Abschluss des Masterstudiums ab HS19

Anmeldung zum Abschluss des Masterstudiums

Alle Informationen zum Abschluss des Masterstudiums sind auf der Website des Studiendekanats abrufbar.

Sie müssen die Anmeldung zum Abschluss des Masterstudiums termingerecht über den entsprechenden Button in der Leistungsübersicht  beantragen.

Termine: im FS jeweils 15.-30. März, im HS jeweils 15.-30. Oktober

Die Masterarbeit am Deutschen Seminar

Für den Erwerb des akademischen Grades "Master of Arts" müssen Sie in Ihrem Major-Studienprogramm eine längere wissenschaftliche Arbeit ("Masterarbeit") verfassen. Am Deutschen Seminar umfasst diese Arbeit 180'000-240'000 Zeichen inkl. Leerzeichen (60-80 Seiten). Fachgebiet und Thema der Arbeit können Sie, in Absprache mit Ihrer Betreuungsperson, selbst auswählen. Die Masterarbeit schreiben Sie im Rahmen des benoteten Pflichtmoduls "Masterarbeit", das nicht an eine Lehrveranstaltung gekoppelt ist. Der Workload entspricht mit 30 ECTS Credits ca. 900 Arbeitsstunden bzw. dem Volumen eines ganzen Semesters bei Vollzeitstudium. Das Modul ist zweisemestrig, d.h. es muss inklusive Bewertung innerhalb von maximal zwei Semestern absolviert werden (zu den Details s. "Buchung und Termine").

Betreuung

Bitte beachten Sie, dass Sie sich rechtzeitig selbst um eine Betreuungsperson bemühen und das Thema der Masterarbeit vereinbaren müssen. Als Betreuerin bzw. Betreuer kommt eine Person aus dem Kreis der ordentlichen und ausserordentlichen Professor*innen, der Assistenzprofessor*innen, der SNF-Förderprofessor*innen, der Titularprofessor*innen und der Privatdozent*innen des Deutschen Seminars in Frage.

Buchung und Termine

  1. Vereinbaren Sie rechtzeitig, d.h. vor Buchungsbeginn des zweisemestrigen Moduls, idealerweise im Vorsemester, bei der Betreuungsperson Ihrer Wahl einen Sprechstundentermin. In der Sprechstunde klären Sie, ob die gewünschte Person für die Betreuung Ihrer Arbeit zur Verfügung steht und besprechen das Thema und den Arbeitstitel der Arbeit. Füllen Sie gemeinsam die "Betreuungsvereinbarung" aus und geben Sie diese bei der Studienprogrammkoordination ab (Büro SOD-005).
  2. Buchen Sie das Modul "Masterarbeit" (neu ab HS19!). Die Angaben zum Ablauf sowie die Buchungsfristen finden Sie auf der Website des Studiendekanats.
    Wichtig: Obwohl rein technisch die Möglichkeit besteht, das Modul "Masterarbeit" auch ohne vereinbarte Betreuung zu buchen, ist dies nicht erlaubt. Studierende sind dazu verpflichtet, zunächst von einer qualifizierten Betreuungsperson die Betreuungszusage einzuholen (vgl. § 31 im allgemeinen Teil der Studienordnung).
  3. Verfassen Sie die Arbeit und reichen Sie diese fristgerecht ein.
    Wichtig: NEU werden keine individuellen Abgabetermine vereinbart, sondern es gilt für alle Masterarbeiten, dass sie spätestens am 1. Dezember (bei Buchung im FS) bzw. 1. Juni (bei Buchung im HS) bei der Betreuungsperson eingereicht werden müssen, andernfalls gilt das Modul als "nicht bestanden" (Fehlversuch).
    Das Modul "Masterarbeit" ist regulär zweisemestrig. Liegt die Bewertung schon im ersten der beiden Semester vor, kann das Modul aber auch einsemestrig abgeschlossen werden. Verständigen Sie sich darüber ggf. unbedingt mit Ihrer Betreuungsperson. Auf jeden Fall unterliegt die Abgabe den genannten Fristen (1. Juni bzw. 1. Dezember).

Die Betreuungsvereinbarung für die Masterarbeit am Deutschen Seminar finden Sie unter Downloads.