Berufsperspektiven

Wohin führt der Weg nach dem Studium? Wie schnell kann man seinen Traumjob nach dem Studium finden? Wie viele Praktika während oder nach dem Studium sind nötig, um an diese Stelle zu kommen? Welche Qualifikationen erfordern gewisse Berufe? Mit diesen und anderen Fragen beschäftigten sich die Veranstaltungen am Deutschen Seminar, zu denen ehemalige Studentinnen und Studendenten eingeladen werden. Sie erzählen von ihrem Werdegang, aus ihrer Berufspraxis.

Veranstaltungen 2017

Berufsperspektiven Deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft

Mittwoch, 8. November 2017, 18.15-19.30 Uhr, SOD-1-101

Mit:

Dirk Vaihinger, Verlagsleiter von Nagel & Kimche
Julia Stephan, Kulturredaktorin bei der Luzerner Zeitung
Dario Brander, Risikomanager bei SynoFin

Download Programm (PDF, 585 KB)

Veranstaltungen 2016

Berufsperspektiven Deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft

Mittwoch, 27. April 2016, 19.00-21.00 Uhr, SOD-1-101, Schönberggasse 9, Zürich

Mit:
Christoph Graf, Projektleiter bei Mediapolis AG für Wirtschafts- und Kommunikationsberatung
Stefan Ganz, Gründer von www.marg.it
Simone Staehelin, Leitung PR & Marketing beim Sinfonieorchester Basel
Iris Schuler, Stellvertretende Direktorin der Schweizerischen Studienstiftung

Programm (PDF, 1061 KB)

Veranstaltungen 2015

Berufsperspektiven Vergleichende germanische Sprachwissenschaft (VGS)

Dienstag, 19. Mai 2015, 18.15-20.00 Uhr, SOD-103, Begegnungsraum

Mit:
Claudia Schmid, Lexikographin, Redaktorin am Schweizerdeutschen Wörterbuch
Michelle Waldispühl, Universitätslektorin für deutsche Sprachwissenschaft und Didaktik, Universität Göteborg
Vreni Wittberger-Markwardt, wissenschaftliche Mitarbeiterin im Nationalfondsprojekt "Kürzungen im Althochdeutschen"
Eva Fischlin, Kulturvermittlerin beim Schweizerischen Nationalmuseum

Programm (PDF, 640 KB)

Veranstaltungen 2014

Berufsperspektiven Kulturanalyse

Donnerstag, 27. November 2014, 18.00-20.00 Uhr, SOD-105
Flyer

Mit:
Anja Soldat, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Museum Rietberg, Zürich
Judith Schubiger, Vermittlerin für Baukultur beim Schweizer Heimatschutz
Liv Christensen, Direktionsassistentin und wissenschaftliche Mitarbeiterin bei der Stadtentwicklung Zürich
Setareh Gharibi, Projektmitarbeiterin bei den Career Services der Universität Zürich

 

Berufsperspektiven Deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft

Mittwoch, 15. Oktober 2014, 19.00-21.00 Uhr, Begegnungsraum des Deutschen Seminars, SOD-103

Mit:
René Bauer, Dozent für Gamedesign an der ZHdK
Stefan Ganz, Texter in der Werbeagentur Jung von Matt / Limmat
Flavia Seker, Talent Manager in der AXA Winterthur
Sarah Schindler, Leitung Lektorat bei Kein&Aber

Organisation:
Fachschaft GiFT, Germanistik

Programm (PDF, 885 KB)

 

Berufsperspektiven: Skandinavistik & Karriere

Mittwoch, 30.04.2014
Mit:
Simone Bobst, Projektleiterin für Suchmaschinenmarketing bei Yourposition GmbH
Franziska Kreis, Dozentin für Schwedisch am Sprachenzentrum UZH/ETH
Laura Pechlivanis, Projekt Owner / Projektleiterin im Multimediazentrum von SRF
Harald Schreiber, Public Relations Manager bei Mammut
Organisation:
Dr. Anna Katharina Richter (Studienberatung), Fachschaft Nordistik FAN und die Schweizerische Gesellschaft für Skandinavische Studien.

Programm

Veranstaltungen 2006

Berufsperspektiven in der Germanistik

Podiumsdiskussionen, Portraits und Links

Dieses Angebot ist aus einer Veranstaltungsreihe im Sommersemester 2006 am Deutschen Seminar der Universität Zürich hervor gegangen. Die Veranstaltungsreihe setzte sich zum Ziel, den Studierenden einen möglichst vielseitigen Einblick in verschiedene Anwendungsbereiche ihres Germanistikstudiums zu ermöglichen. In sieben Podiumsdiskussionen wurden GermanistInnen aus verschiedenen Arbeitsbereichen vorgestellt. Die Diskussionen sollten aufzeigen, wie die Karriere von GermanistInnen aussehen können und welche Möglichkeiten diesen grundsätzlich offen stehen. Es sind dabei Berufsleute mit langjähriger Erfahrung wie auch solche, die erst vor kurzem ihren Abschluss gemacht haben zu Wort gekommen. Daneben informierten auch Fachpersonen aus dem Bereich Berufsberatung und Weiterbildung.

Die Veranstaltung organisierten Sascha Demarmels und Noah Bubenhofer.

Aufnahmen der Veranstaltungen

Die Aufnahmen von sechs der sieben Podiumsdiskussionen können angehört werden. Sie stehen als MP3-Dateien zum Download zur Verfügung. Die Aufnahmen sind ungeschnitten, gliedern sich aber jeweils in folgende Teile:

  1. Begrüssung, Vorstellungsrunde (etwa 10 Minuten)
  2. Podiumsdiskussion (etwa eine Stunde)
  3. Frageblock durch die Studierenden (etwa 20 Minuten)

Aus technischen Gründen sind die Fragen der Studierenden jeweils kaum hörbar. Wir haben uns aber entschlossen, die Aufnahmen trotzdem integral zu publizieren, da die Antworten oft sehr wertvoll waren.

Das Copyright der Aufnahmen liegt beim Deutschen Seminar der Universität Zürich. Die Aufnahmen dürfen nicht weiterkopiert werden; es dürfen aber Links auf diese Seite (bitte nicht direkt auf die Aufnahmen) gesetzt werden.

12. April 2006 Berufseinstieg

mit: Matthias Gubler (Berufs- und Studienberatung), Klara Obermüller (Publizistin), Hans Peter Mauchle (Leiter RAV), Fabienne Tissot (wissenschaftliche Assistentin an der Zürcher Hochschule Winterthur, Dept. L)
Moderation: Sascha Demarmels und Noah Bubenhofer

12. April 2006: Podium "Berufseinstieg"

(Von links nach rechts: Fabienne Tissot, Klara Obermüller, Hans Peter Mauchle, Matthias Gubler)

Aufnahme anhören

26. April 2006: Verlagswesen

mit: Ruth Geiger (Diogenes), Felix Ghezzi (Rüffer & Rub), Sebastian Ritscher (Mohrbooks), Sara Schindler (Kein & Aber)

Moderation: Noah Bubenhofer

26.04.2006 Podium

Aufnahme anhören

10. Mai 2006: Theater und Film

mit: Walo Deuber (Autor, Regisseur, Lehrbeauftragter), Bruno Hitz (Dramaturg), Uwe Lützen (Frenetic Filmverleih), Julie Paucker (Dramaturgin, Projektleiterin Theater beim Migros Kulturprozent)
Moderation: Sascha Demarmels

Aufnahme anhören!

17. Mai 2006: Germanistik in der Wirtschaft

mit: Ayako Lehmann (Man Investments), Monika Margreiter (appunto communications), Barbara Meili (Barbara Meili Consulting), Rebecca Schraner (Credit Suisse)
Moderation: Sascha Demarmels

Margreiter

 

Meili
Lehmann

Aufnahme anhören

7. Juni 2006: Journalismus

mit: Ursula von Arx (Das Magazin), Karolina Danków (freie Journalistin), Afra Gallati (Radio DRS), Julian Schütt (Weltwoche)
Moderation: Noah Bubenhofer

von Arx

 

Dankow
Gallati
Schütt

Aufnahme anhören

21. Juni 2006: Kulturmanagement

mit: Roman Hess (Präsidialdepartement der Stadt Zürich), Martina Kuoni (Literaturspur), Marco Läuchli (Dramaturg, Lehrbeauftragter), Dominik Riedo (Kulturmanager)

Moderation: Sascha Demarmels

Roman Hess

 

Martina Kuoni
Marco Läuchli
Dominik Riedo

Leider keine Aufnahme.

5. Juli 2006: Bildung und Beratung

mit: Markus Diem (Bildungsforscher), Markus Nussbaumer (Zentrale Sprachdienste der Schweizerischen Bundeskanzlei), Vinzenz Rast (Büro für Sprache), Rolf Specht (Specht Consulting)
Moderation: Noah Bubenhofer

Diem

 

Nussbaumer
Rast
Specht

Aufnahme anhören

(stellenweise, vor allem während des Inputrefererats von Diem, leider etwas leise)