Veranstaltungen

2019

30.10.–1.11.2019

Wissen und Ganzheit: Das 18. Jahrhundert und sein Nachleben

 
Eine Kooperation des Deutsches Seminars der Universität Zürich und der Professur für Literatur- und Kulturwissenschaften an der Universität und des Instituts für Medizingeschichte der Universität ZürichZeit/Ort: Universität
 
Ort/Zeit: Zürich, RAA-G01 am 30.10. und 1.11.; Cabaret Voltaire am 31.10.
 

26. Juni 2019

Embodiment and Psychosomatics

Vortrag auf The Science of Consciousness (TSC) 2019, Interlaken, 25.–28.6.2019 Link

8. März 2019

Theatres of Psychosomatics

Vortrag auf dem Annual Meeting der American Comparative Literature Association, Georgetown University in Washington, DC, March 7th-10th, 2019 Link

Zeit: 10-12 am

 

Kick-Off-Phase mit/bis 2018

Nov. 2018

Zur Frage der Modernität: Theatrale Anthropologien bei Schiller, Kleist, Döblin

Vortrag auf der Jahrestagung der Heinrich von Kleist-Gesellschaft (in Kooperation mit der Schiller-Gesellschaft): "Kleist und Schiller: Auftritt der Moderne", Freie Universität Berlin, 15.–18.11.2018 Link

Okt. 2018

Materialismus und Verkörperung: Überlegungen zum epistemischen Verhältnis von ästhetischer Praxis und kulturwissenschaftlicher Forschung

Vortrag auf der 4. Jahrestagung der KWG, "Ästhetische Praxis und kulturwissenschaftliche Forschung", Universität Hildesheim, 11.–14.10.2018

Sept. 2018

Verkörpertes Wissen – revisited

Interdisziplinäre Tagung am Collegium Helveticum/Ludwik Fleck Zentrum, ETH/Universität Zürich, 20.–21.9.2018 Programm und Abstracts

Nov. 2017

Prekäre Körper - Prekäre Darstellungen

Vortrag und Panelorganisation auf der 3. Jahrestagung der Kulturwissenschaftlichen Gesellschaft, "Bodies in Motion/Körper in Bewegung", Ghent University, 16.–18.11.2017

Okt. 2017

Faszinationsgeschichte Psychosomatik? Szenen zwischen Medizin und Theater

Vortrag im Rahmen des Kolloquiums an der Professur für Wissenschaftsforschung, ETH Zürich, 30.10.2017

Mrz. 2017

Freuds hysterische Szene - Theatralität und Psychosomatik

Vortrag und Diskussion im Rahmen des Gender-Kolloquiums "Theorien im Kontext", Universität Zürich, 03/2017

Nov. 2016

Psychosomatik des Theaters: Kritik als Krise des Unterscheidens

Vortrag auf dem 13. Kongress der Gesellschaft für Theaterwissenschaft, "Theater und/als Kritik", Universitäten Frankfurt/Main und Gießen, 3.–6.11.2016

Mrz. 2016

Psychosomatisches Wissen im Überschneidungsbereich von Medizin und Theater/Drama

Projektvorstellung, Collegium Helveticum/Ludwik Fleck Zentrum, ETH/Universität Zürich 03/2016