Einführung Germanistische Linguistik A

Modulbeschreibung

Das Modul bietet eine Einführung in grundlegende Konzepte der germanistischen synchronen und diachronen Sprachwissenschaft. Entlang verschiedener sprachlicher Beschreibungsebenen (zeichentheoretische Grundlagen, Phonetik und Phonologie, Morphologie, Syntax und Semantik) werden Kenntnisse zur Grundstruktur der deutschen (Gegenwarts-)Sprache und ihrer Varietäten sowie theoretische, methodische und praktische Kenntnisse der synchronen Sprachwissenschaft erworben. Ein zweiter Fokus liegt auf der Sprachgeschichte des Deutschen von den indogermanischen Ursprüngen bis zum Spätmittelalter. In diesem Teil des Moduls werden die Methoden, Theorien und Hilfsmittel der historischen Sprachwissenschaft vermittelt. Dabei stehen die sprachsystematischen Veränderungen des Deutschen (Phonologie, Morphologie, Syntax) in den behandelten Zeitabschnitten im Mittelpunkt. Die einzelnen Sprachstufen bis zum Spätmittel­hochdeutschen werden anhand von Textbeispielen vorgestellt, wobei ein Fokus auf dem Althoch­deutschen als dem ältesten deutschen Sprachsystem liegt.

Modultyp

Pflicht

Lehrformen

Vorlesung + Seminar