ottos mops trotzt: Die Bibliothek des DS präsentiert Tiere in Sprache und Literatur!

Eine Ausstellung in der Bibliothek des Deutschen Seminars UZH

ottos mops

 

Das Team der Bibliothek am Deutschen Seminar veranstaltet zwei bis drei Mal jährlich Bücherausstellungen in den Räumlichkeiten der Bibliothek in Zürich.

 

Die aktuelle Zusammenstellung präsentiert u.a.

 

  • den mittelalterlichen Dichter Der Stricker aus der ersten Hälfte des 13. Jahrhunderts mit dem von Ute Schwab herausgegebenen Bändchen Tierbispel.

 

  • Herta Müllers Der Mensch ist ein grosser Fasan auf der Welt von 1989.

 

  • die Studie von Ulrike Preußler: Warum die Hündin die Hosen an und Mutter Luchs alle Pfoten voll zu tun hat. Vorkommen und Verwendung von Phraseologismen in der populärwissenschaftlichen Literatur am Beispiel der Verhaltensforschung von 2003.

 

Gute Bücher sind wie guter Wein...

sie werden nie alt und bleiben lesbar.

https://www.ds.uzh.ch/de/bibliothek.html