| Laufende Forschungsprojekte | Forschung des wissenschaftlichen Nachwuchses | Vom Forschungskredit der UZH geförderte Projekte |


Die folgenden Forschungsprojekte sind direkt mit der Forschungsdatenbank der UZH verlinkt. Dort finden sich Projektbeschreibungen etc.

Projekte

ETHOS. Ethische Praktiken in ästhetischen Theorien des 18. Jahrhunderts
September 2017 - August 2021
Leitung: Prof. Dr. Frauke Berndt
Facing Poetry. A. G. Baumgarten’s Theory of Literature
Januar 2018 - Juli 2019
Leitung: Prof. Dr. Frauke Berndt
Mitarbeitende: Dr. Anthony Mahler
Variantengrammatik des Standarddeutschen
August 2011 - September 2018
Leitung: Prof. Dr. Christa Dürscheid
Mitarbeitende: Prof. Arne Ziegler, Prof. Stephan Elspass
Kindheit und Literatur
März 2017 - Dezember 2018
Leitung: Prof. Dr. Davide Giuriato
Dialect Survey: Schweizerdeutsch aktuell
September 2017 - September 2020
Leitung: Prof. Dr. Elvira Glaser, MA Sandro Bachmann, lic. phil. Anja Hasse
Dialektsyntax des Schweizerdeutschen
Januar 2000 - Januar 2019
Leitung: Prof. Dr. Elvira Glaser, lic. phil. Gabriela Bart
Mitarbeitende: Anja Hasse, lic.phil., Sandro Bachmann, MA
Die Flurnamen des Kantons St. Gallen
Februar 2016 - Januar 2019
Leitung: Prof. Dr. Elvira Glaser, Prof. Dr. Ross Purves
Mitarbeitende: Prof. Dr. Ross Purves , lic. phil. Stefan Würth
Siedlungsnamen des Kantons Zürich
Februar 2016 - Januar 2019
Leitung: Prof. Dr. Elvira Glaser, Dr. Martin Hannes Graf
Mitarbeitende: Dr. Martin Hannes Graf , Dr. Inga Siegfried, Stefan Würth
Kritische Robert Walser-Ausgabe: Kritische Edition sämtlicher Drucke und Manuskripte
April 2007 - Oktober 2026
Leitung: Prof. em. Dr. Wolfram Groddeck
Mitarbeitende: Dr. Barbara von Reibnitz
Textsortenentwicklung zwischen Standardisierung und Variation: Das Beispiel der Ansichtskarte. Text- und korpuslinguistische Untersuchungen zur Musterhaftigkeit privater Fern- und Alltagsschriftlichkeit.
April 2016 - März 2019
Leitung: Prof. Dr. Heiko Hausendorf, Prof. Dr. Joachim Scharloth
Mitarbeitende: Prof. Dr. Joachim Scharloth
«gi» – Gesprächsananalyse Interaktiv
August 2008 - Dezember 2018
Leitung: Prof. Dr. Heiko Hausendorf
Mitarbeitende: Dr. Wolfgang Kesselheim, Dr. Katrin Lindemann, Dr. Birte Schaller, (Kontakt FS 2012)
Hybride Zeit. Temporale Dynamiken 1400-1600
April 2018 - März 2022
Leitung: Prof. Dr. Christian Kiening
Mitarbeitende: Raoul DuBois, Oliver Grütter
Redensarten und Sprichwörter in online-Foren
Dezember 2015 - Juli 2018
Leitung: Prof. Dr. Ulla Kleinberger
ich bin niht niuwe? Neuerung als paradoxer Effekt ihrer Infragestellung im mittelalterlichen Liebesdiskurs
Mai 2016 - Juni 2019
Leitung: Prof. Dr. Susanne Köbele
Asger Jorn als Buchkünstler
Juli 2013 - Juli 2019
Leitung: Prof. Dr. Klaus Müller-Wille
Facing the Text
Februar 2018 - Juli 2018
Leitung: Prof. Dr. Barbara Naumann
Johann Caspar Lavater: Historisch-kritische Edition ausgewählter Briefwechsel (JCLB)
Januar 2017 - Dezember 2020
Leitung: Prof. Dr. Barbara Naumann, Dr. Ursula Caflisch-Schnetzler
Aesthetics of Protestantism in Northern Europe
April 2018 - März 2019
Leitung: Prof. Dr. Lena Rohrbach
Die isländischen Bischofssitze als Innovationszentren für Textpraktiken im spätmittelalterlichen und frühneuzeitlichen Island
Januar 2016 - Dezember 2018
Leitung: Prof. Dr. Lena Rohrbach
Mitarbeitende: Philpp Bailleu, HU Berlin, Natalie Grohmann, HU Berlin
Die Macht der Ordnung. Textuelle Umformungen und paratextuelle Apparate in spätmittelalterlichen und frühneuzeitlichen skandinavischen Rechtsbuchhandschriften
Januar 2013 - September 2020
Leitung: Prof. Dr. Lena Rohrbach
Heinrich Laufenberg (ca. 1390-1460) und sein verlorenes Liederbuch (olim Straßburg, Bibliothèque de la ville, B 121)
Januar 1995 - Juli 2020
Leitung: Prof. Dr. Max Schiendorfer
Jakob Funcklin (1522/23-1565), kommentierte Gesamtausgabe
Juli 2005 - Juli 2018
Leitung: Prof. Dr. Max Schiendorfer
Welt im Winkel. Idylle als Denkraum in der Prosa des Realismus
April 2018 - März 2022
Leitung: Prof. Dr. Sabine Schneider
Mitarbeitende: Prof. Dr. Franziska Frei Gerlach
The Power of Wonder. The Instrumentalization of Admiration, Astonishment and Surprise in Discourses of Knowledge, Power and Art
Mai 2018 - April 2021
Leitung: Prof. Dr. Mireille Schnyder, Prof. Dr. Nicola Gess, Prof. Dr. Hugues Marchal, Prof. Dr. Ulrich Bröckling
Mitarbeitende: Prof. Dr. Nicola Gess , Prof. Dr. Hugues Marchal , Prof. Dr. Ulrich Bröckling
Sprachbewusstseinsgeschichte des ,Schweizerdeutschen‘ von 1800 bis heute (Arbeitstitel)
Januar 2016 - Dezember 2018
Leitung: PD Dr. Juliane Schröter, Dr. des. Emanuel Ruoss
Das essayistische Prinzip
März 2017 - März 2021
Leitung: Prof. Dr. Thomas Strässle