"gi" für Sie

"gi" kann in unterschiedlichen didaktischen Szenarien zum Einsatz kommen:

  • In der "Vollversion" wird "gi" über eine Lernplattform zur Durchführung kollaborativen Forschenden Lernens in betreuten Blended-Learning-Lehrveranstaltungen eingesetzt; dies bildet den Schwerpunkt des Projekts. Zur Zeit finden regelmässig "gi"-Seminare an der Uni Zürich statt. Ausserdem ist ein standortübergreifender Kurs (Bielefeld-Zürich) in Vorbereitung und wir im FS 2013 das erste Mal stattfinden.
  • Des Weiteren ist "gi" auch als reine E-Learning-Veranstaltungen ohne rahmende Präsenztermine durchführbar.
  • Darüber hinaus können einzelne Module flexibel für die Unterstützung von Präsenzveranstaltungen genutzt werden,
  • und zudem kann "gi" von Studierenden und weiteren Interessierten zur individuellen Prüfungsvorbereitung und als Selbstlern-Tool ("gi-light") verwendet werden.

Die multimedialen Lerneinheiten der sechs "gi"-Module sind in der Auszeichnungssprache "eLesson Markup Language" (eLML) verfasst, die speziell auf die Erfordernisse von E-Learning-Angeboten zugeschnitten ist. Die Module sind als CP-Bausteine entwickelt und können in verschiedene Lernplattformen implementiert werden.

Sie möchten selbst mit "gi" lernen oder Ihre eigene Lehrveranstaltung mit "gi" durchführen? Sprechen Sie uns einfach an, wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme per Email. Falls Sie nicht der Universität Zürich angehören, wird für Sie ein Gastaccount eingerichtet und es fällt eine geringe Nutzungsgebühr an.