Arbeitsbereich Niederlandistik

Welkom!

Wir freuen uns, Sie auf unserer Website begrüssen zu dürfen!

Die niederländische Philologie hat die Sprache, Literatur und Kultur der drittgrössten germanischen Sprache, die von mehr als 23 Millionen Menschen in den Niederlanden und Belgien gesprochen wird, zum Gegenstand.

Die Lehre im Arbeitsbereich Niederlandistik am Deutschen Seminar umfasst die synchrone und diachrone Sprachwissenschaft des Niederländischen. Einführungen in die niederländischen Sprache und Kultur bilden die Grundlage des Studiums: die Sprachkurse, die keine Niederländischkenntnisse voraussetzen, bieten die Möglichkeit, sich die niederländische Sprache rasch anzueignen, und sich sodann mit ihrer Sprachwissenschaft auseinanderzusetzen.

Die Dozierenden sind zudem besorgt um eine ungezwungene Atmosphäre und stehen für Fragen rund um die Niederlande und Flandern sowie die niederländische Philologie jederzeit zur Verfügung. Tot ziens!

Germanistik / Germanische Philologie

Prof. Dr. Guido Seiler

Fachkoordination/Studienfachberatung/SEMP-Austausch (Mobilität)

Dr. Chris De Wulf

Dozierende und Lehrangestellte FS 20

Dr. Chris De Wulf

MA Patrick Schetters

Prüfungskoordinatorin CNaVT

MA Irmgard Fuchs

Hilfskräfte

Pascal Lippuner

Ehemalige Mitarbeitende

Dr. Marja Clement

Ehemalige Privatdozierende

Prof. Dr. Jelle Stegeman