.2018
Genusprofilierung im Schweizerdeutschen
Mit: MA Sandro Bachmann, lic. phil. Anja Hasse, MA Patrick Mächler
Zeit/Ort: 16.15–17.00, Philipps Universität Marburg
6. Kongress der Internationalen Gesellschaft für Dialektologie des Deutschen (IGDD)
Website



Vortrag: Montag, 17.09.2018 - Dienstag, 18.09.2018
's Anna' und 'ds Rüedi' grüssen 'Fritzen' – Zur Arealität von grammatischen Eigenschaften bei Personennamen in der Schweiz
Mit: MA Sandro Bachmann, M.A. Gerda Baumgartner, M.A. Martina Schläpfer
Zeit/Ort: Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz
Vortrag an der Mainzer Namentagung 2018 zum Thema "Namengeographie"



Vortrag: Donnerstag, 20.09.2018
Vorlesen & mitschreiben – akademische Mündlichkeit und Mehrsprachigkeit im Zürcher „Diachronic Lecture Corpus“
Mit: PD Dr. Michael Prinz, Dr. Kyoko Sugisaki
Zeit/Ort: 15:30, Universität Bamberg
Vortrag im Rahmen der Tagung "Historische Korpuslinguistik" (GGSG 2018)
Tagungsprogramm



Vortrag: Donnerstag, 27.09.2018
'abbreviatio' als poetisches Prinzip? Zur Retextualisierung mhd. höfischer Epik in Kurzfassungen
Mit: Dr. des. Julia Frick
Organisiert von: Dr. Susanne Flecken-Büttner, PD Dr. Peter Glasner, Dr. Satu Heiland, Dr. Birgit Zacke
Zeit/Ort: 16:00, Universität Bonn
Text & Textur. WeiterDichten und AndersErzählen im Mittelalter. Internationale mediävistische Fachtagung an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn vom 26.–28.9.2018.
Website



Vortrag: Freitag, 28.09.2018
Monster, Maniac, Character of Hope. Engineers in the collective imagination, 1871-1918
Mit: PD Dr. Robert Leucht
Organisiert von: Dr. Oliver Kohns, Dr. Martin Roussel
Zeit/Ort: 14:00, Forty-Second Annual Conference of the German Studies Association, Pittsburgh, Pennsylvania
Panel: Villains – Philological Perspectives on a Figure of Fascination



Vortrag: Freitag, 28.09.2018
On the Threshold of Fiction: World-Making in Wilhelm Raabe's "Zum Wilden Mann"
Mit: MA Cornelia Pierstorff
Zeit/Ort: 16:15-18:00, Pittsburgh, PA
42nd Annual Conference German Studies Association, Panel "Realisms and Realist Literature (1): Multiple Perspectives and Worlds"



Vortrag: Samstag, 29.09.2018
Verrätseltes Erzählen vom Mysterium. Wer nimmt was auf Munsalvaesche wahr?
Mit: Dr. Maximilian Benz
Organisiert von: Prof. Dr. Jutta Eming, Prof. Dr. Volkhard Wels
Zeit/Ort: 15:00, Freie Universität Berlin
Vortrag im Rahmen der Tagung "Darstellung und Geheimnis in Mittelalter und Früher Neuzeit" (veranstaltet von den Teilprojekten A06 und B02 des SFB 980 "Episteme in Bewegung").


Oktober 2018

Tagung: Donnerstag, 04.10.2018 - Freitag, 05.10.2018
Sprache und Angst
Organisiert von: MA Daniel Knuchel, Prof. Dr. Gerd Antos, Prof. Dr. Jochen Bär, Dr. Janine Luth, Prof. Dr. Jürgen Spitzmüller
Zeit/Ort: Akademie der Wissenschaften Heidelberg
Jahrestagung 2018 des Netzwerks 'Sprache und Wissen'
Website des Netzwerks



Workshop: Donnerstag, 11.10.2018 - Freitag, 12.10.2018
Krankheits- und Gesundheitsnarrative in der Forschung – ein interdisziplinärer Workshop
Organisiert von: lic. phil. Yvonne Ilg, Martina Hodel Msc, Dr. med. Anke Maatz MA
Zeit/Ort: Psychiatrische Universitätsklinik Zürich



Vortrag: Freitag, 12.10.2018
gschmöis – Eine Smartphone-App zur Erforschung des Schweizerdeutschen. Oder: Warum braucht es eigentlich noch so eine App?
Mit: MA Sandro Bachmann, Prof. Dr. Elvira Glaser, lic. phil. Anja Hasse
Zeit/Ort: Universität Bern
Vortrag an den 10. Tagen der Schweizer Linguistik


November 2018

Vortrag: Freitag, 16.11.2018
Syntagmen in althochdeutschen und altsächsischen Glossen
Mit: Prof. Dr. Andreas Nievergelt
Organisiert von: Prof. Dr. Delphine Pasques
Zeit/Ort: 09:00, Maison Heinrich Heine Cité internationale universitaire de Paris 27 C, Boulevard Jourdan F – 75014 Paris
Der Vortrag wird zusammen mit MA Christoph Hössel gehalten



Vortrag: Mittwoch, 28.11.2018
Zwischen Politik und Kunst: Zonen der Ambiguität (Keynote)
Mit: Prof. Dr. Frauke Berndt
Zeit/Ort: Victoria University of Wellington, Neuseeland
German Studies Association of Australia, International Conference, Wellington, Neuseeland, 28.-30.11.18


Januar 2019

Tagung: Sonntag, 20.01.2019 - Montag, 21.01.2019
Netzwerk Gesundheitskommunikation: Beschwerde – Anamnese – Befund
Organisiert von: Prof. Dr. Ulla Kleinberger, Prof. Dr. Kristin Bührig, Prof. Dr. Stephan Schlickau
Zeit/Ort: Universität Hamburg
Der Beginn medizinischer Versorgung lässt sich oftmals durch die Trias „Beschwerden – Anamnese – Befund“ beschreiben. Sie beinhaltet Etappen eines Weges der über die kommunikative Abklärung der Beobachtungen, der Erhebung der Krankengeschichte bis hin zu der medizinisch-therapeutischen Kategorisierung körperlicher / psychischer Befindlichkeiten reicht. Die Relevanz dieser Kommunikationseinheiten und ihrer Abfolge wird bereits früh in Studien zur Allgemeinmedizin deutlich, die aufzeigen, dass ca. 70 % der Diagnosen auf den patientenseitigen Beschwerdenvortrag zurückgehen. Sprachliche Aspekte spielen in der medizinischen Versorgung eine wichtige Rolle, was als Thema im Zentrum dieser Fachtagung steht.
Call



Workshop: Donnerstag, 24.01.2019 - Freitag, 25.01.2019
3. Netzwerktreffen «Linguistik und Medizin»
Organisiert von: lic. phil. Yvonne Ilg, Dr. Marina Iakushevich, Theresa Schnedermann
Zeit/Ort: IDS Mannheim
Webseite des Netzwerks


März 2019

Tagung: Mittwoch, 27.03.2019 - Freitag, 29.03.2019
Linguistik und Medizin – sprachwissenschaftliche Zugänge und interdisziplinäre Perspektiven
Organisiert von: lic. phil. Yvonne Ilg, Dr. Marina Iakushevich, Theresa Schnedermann
Zeit/Ort: Universität Paderborn
Organisation mit dem DFG-Netzwerk "Linguistik und Medizin"
Call for Papers | Webseite des Netzwerks