Intermedialität Skandinavien – Moderne

Modulbeschreibung In diesem Modul wird die skandinavische Überlieferung in Hinblick auf mediale Erscheinungsformen in der Moderne in den Blick genommen und dabei vor allem das Zusammenspiel verschiedener Medien (z.B. Handschrift und Druck, Text und Bild) in diachroner wie synchroner Perspektive in den Blick genommen. Unter Rückgriff auf medienhistorische wie -theoretische Ansätze werden Charakteristika und Besonderheiten intermedialer Konstellationen im skandinavischen Kontext untersucht. 
 

Wahlpflicht

Lehrformen Seminar