Studien-CD Linguistik

Die "Studien-CD Linguistik" ist ein interaktives Lehrmittel für die Grundausbildung in germanistischer Sprachwissenschaft. In Ergänzung zu gängigen Einführungsbüchern (z.B. Linke/Nussbaumer/Portmann: Studienbuch Linguistik, Tübingen 2004) bietet es interaktive Übungen, audio-visuell unterstützte Einführungen und Anwendungsbeispiele zu ausgewählten Themen aus den Kernbereichen der Linguistik, konkret zur Semiotik, Morphologie, Syntax, Semantik, Pragmatik sowie Text- und Gesprächsanalyse. Die Studien-CD ist modular aufgebaut und stellt im Unterschied zu herkömmlichen Einführungen die Anwendung linguistischer Theorien auf sprachliche Daten ins Zentrum, wobei auf vollständige Theoriedarstellungen bewusst verzichtet wird - dazu wird auf entsprechende Einführungsbücher verwiesen.

Die Studien-CD Linguistik ist im Frühjahr 2004 beim Max Niemeyer Verlag Tübingen erschienen und im Buchhandel erhältlich (ISBN: 3-484-97018-9). Die CD ist auch in Kombination mit dem Studienbuch Linguistik erhältlich.

Die CD-ROM ist unter Windows, Mac OS und Linux lauffähig.

Projektbeschreibung

Die "Studien-CD Linguistik" ist als Lehrmittel für die Grundausbildung in der germanistischen Sprachwissenschaft konzipiert. Das Projekt zur Entwicklung der Studien-CD Linguistik wird finanziell getragen durch die Universität Zürich und erfolgt in Zusammenarbeit mit der Zürcher Hochschule Winterthur und dem Max Niemeyer Verlag Tübingen.

Das ICT-Projekt "Studien-CD Linguistik" dauerte vom Oktober 2001 bis Februar 2004. Die Evaluation setzte im Sommersemester 2002 ein und verlief mit Fragebogenuntersuchung, Usability-Test etc. in mehreren Schritten.

Allgemeine Ziele/Schwerpunkte

  • Optimierung und Intensivierung des Grundstudiums der germanistischen Linguistik durch die Ausnützung neuer medialer Zugänge und Vermittlungsmöglichkeiten
  • Förderung der analytischen Fähigkeiten sowie des kritischen Zugangs zu linguistischen Theorien
  • Individualisierung der Lernprozesse
  • Vertiefung der Lerninhalte durch audio-visuell unterstützte Anwendungsbeispiele, illustrierende Animationen, Grafiken etc.

Pädagogische und didaktische Ziele

In linguistischen Einführungswerken und universitären Einführungskursen liegt das Schwergewicht meist auf dem theoretischen Zugang zu sprachwissenschaftlichen Fragen. Dadurch können einerseits nicht alle Lernertypen gleichermassen angesprochen werden, andererseits haben die Studierenden wenig Gelegenheit, das Analysieren konkreter sprachlicher Daten auf dem Hintergrund einer linguistischen Theorie zu erlernen und zu üben. Gerade Letzteres bildet eine wichtige Voraussetzung für das linguistische Hauptstudium.

Die Studien-CD setzt an diesen Punkten an: Erfahrungsgemäss entwickeln viele Studierende leichter ein Bewusstsein für linguistische Fragestellungen und Probleme, wenn sie mit konkreten einzelsprachlichen Phänomenen konfrontiert werden. Mithilfe der Studien-CD kann dieser phänomengeleitete Zugang zur Sprachwissenschaft auf dreifache Weise gefördert werden:

  • Den Studierenden wird der Zugang zu linguistischen Theorien über konkrete sprachliche Daten und Fallbeispiele ermöglicht.
  • Die medialen Möglichkeiten computerunterstützten Lernens werden dafür eingesetzt, unterschiedliche Gegenstände der Linguistik in ihrer Dynamik und Vielschichtigkeit fassbar zu machen.
  • Die Studierenden werden angeleitet, zu spezifischen Problembereichen und Fragestellungen selbstständig sprachliche Daten interaktiv zu analysieren und zu bearbeiten. Damit fördert die Studien-CD die Analysefähigkeit und die Eigenaktivität der Studierenden.

Inhaltliche Schwerpunkte

Die "Studien-CD Linguistik" deckt in ihrer medialen Umsetzung und Aufbereitung folgende linguistischen Grossbereiche ab:

  • Semiotik
  • Morphologie
  • Syntax (traditionelle Syntax und Generative Grammatik)
  • Semantik
  • Pragmatik
  • Textlinguistik
  • Gesprächsanalyse

Projektleitung

  • Dr. Christa Stocker (Gesamtleitung sowie Leitung Inhalt)
  • Prof. Dr. Martin Volk (Leitung Technik)

Projektmitarbeiterinnen und Projektmitarbeiter

  • Noah Bubenhofer
  • Daniel Crvelin
  • Reto Liniger
  • Daniela Macher
  • Rebekka Studler

Projektverantwortliche

Adresse des Projekts

ICT-Projekt Studien-CD Linguistik
Schönberggasse 2
8001 Zürich

Adresse des Instituts

Universität Zürich
Deutsches Seminar
Abteilung Linguistik
Schönberggasse 9
8001 Zürich